Heute war die Regenerationswoche beendet und ich durfte endlich mal wieder auf die Straße! :)
Nachdem mein Dienst beendet war und in der Küche die ersten drei Bahnen Tapete (dank freundlicher Mithilfe meiner Freundin) kleben habe ich also die Schuhe angezogen und bin los.
45 Minuten standen auf dem Plan. Da ich ja jetzt fünf Schläge mehr im Grundlagenbereich laufen darf, ging ich schon davon aus, dass es etwas schneller wird. 1. "Zwischenzeit" ca. 30 Sekunden besser. 2. "Zwischenzeit" ca. eine Minute schneller. 3. "Zwischenzeit" ca. 2,5 Minuten schneller. Als die bisherige 45 Minuten Runde zu Ende war zweigte die Uhr gerade mal 39:30 Minuten. Ich konnte es nicht so richtig glauben, bin dann aber trotzdem noch die letzten sechs Minuten mit einem richtig guten Gefühl gelaufen!
Ich gehe mal davon aus, dass es morgen nicht besser wird, da die Regenerationswoche wohl auch einiges zu diesem Leistungsschub beigetragen hat.

Jedoch ist eine "geringfügige" Verbesserung zu dem Start des ganzen am 01.03.09 zu spüren. Damals bin ich mit einem Pace von 9:00 bis 9:30 Min/ km im GA1 bei 135 Schlägen/ min gelaufen. Heute waren es dann unglaubliche 6:41 Min/ km im GA1 bei 145 Schlägen/ min.
Es hat sich also was getan! :) Auf die nächsten 18 Wochen!

0

Trainingsplan...

Hallo Christa,

Zeit stoppen für Tapeten kleben habe ich leider vergessen. Aber nachdem die Küche jetzt schon wieder nach Wohnraum aussieht und nicht mehr nach Rohbau aussieht ist mir die Zeit in dem Fall auch egal. Das Ende ist absehbar. :)
Den Plan kann man leider nirgends finden. Es ist ein individuell zusammengestellter Plan auf Grund eines Laktattests (im Moment alles 6 Wochen). Mich selber würde es auch interessieren ob ich mit einem standardisierten Tainingsplan auch so gut voran kommen würde, oder nicht. Aber das wird schwierig es heraus zu finden... Aber ich gehe mal fest davon aus, dass sich hier die Geister scheiden werden. Ich fühle mich sehr gut betreut und werde das System wohl auch noch eine Weile verfolgen.
Bei Fragen einfach melden!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links