Benutzerbild von Sunbeam

Hallo liebe Läufergemeinde,

habe die DVD vom Strunz und der empfiehlt täglich zu laufen. Ist das überhaupt zu empfehlen? Müssen die Muskeln nicht auch Zeit zum regenerieren haben, zumal man bestimmt auch tierischen Muskelkater bekommt

Da scheiden sich die Geister....

die einen sagen: täglich, wegen des Einschleifens der Gewohnheit, die anderen (und das sind viel mehr), sagen: Pausen gehörn zum Training, und der Körper muss sich ja an die neue Belastung erst gewöhnen.
Hängt ein bisschen von Deinen Zielen ab, welcher Einstieg für Dich der Richtige ist.
Mein Laufeinstieg erfolgte nach den Empfehlungen auf: www.khurrad.de/laufen
Nach exakt vier Wochen bin ich dann erstmal eine ganze Stunde am Stück gelaufen.
Viel Erfolg!

Laufen täglich

jr Man kann täglich laufen,indem anstatt eines Ruhetages ein ganz langsamer regenerativer Dauerlauf eingeschoben wird,der sogar die Erholung nach einer höheren Belastung fördert.

Was erlaube Strrrruuuuuunnnzz?!?!?!

Der ist/war doch Fußballer?!?

Ich habe fertig!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

*gg*

Der ist wie Flasche leer...

;-)))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Täglich Laufen ist doch wie täglich gehen.

Ich bewege mich täglich mit meinen Beinen überall hin.
Da hat mir noch kein Arzt gesagt ich sollte es bleiben lassen. Im Gegendteil alle halten es für gesund.
Da kann ich auch täglich laufen.
Wenn es im Rahmen bleibt.
Täglich 5km laufen jeden Tag das ganze Jahr da gewöhnt sich der Körper dran.Ist dann NORMALITÄT für ihn.
Da kommt auch kein Mukelkater auf.


Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links