Benutzerbild von greenice

Der zweite Lauf des "Splitmarathons" der RunNRock-Serie lag heute an. Wieder waren 10,54 KM zu bewältigen. Um 14:02 gings fast pünktlich los. Quer durch den Nordsternpark Gelsenkirchen, am Kanal entlang, Waldwege, etc. Der Hammer war des Erklimmen einer Halde, die ich nur gehend bewältigen konnte. Ein kulturlandschaftlich reizender Lauf. Irgendwas um die 67 Minuten habe ich am Ende gebraucht, d.h. das Eregbnis vom letzten mal verbessert. Ziel erreicht. In zwei Wochen folgt Lauf 3 im Landschaftspark Duisburg. Hoffentlich haben die nicht auch auf Halde gebaut...

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Hej, super Leistung!!! Und

Hej,

super Leistung!!! Und nur mal so am Rande es waren heute sogar 10.77km und nicht wie in Bochum 10.54 also Ziel mal so richtig erreicht!!! Noch mal ein super Glückwunsch

Bis in 2 Wochen

Ramon

..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Jaja die Halde...

konnten ich und meine Süße auch nur gehend bewältigen.
Und ich hab die zwei Steigungen in Bochum schon für hart gehalten!
Hoffentlich gibt es in Duisburg und Essen mal ausschließlich flache Strecken...aber ich glaube eigentlich nicht dran!
Die Devise lautet also weiterhin: Hauptsache ankommen...

Essen

Also Zollverein sollte flach sein. Das sind bestimmt wieder mehrere Runden zu laufen...


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links