Heute ist nicht mein Tag. Heute morgen aufgestanden und gedacht- oh super Wetter, schön kühl, kein Regen, da läufst du gleich mal los. Schuhe gemächlich angezogen, damit ich nicht schon dabei meinen optimalen "Laufpuls" erreiche und auf ging´s. Der erste Kilometer noch ok. Dann: Hund mit Frau (der Hund war riesig). Sie sieht
mich schon von weitem und geht mit ihrem Riesenhaustier auf die Seite. Eigentlich ganz gut- nur war ich noch gefühlte Meilen von ihr entfernt. Also flüsterte meine innere Stimme: los jetzt mal kurz ein bisschen schneller, damit es nicht so dämlich aussieht, wenn du so an ihr vorbei trabst. Gedacht-getan. Danach wieder "runtergelaufen". Das war aber schon ziemlich blöd, weil ich so natürlich nicht mehr in meinem Pulsbereich gelaufen bin. Aber dann weiter: nächste Kurve....zwei Männer, drei Hunde! Ich dachte ich krieg nen Knall- gleiches Spiel: die sehen mich und leinen Bellos an, obwohl ich wieder noch so weit weg war. Also abermals schneller gelaufen, als mein Puls es zugelassen hätte. Aber zwei mal das ganze reicht ja nicht und so begegnete ich später auch noch einem netten Rentnerpärchen mit Hund. Was jetzt passierte brauch ich euch ja nicht mehr schreiben...:-(
Aber als ob das alles nicht schon genug wäre, um mir meinen Lauf, zu dem ich mich ja eh immer wieder erst aufraffen muss, richtig zu verderben, hatte ich heute wieder diese Schmerzen in der rechten Wade und im rechten Fuß. Ich hätte wahnsinnig werden können. Hab diesmal allerdings keine Zwangspause eingelegt, sondern bin aus Frust unter Schmerzen weitergelaufen. Ich weiß, ist sicher nicht das Richtige, aber wenigstens das Durchlaufen wollte ich schaffen. Letztes Mal bin ich ja mit neuen Schuhen los und im (für mich) optimalen Pulsbereich gelaufen und da hatte ich diese Schmerzen nicht. Und heute ging es dann wieder los. Ich weiß nicht, ob es am Wetter lag, an dem unausgeglichenene Laufen, an meiner Lauftechnik oder ob es einfach der Tag an sich war.
Werde die nächsten Tage wieder Laufen und das mit der Wade im Blick haben. Sollte es nicht besser werden, muss ich wahrscheinlich mal einen Arzt aufsuchen, was meint ihr?
Hatte mich also beim letzten Blog zu früh gefreut, dass ich keine Schmerzen habe und gut durchlaufen konnte. Ich hoffe es wird wieder besser....:-( bin schon ganz traurig.
Bis dahin, ich wünsch euch einen schönen Samstag Abend.
Faulinchen

0

Hallo Faulinchen! Ich kann

Hallo Faulinchen!

Ich kann natürlich keine Ferndiagnose zu deinen Schmerzen in Wade und Bein geben, aber meine Erfahrung ist die, dass der Körper viiiiiieeeeel Zeit braucht, um sich an die (neue) Belastung durch das Laufen anzupassen. Also immer wieder genügend Zeit (eventuell mehrerer Tage) zwischen den Läufen vergehen lassen. Und ein kurzer Abstecher zum Arzt schadet sicher nicht!

Viel Erfolg
Chris

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links