Benutzerbild von Schalk

Alles richtig gemacht.
Fix und alle kam ich heute vom Laufen zurück. Ziel erreicht: Unter der Woche sind die Belastungsläufe und am Wochenende ist langes Rumgeschlappe.
Gestern und Heute war "unter der Woche".
Das Trainingsgelände war pefekt gewählt. In Berlin fällt es schwer auf 22km 600Höhnemeter zu erwischen. Im Deister geht das einfacher. Dort habe ich eine schicke 11km-Runde. Da geht es 5km Mehr oder weniger ständig hoch und dann 6km eigentlich nur noch schuß den ganzen Kram wieder runter.
Etwas Bedenken hatte ich die Belastung könnte auf 22km nicht groß genug sein. Also wurde Gestern aufgedreht: Die ersten 5km mit ca. 600Höhenmetern gingen in 24:08min weg. Runter flutschte es auch und auf so 'nen 10er in 41:08min kann man sich schon freuen. 11km 47:42min.
Aber mal schauen, was die zweite Runde so sagt. Die ging dann schon schwerer. Ich mußte mich mehr quälen um gefühlt langsamer als auf der ersten Runde zu sein. Egal.
Erstaunt war ich dann über die Zwischenzeiten. Die sahen recht gut aus. und in Summe ging die zweite Runde dann doch noch mal schneller weg, als die Erste: 46:45min. Gesamtzeit 1:34:27h. Platt war ich nicht. Gelauffen bin ich auch bewußt nie in den blauen Bereich rein. Und gerade das Gefühl diesen schmalen Grat zwischen schnell aber nicht blau laufen gefunden zu haben, war das Beste am Lauf.
Die Basis für einen beschissenen zweiten Tag war also perfekt gelegt. Um auch sicher zu gehen, habe ich den Tag über viel zu wenig getrunken und bereits am Nachmittag schon wieder Kohldampf geschoben - ohne allerdings noch was zu Futtern. Irgendwie bestand in dieser Community noch die Meinung es wäre warm. Hmm. Hier war fast Winter.
Also, der Lauf sollte heute deutlich langsamer aber doch anspruchsvoll werden. War er dann auch. Der erste 5er war nach 28:04min weg. Der 10er nach 50:22. Die Runde nach 55:03min.. Die zweite Runde ging wieder besser. Diesmal auch gefühlt besser. 52:54min.
Etwas doof ist, dass wohl grade bei so ner Einheit die Latschen ihre Dämpfung aufgeben. Meine ersten Salaomon XTWings sind nun am Ende. 1322km haben die weg. Und die letzten 6km bergab jubelte das linke Schienbein mächtig. Ich hoffe doch, dass es die Schuhe sind! So 'n Sch.. brauch ich grad nicht.
Als die 22km rum waren, war ich komplett platt. Keine extra km mehr. Nix. Fertig.
Aber genau das war ja auch das Ziel.
Morgen ist Ruhetag und dann kann ich mich ja wieder bei den langen Kanten ausruhen.
;-)

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

...oder zwei, Jan!;o)

Schalk und blau laufen?
Gibts das überhaupt?!?

Schön, dass es alles nach Plan gut läuft!
Und die Schuhe, naja, nach so vielen "schnellen" Km dürfen die das ja auch, das halten viele andere Schuhe nicht aus.
Bei Laufschuhen kennt der Schalk wohl kein Pardon, die macht der alle platt!;o)

Lieben Gruß Carla

Blau gelaufen?

Ist mir jetzt ganz neu - wie sieht das dann aus? Hammerzeiten, die Du da hinlegst. Und die gemütlichen WE-Läufchen empfinden die meisten hier wohl eher als Tempodauerläufe.

Hau rein, die Insel ruft!

chic

Was machst Du denn Samstag so gegen 6 Uhr?

mk

Das ist ne gute Frage, Emkay. ...

... Ich weiß, dass ich nicht in der alten Heimat bin. ;-(
Aber 100km am Stück in der Zeit ist dann auch nicht mehr Training. und derzeit bin ich schon noch im Trainingsmodus. da wäre ein Wettkampf auch nicht gut. Selbst wenn man sich vornimmt nur Trainingsttempo zu laufen. Der Startschuss fällt und alle Vorsätze wären doch wieder Makulatur...
;-)

neeneenee - kein Wettkampf.

Samstag gäbe es nur langen Trainingslauf mit Tempowechseln. Nichts wovor man Angst haben muss. Und vor der großen Hitze wäre man fertig. Naaa?

mk

Der Schalk war fix und alle,

das beruhigt;-) Gerade jetzt musst Du wirklich auf gutes Schuhwerk achten! Winter hatten wir die letzten Tage frühmorgens auch. Jedenfalls unter 10° mit richtig frischem Wind. Tagsüber dann echt heiß. Heute Dauerregen und ab morgen soll es überall fürchterlich heiß werden. Da kannst Du dann während der langen Kanten im eigenen Saft schwimmen, vonwegen ausruhen;-)
Dann genieß mal Deinen heutigen Ruhetag. Wie sieht der denn aus? 10 Stunden arbeiten=Ruhetag? Naja, man muss sich halt alles schönreden;-)

Tame:-)

;-))

... Angst habe ich schon mal sowieso gar nicht. Nichtmal vor Tempowechseln. Und vor irgendeiner großen Hitze natürlich auch nicht.
Aber ich bin das WE leider wirklich in Berlin. ;-(
Letztes WE war ich in der alten Heimat. Hätte ich durchklingeln sollen? War wieder die Strecke wie beim letzten Mal: In Güntersdorf los, Richtung Luppe, die Luppe entlang Richtung Halle, zwischen dem Raßnitzer und Wallendorfer See durch Richtung Raßnitz und dann auf dem Deich der Weißen Elster bis Leipzig. Macht je nach dem wo man in Leipzig hin will locker 40km. Bei mir wearen es bis Thonberg 44km.
Hatte mich nicht getraut dir so was Unsittliches anzutragen.
;-)

Mittlerweile

Mittlerweile fände ich so was nicht mehr unsittlich, allerdings ist einer der beiden WE-Tage dem Rennrad gewidmet.

mk

Dann kann ich

dich ja auch nicht am Kienberg treffen, wenn du den Deister plattläufst.
Schick im Plan und Schienbein, nee brauchst du jetzt nicht.
----------------------------------
LG Inumi
Wenn ein Lauf nicht dein Freund ist, dann ist er dein Lehrer.

Stimmt, ...

... das mit dem Ruhetag. Die 10h sind grad rum. Aber was soll ich jezz schon daheim - wo ich doch gar nicht daheim bin?
;-)

Also, wenn man das unbedingt will, ...

... geht das bergan definitiv - das Blaulaufen. Muß man nur richtig Gas geben. Erst werden die Beine Blau. Die Luft bleibt erst kurz danach weg, nicht schon vorher.
;-)

Lieber Schalk,

das ist natürlich vorbildlich und absolut nachzuvollziehen!!!
Tame:-)

nur mal so dazwischen

es gibt da auch die 50km.. *schon wieder weg*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Und für 50Trainingskilometer ...

... fährt man erst mal 200km? Doch, um Freunde zu treffen, kann man das machen.
Wir haben aber das WE Termine in Berlin. Bin schon die ganze Woche nicht daheim gewesen. Da ist schon die geplante Lauferei daheim seehr grenzwertig.
;-)

Bambini

Natürlich laufen wir nur 50 km. Ist ja Training und kein Wettkampf.

Aber nichtlauftermine sind auch wichtig und schön.

mk

Quälixfaktor 27 ...

... auf 22 Kilometern ist für Westsibirien gar nicht mal übel ;-). Aber du lieber Himmel: 1:34:27 auf 22 km mit 600 Höhenmetern? Unfassbar. Ich war heute auf 22 km mit 430 Höhenmetern unterwegs. Okay, da war zwar reichlich Trail dazwischen, und es hatte 25° C., aber ich hab' satte 27 Minuten länger gebraucht. Und war schon stolz wie Oskar der Verschleimte mit meiner Pace von 5:34. Zwar nicht hart am Limit unterwegs, aber schon ziemlich ambitioniert. Schneller als 5:30 wäre wahrscheinlich nicht drin gewesen. Also, nee Schalk, da hab' ich gezz echt keinen Bock, was von einer Pace von irgendwas um die 4:18 zu lesen. Das sprengt echt die Grenzen meiner Frustrationstoleranz. Also gezz echt ... ;-) Aber großen Respekt trotzdem!

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Janzz ruhig, Klada! ...

... am nächsten Tag ging die gleiche Runde ziemlich bocklos über die Bühne. die Beine waren schwer und Lust hatte ich irgendwie gar keine auf Dembo. Die Tour ging dann auch in 1:48h weg. Also schon dicht an der 5er-Schnitt-Grenze. Und außerdem sind 600Hm ja nicht gleich 600Hm. Im Deister sind nicht so viele sehr steile Passagen dabei. Wenn man will, kann man da also durchaus auch Dembo hochlaufen. Wären die Abschnitte steiler, würde die Zeit sicher auch anders aussehen.
Na, und runterwärts ist es auch nicht so steil, dass man wieder langsamer wäre. Genau das richtige Gefälle für richtig lack machen. Also da kommt das Dembo natürlich auch her.
;-)

Okay, das erklärt ...

... zumindest die Lichtgeschwindigkeit, aber Schallgeschwindikeit ist's immer noch ;-).

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Scheint so...

... aber Klada gehts wohl auch mehr um die gefühlte Geschwindigkeit und du weißt doch, wie das mit den Gefühlen so ist. Wenn nicht, kein Problem. Frag mal meine beste Freundin aus der Stadt, dies gar nicht gibt. Die kennt sich da besser mit aus.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links