Benutzerbild von Tiffany

also eigentlich war der Women`s Run Frankfurt ja
immer eine lohnenswerte Veranstaltung! Aber gestern, der 4.Lauf,
mit dem man mehr Professionalität erwarten würde, war meiner Meinung
nach doch ziemlich chaotisch geplant und ausgeführt.....
Totales Chaos bei der Taschenausgabe, zu wenig Sitzgelegenheit für nach dem
Lauf, der
Moderator- eine Katastrophe- ....glaub der Veranstalter möchte gar
nicht mehr so viele Teilnehmerinnen dabei haben, wie es dann am Ende
sind.....
Grüße
Tiffany

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Frankfurter Frauenlauf

Höre nie auf anzufangen, fange nie an aufzuhören!
Hallo Tiffany, bin genau der gleichen Meinung war bei der Moderation des Kollegen da oben völlig fassungslos über die unprofesionelle beinahe beleidigenden Aussagen. Fürs Wetter kann ja keiner was ,aber dass man hinterher völlig durchnässt eine Stunde lang auf die Ausgabe der Taschen warten muß in einem abartigen Gedränge war schon Hammer hart.Die Verpflegungs-Station hat sich auch verkleinert und es gab wirklich kaum Sitzgelegenheiten bei dem man sich an diesem "Frauen-Tag" mit seinen Freundinnen unterhalten konnte. Beinahe alle Teilnehmerinnen waren ja mit Freundinnen und Laufkolleginnen angereist aus dem ganzen Bundesgebiet. Schade eigentlich wir hatten uns alle so auf diesen Tag gefreut! Gibt es da draußen noch jemand der auch da war? Wie habt Ihr es empfunden?
Also bis denne Bella!

Bin auch mitgelaufen, die

Bin auch mitgelaufen, die 8km Strecke. Mein "Rosa" Bericht ist auch schon online.
Im Feedbackbogen des Veranstalters habe ich auch auf die fehlenden Sitzgelegenheiten hingewiesen, obwohl ich nur kurz Nachmittags da war um die Startunterlagen abzuholen und dann erst wieder kurz vor dem Start zu den 8km kam.
Den Moderator fand ich auch unter aller Kanone, vor allem, dass er seinen Platz nach knappen 50Minuten beim Ziel der 8km verließ um was anderes zu machen. Die anderen -langsameren- Damen sind also unwichtiger?? Genauso, dass jeder das Gleiche zahlt und nicht das Gleiche bekommt. Kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Schade eigentlich.
Für mich ein Grund schneller, besser und weniger Kopflastig zu werden, so dass ich auch woanders starten kann, ohne letzte zu sein!

Da

bin ich aber mal gespannt wie es am 8.8. in Köln ist. Hab mich gerade angemeldet.

VG LS

Enttäuschung pur!

Ich fand es gestern auch ziemlich mies. Es war erst mein zweiter Lauf an dem ich teilgenommen habe, aber ich habe definitiv eine bessere Organisation erwartet. Wir sind irgendwann zurück ans Auto und haben uns dort hingesetzt! Ich fand es auch ziemlich unmöglich dass es nur Bio-Veggie-Essen gab. Nur weil wir Frauen sind, heißt es ja nicht dass wir keine Bratwürste o.ä. mögen.

Von der Strecke an für sich war ich auch nicht so angetan, hatte gedacht dass man mehr im Wald läuft. Und als man dann endlich mal im Wald war, kam man kaum noch vom Fleck weil es sich total gedrängt hat.

Was die Ausgabe von Startunterlagen, T-Shirts, Urkunden oder Taschen angeht, muss ich sagen habe ich ziemliches Glück gehabt, kam meistens ziemlich schnell dran.

Ob ich noch einmal teilnehmen werden? Keine Ahnung!

Womens' Run Hamburg

Hallo Tiffany!

Hier in Hamburg genau das gleiche. Ab 12 Uhr konnte man sich Startnummern etc holen, waren ein paar Minuten vor 12 da und haben sage und schreibe ÜBER 2 STUNDEN in der Schlange gestanden und auf unsere Startnummern gewartet! Die Organisation war echt ein bisschen für'n Ar***... Sonst wars aber lustig :)

LG!

mhmm naja....

....Hallo!
Ich war auch in Ffm dabei gewesen (das dritte mal) und muss sagen das es wirklich an der Organisation gehapert hat.
Ich kam gegen 14Uhr und habe gerade noch so ein Shirt und ein Startnummernband bekommen.
Andere hatten kurze Zeit nach mir weniger Glück.

Die Sitzgelegenheiten waren im Vergleich zum letzten Jahr wirklich weniger geworden - vom Sprecher hab ich ehrlich gesagt nicht viel mitbekommen....aber stimmt - beim Zieleinlauf beim 8er hat er mal den Mund gehalten!! ;-)

Mal gucken ob auf meine Email reagiert wird....ich hab gefragt ob ich meine Urkunde auch als pdf haben kann (bei allen Laufveranstaltung gang und gebe) - da ich nach dem Lauf im strömenden Regen keine Lust hatte dafür auch nochmal ne Ewigkeit dafür anzustehen*pfff*

mal gucken obs nächstes Jahr nochmal hingeht!!??!!

curro ergo sum Hallo

curro ergo sum
Hallo Tiffany,
ich kann dir nur recht geben. Die Organisation war miserabel, die Moderation eine Zumutung (warum hat das keine Frau gemacht?). Ich bin über 100km angereist und war enttäuscht. Die Frauen kamen ja nicht primär des Laufens wegen, sondern wegen des Drumherums.
Ich hatte zum Glück viele nette Freundinnen dabei, mit denen hatte ich trotzdem viel Spaß!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links