Benutzerbild von enidaNadine

Bin gestern mal eine neue Strecke gelaufen und hab mich auf dem letzten Kilometer ordentlich hingepackt. Bin gestolpert und konnte mich aufgrund der Geschwindigkeit nicht mehr auf den Beinen halten, so dass ich nen ordentlichen Flug nach Vorn gemacht hab. Mit blutenden Händen bin ich dann bis nach Hause weitergelaufen und hab mich erstmal verarztet. Das Haarewaschen war ein Graus!!! Ich glaub ein paar Steinchen sind noch drin, aber ich denke, der Schorf wird sowas ja "abtransportieren", oder?!

Heut mach ich erstmal nix!

0

Steinchen

Der Körper kann sich von vielem befreien, es ist nur eine Frage der Zeit und der zu erwartetenden Schmerzen. Stachel z.B. kann der Körper auch loswerden. Das geht aber immer mit Entzündung und Eiter (als Umhüllung) einher.

Daher mein Tipp: Steinchen rausprokeln und eine Brandsalbe auf die Wunde (muss für offene Wunden geeignet sein). Dann heilt es schnell. Wenn die Wunde sich schliet, dann Heilsalbe (mein Favorit: Weleda Heilsalbe) drauf, dann geht das super-schnell.

Gute Besserung


Wer langsamer als ich ist, geht spazieren!

Ja, die Steinchen sollten

Ja, die Steinchen sollten unbedingt raus. Auf offene Wunden am besten Betaisadonasalbe, diese desinfiziert und heilt.

Wünsch Dir auch gute Besserung und künftig stolper- und flugfreies Laufen.

Alles Liebe
Laudeli

Laufen macht glücklicher als Schokolade...

Verletzung


bist Du gegen Tetanus geimpft? Wenn nicht, solltest Du machen.
Lg.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links