ein paar Einzelheiten nach.1000 Dank für die vielen Glückwünsche.Leider kam die Frage nach meiner gelaufenen Zeit. Ich hatte gehofft, dass das niemanden interessiert, denn damit kann ich mich nun wirklich nicht brüsten.Aber gut, da muss ich nun wohl durch.Also die ersten 11 km waren für meine Verhältnisse prima, ich lief mit einem Schnitt von ca. 7min.Aber dann mußte ich leider dem Dixie-Klo mit einem sattsam bekannten Problem einen Besuch abstatten. Als ich da wieder raus kam, hatte ich Puddingbeine und mir war schlecht.Ich lief noch ca. 2km weiter und entschied dann, dass die Bank am Straßenrand jetzt mein ist und ich diesen Lauf dort beende. Durch die Unterstützung des besten Ehemannes der Welt erhob ich mich irgendwann und setzte meinen Weg walkender Weise fort und fiel dann doch wieder in so einen Zuckeltrab und kam 1 Minute später als der Sieger des ganzen Marathons ins Ziel.Ich kam nach 02:41 ins Ziel.Bitte nicht lachen!!!!!!! Zu Hause entwickelte ich dann umgehend eine Magen/Darmgeschichte, die ich aber schon wieder überwunden habe. Ich habe sogar gerade eben meinen ersten 10km Lauf nach dem HM beendet.Naja, und nicht zu vergessen ist, dass meine Tochter und eine Freundin auch gelaufen sind und mich auch motiviert haben.Die kamen natürlich (leider) eher an.
Aber da ich unverwüstlich optimistisch bin, glaube ich fest daran,dass ich mich noch steigern kann und laufe natürlich weiter!
Fröhliche Laufgrüße an Euch alle
rosalinde

0

Dabei sein ist alles! :-)

Dabei sein ist alles! :-) Sei froh, dass Du ins Ziel gelaufen bist und den besten Ehemann der Welt hast! DAS ist wichtig. Die Zeit kannst Du beim nächsten Mal anpacken, falls Du das wichtig findest. Aber Du bist durchgekommen, das ist die Hauptsache! Sei stolz auf Dich, Du bist ein HM-Finisher!

Aber ist doch Deine PB

also sei stolz drauf. Sich hinsetzen und Pause machen und
sagen ich höre auf ist eine Sache, dann aber aufzustehen
und zu Ende zu laufen eine ganz andere.

Du kannst sehr stolz auf Dich sein - wir machen doch
Ausdauersport, geschwindigkeit wird überschätzt.

Danke wicked2008.Du hast

Danke wicked2008.Du hast recht, es gibt viel wichtigere Dinge als Laufzeiten

Stimmt wohl, es ist eine

Stimmt wohl, es ist eine Frage der Sichtweise.Danke limulus

ich verstehe dich

...glaub mir übrigens, ich verstehe dich trotzdem... *grins* Habe selbst immer total Probleme, weil ich mich -trotz guter Vorbereitung- immer richtig verrückt mache. Jeder "Wettkampf" ist eine Qual. Und weil ich auch so einen der besten Ehemänner der Welt habe weiß ich das zu schätzen. Die sind Gold wert! :-)
Hauptsache Du hast Spaß dabei. Und ich bin gespannt auf Deinen nächsten HM! :-)

Sei mal nicht

traurig über deine Zeit. Du hast mir etwas voraus. Du hast den HM schon geschafft, ich noch nicht. Wenn mein Trainer recht behält, muss ich mich ganz schön anstrengen, um unter 2:45h zu bleiben.
Also Glückwunsch zum erfolgreichen HM-Debüt.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links