Benutzerbild von Zanker

nierenkrank, hier die kurze form der geschichte...hatte wiedeerholt blut im urin, diesmal ultraschall usw, fakt is...leider nix bakterielles, SOLLTE die niere sich weiter vergrössern MUSS sie rauß da sie sonst platzen könnte, wenn sie so bleibt übernimmt die gesunde niere die arbeit :-(( . ich bin so traurig, die kleine hatte doch bis vor 4 monaten eh ein drecksleben, bis meine frau sie aus teneriffa abgeholt hat. sie ist etwas über 2 jahre alt, davon hat sie gut 15 monate in einem keller gelebt, hat in ihrer eigenen scheisse GESTANDEN-war komplett verfloht-verfilzt und abgemagert bis AUF DIE KNOCHEN, das fell total verkotet, und kurz vorm krepieren hat man die türe aufgemacht und sie auf die strasse gejagt. das hat jemand gesehen, nun isse bei uns, und da bleibt die kleine auch. sie ist soweit ok, man merkt es so nicht, drückt BITTE ALLE die daumen für sie, so eine nieren op-entfernung ist kraftraubend und tut weh.

und BITTE unterlasst kommentare wie............das kommt davon wenn man tiere aus dem ausland holt... das hat nichts damit zu tun, der mensch war wieder ursache davon, und.. es schmerzt auch schon so, ohne so kommentare. warum ich das schreib, schon erlebt.

0

Hey Zanker...erst mal drück

Hey Zanker...erst mal drück ich unbekannterweise die Daumen, dass ihr um eine OP herumkommt. Das wäre natürlich das Beste. Aber wenn es sich nicht vermeiden lässt...das schafft sie schon. Sie hat ja in den 15 schlimmen Monaten schon bewiesen, dass sie zäh ist, und wenn sie derzeit an sich gut drauf ist, würde sie eine OP gut wegstecken. Ich kenn das von einer unserer Katzen, die chronisch krank war (und das ganz ohne aus dem Ausland zu sein - mensch - was gibts nur für blöde Leute...Fakt ist, das Tier ist da, es ist krank und jemand muss sich darum kümmern, und es ist gut dass die Kleine da dich hat!) und mehrfach operiert werden musste, wieviel Sorgen man sich macht. Aber wenn es nötig ist, hab Vertrauen in die Tierärzte und den Hund, und du wirst dich wundern, wie schnell sie wieder auf den Beinen ist.

Drücke auch ganz doll die

Drücke auch ganz doll die Daumen! Die Kleine hat soviel mitgemacht - da schafft sie das auch noch.

Ich finde es gut, wenn Tiere aus schlechter Haltung oder dem Tierheim geholt werden unabhängig von dem Herkunftsland. Und Krankheiten gibt es auch und vor allem bei "perfekten" Rassetieren, Mischlinge sind da meist wesentlich robuster.

Vielleicht ist es nicht ganz vergleichbar, aber ich habe ein nierenkrankes Kaninchen hier. Nieren-OPs sind leider da gar nicht möglich. Mit Ausnahme von zwei kritischen Monaten am Ende letzten Jahres lebt er damit ganz gut und ist stabil ;).

Alles Gute!

Drücke ganz feste die

Drücke ganz feste die Daumen für Saluda! Nach so einer schlimmen Vorgeschichte hat sie doch auch mal ein bisschen Glück verdient.
Ich finds gut, dass ihr euch um sie kümmert! Mein Bruder hat auch einen "Straßenhund" aus Mexiko. Ist ne ganz treue, liebe Seele!
Alles gute für Euch!

Die arme!!!

Egal wie man zu ihrer Herkunft steht, es ist schlimm, dass sie leidet. Zum Glück hat sie eine Familie die sich um sie kümmert!!!
Ich drück die Daumen dass alles gut wird.

Deine Situation können nur Tierhalter verstehen...

Auch von uns aus Göttingen alles, alles Gute für deine Kleine!!!

Mögen sich wirklich alle zurück halten, die deine Situation nicht nachvollziehen können. Das können wohl nur Tierfreunde!

Unser Kater Franky war im vergangenen Winter 7 Wochen weg von Zuhause, er ist ein Wohnungstiger, war vom Fensterbrett abgerutscht und hatte sich versteckt. Beim Suchen haben wir auch feststellen müssen, dass es viele in unserer Nachbarschaft gibt, die kein Verständnis für Tierliebe haben. Viele haben unsere Flyer gleich wieder abgerissen oder uns beschimpft.

Nach 7 Wochen haben wir ihn endlich gefunden, abgemagert bis auf die Knochen. Ein Bangen um Leben und Tod ging los. Heute ist er fitt wie ein Turnschuh. Bleibender "Schaden" ist nur, dass er Fensterbretter meidet. :-)

Eure Kleine ist ganz offensichtlich auch eine Kämpfernatur. Vertrau ihr - sie beißt sich durch und wird euch noch eine Menge toller Jahre bescheren.

Viele Grüße
Anja

__________________________________________________________
Mut ist der Anfang von allem - Wege entstehen beim Gehen.

Ach, Mensch

die Meisten hier wissen um Deine Tierliebe und Dein Leiden bevor Saluda zu Euch kam. Das tut mir wirklich leid und ich halte Euch ganz fest die Daumen, dass alles gut ausgeht.
Liebe Grüße
Pat

Furchtbar mit den

Furchtbar mit den Haustieren, man hängt an Ihnen und man leidet mit Ihnen, ich hoffe, euer Doc bekommt das wieder in Ordnung. Alles Gute!!

Von mir auch

Drücke ganz fest die Daumen.
Meine kleine Griechin hatte leider, weil sie als Welpe am Salzwasser (Meer) ausgesetzt worden war, nur eine entwickelte Niere, da war leider keine zweite mehr da, die die Árbeit übernehmen konnte, als sie die Probleme bekam, mit nur 18 Monaten...
aber bei Euch wird das schon schiefgehen, mit dem Joker Niere Numero Due. Ihr schafft das!
Daumen verknotet.
jeajea

**Candy is dandy, but liquor is quicker.**

danke

für die lieben zeilen, ein kanninchen ist auch ein lebewesen, tier-kumpel is kumpel, so sehe ich das. werde euch berichten, die ist soo süß. muß los, auch zum doc, hab nen ärztemarathon hinter mir, warum....lange geschichte, auch dazu später mal mehr, wenn ich näheres weiß, sonntag is erstmal kälauf, wer von euch da den 10 laufen???

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links