Benutzerbild von Monti00

Heute mal wieder einen Wettkampf gelaufen. 10km in Hüttenfeld. Hatte letzte WOche noch Intervalle trainiert (12x 400m im 3:52 Tempo) und diese Woche dann das Training reduziert. Fühlte mich gut und wollte 39 - 40 Minuten laufen. Das Thermometer schwankte allerdings vor dem Lauf zwischen 34,5 und 37 Grad. Da ich halber Inder bin, habe ich mir nicht viel dabei gedacht.

Der Start war in der prallen Sonne und dann ging es erst einmal zwischen Feldern einen guten Kilometer zum Wald. In der Sonne waren es gut 40 Grad, da sich kein Lüftchen regte. Bin gut weggekommen und lief die ersten Kilometer an fünfter Stelle. Wurde bei km 2 überholt aber konnte kurz darauf meinen 5ten Platz wieder zurück erobern. Bei km 6 einmal auf die Pulsuhr geschaut 190er Puls. Oh weh. Obwohl das Tempo schon deutlich niedriger geworden war. Bei km 8 war der Puls auf 193 und ich musste 4 Läufer überholen lassen. Am Ende 9ter (2 AK), aber mit 45 Minuten eher im Bereich Trainingstempo (Bestzeit 2012 39 Minuten). 2 Platz AK war schon gut für mich aber die Zeit doch eine große Entäuschung. Die Auswertung des Pulsmessers ergab einen Durchschnittspuls von 190! Da war wirklich nicht mehr drin. Man muss dazu sagen das es recht viele Abbrecher gab (vor allem über die HM Distanz. Einige habe es jedoch übertrieben und bei der Siegerehrung ist leider daher auch ein Läufer kollabiert. Ansonsten ein echt schöner und gut organisierter Lauf. Das Ergebnis wird mich wohl noch etwas beschäftigen.

Schöne Grüße

0

das war gestern so

und da brauchst du dir gar keine Gedanken zu machen; bei 40 Grad in der Sonne läuft kein Körper mehr Bestzeiten. Wir wurden bei denselben Verhältnissen 12h auf der Bahn gegrillt! Hut ab vor deiner Leistung!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Was willst Du eigentlich?

Unter DEN Bedingungen war das doch eine absolute Bestleistung auf die Du stolz sein darfst!

Die absolute Leistung (also die Laufzeit) hängt nicht nur von der persönlichen Form ab, das wird leider immer wieder vergessen. Ja und gegen Hitze kann man nun mal nicht viel machen, im Gegensatz zu Kälte (da hilft warm anziehen).

Gruß aus dem kalten Halle (derzeit 18 °C)

Kilometer seit 01. Januar 2010:

Superleistung

Gratuliere!
Nicht die Zeit ist entscheidend, vor allem bei den Temperaturen, sondern eher das Ankommen und das hast Du geschafft.
Bin heute nur meine kleine 10-KM-Runde gelaufen und das war mir bei 37-40 Grad (gefühlte 55 :-)) schon warm genug.
Von daher ziehe ich meinen Hut bei Deiner Leistung und wünsche noch einen schönen Tag!
Gruß MD

No run, no fun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links