Benutzerbild von Ga-Ga-Gallier

Hallo zusammen

hab vergangene Woche mit dem Laufen angefangen und bin durch einen Kollegen auf diese Seite gestossen, die ich ganz gut finde.

Inzwischen bin ich 2x gelaufen und hatte jedesmal richtig guten Muskelkater im Hintern und im Oberschenkel oberhalb des Knies :-)

Ich würde mich über Eure Hilfe/Tipps freuen zu:

1) Ich hab mir mal den Trainingsplan 10km unter 1h in 10 Wochen angeschaut und hab Fragen, vielleicht könnt ihr mir helfen:

-Pace: damit ist die Durschnittsgeschwindigkeit/km gemeint...richtig ?
-Wo ist der Unterschied zwichen Rueh auf weißem Hintergrund und Ruhe auf helbblau ?
-Macht es schon Sinn gleich damit zu starten oder sollte ich erstmal eine Weile laufe´n bevor ich mir so ein Ziel stecke ? Falls ja - wie lange ?

2) Wie wärmt Ihr Euch vor dem Laufen auf bzw. was macht ihr nach dem Laufen?
Bevor ich losrenne mach ich ein paar Dehnübungen, aber nur so 5min, dann lauf ich los. Nach 50% der Strecke (konditionell notwendig) mach ich dann nochmals eine kurze Pause mit Dehnübungen. Wenn ich dann beim Ziel angelangt bin nochmals Dehnübungen/Stretching.

Wäre Klasse wenn Ihr mir weiterhelfen könnt

Ga-Ga-Gallier

Ve'such eine' Beantwor'ung

Das mit den Hinterg'ünden e'gibt fü' mich auch keinen Sinn. 'uhe ist gleich 'uhe.

Pace ist die gängige Geschwindigkeitsangabe beim Laufen
6:00 min/km bedeutet, dass Du in 6 Minuten 1 km läufst.

Ich finde nicht, das es Sinn e'gibt, mit diesem Plan einzusteigen.
10k in unte' eine' Stunde zu laufen ist schon ein g'oßes Ziel.

Mit den Pace-Fo'de'ungen in diesem Plan überfo'de'st Du Dich wahrscheinlich. (Ich gehe davon aus, dass Du ein Laufanfänge' bist, de' nicht vo'he' Kampfschwimme' wa')
-jetzt hat sich das ganze abgenutzt--

Aufwärmen besteht bei mir aus 10 Minuten einlaufen und dann manchmal Lauf-ABC. Ich dehne mich vor der Trainingseinheit nicht. Nicht aufgewärmte Muskeln sollten überhaupt nicht gedehnt werden.
Ich wärme mich aber nur vor harten Trainingseinheiten wie Intervallen auf. Bei allen anderen beginne ich den Lauf einfach langsamer, um auf Betriebstemperatur zu kommen.
Nach dem Lauf kannst Du dann ein Dehnprogramm anschließen.

Als Ziel schlage ich Dir folgendes vor:
Gehe jede Woche 3x Laufen. Im absoluten Wohlfühltempo. Das 10 Wochen lang.

Systematischere Einführung findest Du hier.
Khurrad läuft

Wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Unterfangen.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

10 km

also nachdem Du weder Alter, Gewichtiges Geschlecht angegeben hast ist es schwer Dir zu raten.
Ich bin gerade dabei in diesem Jahr die gelaufenen km Zahl auf 4 stellig unzuschalten.
Zu meinen Anfangszeiten bin ich 20- wenn ich gut drauf war bis 30 Minuten gelaufen, und habe langsam aufgebaut.
Nach zwei Jahren den ersten 10 km dann den ersten Halbmarathon.
Nach drei Jahren den ersten Marathon.
Also so aus der Ferne lasse Dir Zeit und verderbe Dir nicht den Spaß durch zu frühes Leistungsstreben.
Viel Spaß und willkommen bei Jogmap.

wdS

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links