Benutzerbild von hamburgmann

Leide immer noch an Achillodynie.
Was ist seitdem passiert ? Nix. Keine wirklich Besserung. Ok die heftigen Schmerzen sind vorbei, manchmal ganz weg.
Aber selbst die kleinsten Belastungen..kleiner Lauf am Strand, Auto anschieben..und voila die Schmerzen sind wieder da.
Die exzentrischen Übungen mache ich weiter zuhause, schadet zumindest nix..aber helfen..na ja die Wade wird warm.
Glücklicherweise zahlt die Krankenkasse die SToßwellentherapie hat bisher keinen ERfolg gebracht. Minimale Besserung wenn überhaupt.
Bin mal gespannt morgen gibt es Physiotherapie. Kann ruhig schmerzen aber ich bin so frustiert. Hätte ich das am Anfang gewusst wie langwierig das ist ich hätte Depressionen bekommen.
Schwer fit zu bleiben, schwimme hier vor Ort im See wenn es warm ist und fahre Fahrrad zur Arbeit.
Mehr geht nicht wirklich. Öffentliche Chlorbäder mag ich nicht.

Habe über das neue Wundermittel Asea gehört. Überlege mir ernsthaft sowas zu kaufen.
Salzwasser für 39 Euro.?
Der Greif mit seinem Newsletter lobt es auf jeden Fall.
Melde mich wenn ich zurück bin. Hoffentlich überhaupt jemals wieder.

0

Das wird wieder!

Seit dem ersten Auftreten meiner Achillessehnenschmerzen sind zwei Jahre vergangen. Nach sehr viel Alternativtraining und viel Behandlungsgedöns, würde ich sie jetzt langsam als geheilt betrachten. Ich werde aber Läufe nur noch in Minischritten steigern.

Und hier meine Prognose für Dich aus meiner Erfahrung heraus.

Die gute Nachricht: Du wirst wieder laufen können.
Die zweite gute Nachricht: Du wirst von Alternativtraining auch fürs Laufen profitieren und vielleicht neue Sportleidenschaften entdecken.

Über alles andere schreibe ich jetzt nicht. Du willst ja aufgemuntert werden.

Bei Deiner Überschrift...

dachte ich auch an den kürzlich gelesenen Newsletter von Peter Greif. Aber - hast Du ja bereits gelesen.

Hmmm... nun würde mich höchstens interessieren, ob jemand die angepriesenen Wunderwaffen bestätigen kann.

Wie lange machst Du denn schon damit rum? Bzw. Wie lange macht denn Achilles schon mit Dir rum? ;-)
Und. Kann man mal sehen, wie schnell man sich auch vom Laufen abhängig fühlen kann. Isso!

Alles Gute jedenfalls!!!

Seit den 25 Km von Berlin

im Mai,also etwa 3 Monate.
Im Oktober kommt der Amsterdam Marathon , bin angemeldet zur NOt walke ich da. Ist ja schließlich schon bezahlt

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links