Benutzerbild von TomKS

Neulich hatte ich ja mal den Regen gewünscht (siehe http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/28737). Vorgestern sah dann das Wetter stabil aus. Ich hatte meinen Wunsch vergessen, hatte Lust auf Musik beim Laufen, schnappte mir meinen Ipod und los ging's. Über drei Viertel der Strecke lief alles (und auch ich) prima, aber dann ..

zogen sich die Wolken urplötzlich zusammen und eine schwarze Front harrte meiner. Etwa einen Kilometer vor dem Ziel goss es dann aus Eimern. Ich hörte die Nornen lachen und die Walküren in ihren Schlachtwagen einher rauschen. Aber ich bin ja ein Held, dachte ich mir ...

Dann aber fiel es mir ein: der Ipod! unverpackt und damit alles andere als wasserdicht.

OK, also Sprint und den rechten Arm schützend und unbewegt über der Dudelkiste halten. Scheiß Laufstil! Gerannt, wie doof.

Aber die hohen Laufgötter hatten ein Einsehen: Ipod heile!

Und was sagte die Uhr? War noch nie so schnell (Pace 4:22) und neuer - und daher anscheinend möglicher – Maximalpuls. So hat der Regen doch etwas Gutes!

Nun dachte ich ja, dass ich mich genug mit dem Wünschen befasst hätte, aber es gab noch einen Nachschlag: Wir hatten Karten geschenkt bekommen für eine Aufführung der Zauberflöte für den folgenden Tag. Wir also guten Fummel angezogen und hin zum Schloss Wilhelmsthal.

Aber, warum kamen die Leute eigentlich mit so großen Tüten (guckten Wolldecken raus)und gar nicht mal so schick? Plötzlich dämmerte es uns: Ach du Schande, das ist eine Open-Air- Veranstaltung! Wer die Eintrittskarten lesen kann, ist klar im Vorteil!

Und zu allem Überfluss – ihr könnt es euch denken – begann es richtig zu schütten. Wir erstanden zwei von diesen wunderbaren rose-farbenen Ponchos, die schon beim Überstreifen anfangen zu reißen. Mal abgesehen davon, wie man darin aussieht, ich hatte da so gewisse Assoziationen (Ganzkörper-K.....). Und es hat fast die ganze Aufführung gekübelt. Der Zuschauerraum war natürlich nicht überdacht, also drei Stunden stehen und bibbern und Schirm halten. Hab ich heut noch Muskelkater von.

Also, ich für meinen Teil bin – was Wünsche betrifft – geheilt. Wen das Schicksal strafen will, dem erfüllt es seine Wünsche!

0

Ironie des Schiksals!

Das ist ja wirklich Ironie des Schiksals, gleich doppelt...
Und bei einer Open-Air-Veranstaltung so ein Wetter - da geht dann wirklich der ganze Zauber flöten ;-)

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Schmunzeln

Der Eintrag hat mich zum schmunzeln gebracht - ist schon toll so ein Kopfkino.

Ich musste mir deine Story direkt bildlich vorstellen *g

du musst wegen..

deinem Ipod das nächste Mal nicht so rennen :D

Ich habe meinen letzte Woche erst inklusive Senheiser Ohrstöpsel bei ca 3000U/min in der Waschmaschine generalgereinigt :)

Und siehe da...er läuft immernoch :D

Keep running running running..... :)

Wat,

der läuft immer noch,Hammer!!Und was das Kino betrifft,sorry,aber ich mußte so lachen,sehe es vor mir,die Leute in den rosa Ganzkörperkondomen,nun,sehen ja so aus die Capes.Mir erging es vor geraumer Zeit mal fast genauso mit meiner Frau,nur hat es da nicht ganz so doll und lange gegossen,bey Lukas

Papiertaschentücher

Ich hab ja immer 'ne Packung Tempos dabei. Oder doch wenigstens meistens :) Wenn es anfängt zu gießen hat der iPod darin ein trockenes und geschütztes Plätzchen... ;)

Du Held!

Nun hat's ja doch noch geklappt, mit dem Held sein - wenn auch verspätet... ;-) Dafür gleich dopppelt!

(mal sehen, was MIR das Schicksal jetzt für ne Retourkutsche schickt... wahrscheinlich schwüle heiße Luft, wenn ich laufen gehe)

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links