Benutzerbild von marcuskrueger

LiL hat bekanntlich eigene Wettkämpfe. Es gibt den Wilden Triathlon Cospuden, den Ohne-Uhren-Lauf und den Wilden Winterlichen Duathlon Cospuden.

wilma und ich haben uns jetzt was Neues ausgedacht. Die Wilde Betreute Cossi Durchquerung (WBCD).
Findet am 26 August zum ersten Mal statt und es wird der Cospudener See von Süd nach Nord durchschwommen.
Das sind mind. 4 km.

Geschwommen wird in der Gruppe - ist kein Wettkampf.
Es besteht auch die Möglichkeit nach gut der Hälfte schon auszusteigen. Generell besteht natürlich die gesamte Zeit die Möglichkeit (ehrenhaft) Richtung Ufer beizudrehen.

Hier die Strecken:
WBCD (4 km)

WBCD light (2,3 km)

Die ersten wirren Logistik-Gedanken

1. Anreise individuell/in Fahrgemeinschaften zum Zöbigker Hafen per Rad, Auto usw.
2. Zu Fuß zum Schwimmstart (ca. 2 km)
3.Schwimmen.
a. Es gibt die Möglichkeit, nach der Insel Richtung Zöbigker Hafen zu schwimmen. Das wären dann ca. 2,3 km
b. Weiterschwimmen
4. Zielankunft an der WTC-Wechselzone
5. Zufriedenes Grinsen
6. Erfrischung
7. Zu Fuß zum Zöbigker Hafen

konacospuden

schwimmbrille und schwimmütze liegen bereit und ordentlich müsli gefrühstückt habe ich auch. jetzt müsste nur nochmal jemand den wind abstellen. aber okay, in kona sind auch wellen.

konacospuden

was für ein spass. ich habe schon wieder vergessen, wer hier der thomas ist, aber toi toi toi nochmal für köln.
das machen wir bald nochmal. fünf kämpfer sind jetzt für hochseeschwimmen fit. kona ist gar kein problem :D
tolle sache. danke marcus, für's organisieren und die perfekte logistik.

Der Ex-Segler spricht

Bei dem Wetter hätte ich früher nur am Pier1 Grog getrunken und Seemannsgarn gesponnen. Dass wir heute mehr als 4 km durch den Cossi geschwommen sind, ist einfach bekloppt. Danke für die geniale Begleitung.

Die Wellen zum Schluss waren schon grenzwertig. Probleme gab es aber nie. Alle hatten ihr Leistungsvermögen korrekt eingeschätzt.

Thomas ist dwi2031. War auch schon 2x beim WTC dabei. Ebenso beim LVB-Tria.

Besonderen Dank geht an Andre R. von den Handwerkern. Er hat als stärkster Schwimmer immer auf Boote, Surfer, Kite und unsere geschlossene Formation geachtet.

Ebenso Dank an unsere HelferCrew. Es gut zu wissen, dass es Handtücher und trockene warme Klamotten am Ziel gibt. Die Karamellkekse waren eine positive Überraschung.
Dafür hatte Skihasl leider keine Nutella-Brötchen dabei.

Es wird definitiv eine 2. WBCD geben. Dann aber hoffentlich nicht ganz so stürmisch.

mk

nutellabrötchen

Sorry mit dem Nutellabrötchen. Hatte gar nicht mehr mit euch im Ziel gerechnet. Dachte ihr hättet es wegen dem Wind abgeblasen. Dann hab ich mich einfach am Strandblick hingesetzt und die Bootsfahrer beobachtet wie sie mit den Wellen gekämpft haben, ich hab mich köstlich amüsiert.
Ich wollte schon fast wieder los Radeln, da seh ich doch, das auf einmal ne grüne Badekappe angespült wurde. War mir nicht sicher ob diese zu euch gehörte....dann guck ich noch ein bissel und erblickte zwischen den Wellen 2 Rosa-Badekappen, man hat euch echt kaum gesehen durch die Wellen, ich war fasziniert, das konntet nur ihr sein! Wahnsinn, bin schon kaum mit dem Fahrrad vorwärts gekommen.
...und dann kam die Frage....wo ist das Nutellabrötchen...hm...das hat der Chato beim Frühstück genossen und alles weggefuttert :-)))))...kann mich gar nict erinnern von nem Nutellabrötchen gesprochen zu haben, nur von meinem Schwimmring als eventuelle Begleitung :-))))

Also noch mal Glückwunsch und ihr habt gut ausgesehen im Ziel, fast entspannt..bis auf die Abdrücke im Gesicht von den Schwimmbrillen

Gewonnen wird im Kopf - Glaub an Dich!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links