Benutzerbild von Kasi504

Hallo Zusammen,

dieses Jahr sollte es bei mir endlich klappen, die 17,5km in Angriff zu nehmen. Wer ist noch dabei?

www.borsberglauf.de

Liebe Grüße,

Kasi

Überlege noch

Aber ich wollte eigentlich dieses Jahr auch die 17,5km in Angriff nehmen, zumal - wenn man einmal oben ist, kommt ja nicht mehr viel an Steigung dazu und hoch muss man auch für die 11km. Ich denke schon, dass ich das mache, ist ja auch noch mal ne gute Vorbereitung für den MoPo (den Halben). Und in Pirna zum Fackellauf am 05.10. muss man (frau) ja nicht sooo schnell sein, falls die Beine vom Borsberg noch schwer sind. Den Sonntag danach (07.10.) steht dann Butterberg an, den ich auch gern mitlaufen würde. Der ist ja nicht so heftig wie Borsberg, das geht dann schon.

Ichweißnichtichweißnicht

Ich werde das spontan entscheiden, je nachdem, wie es mir nach dem Mara geht. Wenn überhaupt, dann geht es sowieso nur im regenerativen Tempo.

LG dusselliese

Ein Berglauf

...ist zum Regenerieren genau das Richtige ;-)

Aus dem Grund mache ich nicht mit, ich plane am WE davor die 22,5 km beim "Quer durch die Heide" zu laufen und da ist mir der Borsberglauf zu dicht dran.

auch ich überlege noch

ob ich nicht mal wieder den Borsberg mache. Ich bin ja gott sei dank beim Festungslauf nun doch nicht zurück gerollt, da kann man es ja dort probieren.
Ich entscheide aber spontan.

LG 12show12

Nach sub2 2011

will ich natürlich meine Zeit weiter verbessern und denke durchaus, auf 17,5km zu starten. Aber meine liebe princess511... freu dich net zu früh... nach dem Berg ist vor dem Berg und ein Anstieg kommt da noch... spätestens dann den Weinberg bzw die Straße hoch, die man/frau als Weinbergzickzack wieder runter läuft.
Aber es ist ein sehr schöner, wenn auch anspruchsvoller Lauf und ich freu mich drauf... Gelände... zumindest unbefestigte Wegstrecke... nur wenig Asphalt...


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Ja, schon klar

ich bin ja dort die 11km auch schon gelaufen vor drei Jahren. Im Groben kenn ich also die Strecke und dass es auf den 17,5 noch mal einen Anstieg gibt (vom Schluss mal abgesehen), hab ich auch gesehen im Höhenprofil, finde das aber nicht mehr ganz so extrem wie die ersten km den Berg hoch. Es sollte dieses Jahr für mich machbar sein. Hab eigentlich ein gutes Gefühl.

bin verrückt..

und habs soeben getan, mich mal schnell noch angemeldet. Waren letztens mit der Firma dort erst Wandern. Bissel Respekt vor der Strecke ist schon da.

Wieviele simmer nu morschen???

... auf der 17,5km Strecke?
Ja ich weiß, ich bin verrückt, allerdings bin ich in B nicht am Limit gelaufen... muss erst mal rausfinden, warum die Luft nicht reichte.
Aber für morgen sollte sie reichen... sind ja *nur* 17,5km...


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Regeneration wird bei dir groß geschrieben ;-)

Vielleicht wars ja einfach der Mann mit dem Hammer, der dir in Berlin begegnet ist, wenn du fast untrainiert gelaufen bist?

Wenn der einem die Luft nimmt, könnte es sein...

was ich aber nicht glaube.
Zwar war mein längster nur 25km, doch vor Berlin waren es noch mal 20 und 17,x km. Hab da eher noch nen anderen Verdacht, denn das Luftproblem hatte ich auch in Leipzig.
Ich freu mich auf später und find Feiertag mitten in der Woche doof. Meine innere Uhr kennt nämlich solche Pausen nicht.


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links