Benutzerbild von joesen

Hallo allerseits. Ich melde mich jetzt zum ersten mal hier im Forum. Bin durch nen Freund, der vor ner Weile sehr viel gelaufen ist auf diese Seite gestoßen und nutze sie seither sehr gern. Jogmap ist super praktisch und motivierend! Vielen Dank dafür!

Zu meiner Frage:
Ich laufe in den letzten drei Wochen etwas intensiver (ca 3-4 mal die Woche und insgesamt ca. 30 km pro Woche) und es macht einen riesen Spaß. Ich versuche momentan eigentlich nur lockere Läufe zu machen (10 Kilometer mit etwa 6.10er -6.20er Pace) um meine Grundlagenausdauer zu verbessern. Jetzt habe ich zufällig gesehen, dass es in Mannheim am nächsten Sonntag nen 10 Kilometer "Jedermannslauf" direkt in meiner Nachbarschaft gibt. Da dachte ich direkt daran diesen mitzulaufen um für zukünftige Läufe schon mal ein bisschen Wettkampfluft zu schnuppern ohne jetzt wirklich "anzugreifen". Aber komplett ohne Ehrgeiz werde ich natürlich nicht starten und wenigstens versuchen mal unter 55 Minuten zu bleiben.

Wie sollte ich diese eine Woche bis dahin am besten gestalten um mich "auf die schnelle" nicht völlig falsch vorzubereiten?

Für Tipps wäre ich dankbar.

Viele Grüße

Joe

Spontaner Lauf

So locker und spontan wie bisher solltest Du auch die letzte Woche bestreiten.
Da dir die 10Km vom Training her geläufig sind, lauf diese Woche nur 2* wirklich locker je 8Km, und einen Tag vor dem Lauf nochmals 3-4Km.
Iss was du bisher gegessen hast, mach keine Experimente.
Für einen 10er musst du die Kohlenhydratspeicher nicht extra füllen.
Aber am Vortag nicht unbedingt Schweinebraten mit fetter Sosse.
Am Lauftag leichte Kost, Weissbrot mit Honig und Marmelade.
Milch und Müsli verträgt nicht jeder vor einer Anstrengung.
Wenn es warm wird (bleibt) am Vortag etwas mehr trinken als normal.
Nicht zu viel vor dem Start sonst drückts unterwegs.
Viel Glück wünscht
Uwe

Dankeschön! Das bestätigt

Dankeschön!

Das bestätigt mich ein bisschen - so ähnlich hätte ich es intuitiv vermutlich auch gemacht. Nichts übertreiben und dann halt mal schauen was geht. Ich hatte lediglich mit dem Gedanken gespielt morgen mal gaaanz gemütliche 13km zu laufen um vorher wenigstens ein mal jenseits der 10km reinzuschnuppern... Aber das hilft so kurz vorher wahrscheinlich eh nichts mehr.

Ich betrachte den Lauf einfach mal als "erweitertes Training".

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links