Benutzerbild von Montagsmädchen

So wie angekündigt Punkt 3.45h aufgestanden.

Dann die längere Strecke gelaufen 4km in 39min. Es war wirklich anstrengend, musste sehr langsam laufen damit mein Puls nicht bis ins unendliche schlägt und mehrere kurze Gehpausen waren auch mit drin.

Ist das normal, dass ich nach der doch schon längeren Zeit so eine schlechte Kondition immer noch habe?

-.-

.Montagsmädchen

0

Mal unter uns (liest ja fast keiner mit)

3:45 Uhr hätte meine Kondition auch keine Lust.

Aber kann Dich schon verstehen: Man läuft und trainiert und macht und tut. Und irgendwann solls doch endlich auch mal angenehm und leicht werden. Zumindest ab und zu.

Und irgendwie scheint zeitweise einfach der Wurm drin: Nichts geht vorwärts. Nichts ist schön. Und dann kommt vielleicht auch noch Verletzungspech oder Erkrankung dazu.
Könnte man manchmal schon verzweifeln.

Ernährung? Schlaf? sonstiger Stress?

Egal. Bleib dran. Was solls...

Gruppenduell Bornies vs. Ruhries

Mir geht's genauso...

aber wenn ich in meiner Statistik die teilweise erschreckend großen Lücken zwischen den Läufen sehe, weiß ich auch warum! (aber ich fang immer wieder von vorne an, weil's Spaß macht und mir gut tut)

Mach Dich nicht verrückt und vergleich Dich nicht zu sehr mit anderen - und vor allem: setz Dich nicht unter Druck, Du müsstest jezt endlich mal besser werden, schneller und/oder weiter laufen...
Laufe bewusst LAMGSAM und unanstrengend, das bringt auf Dauer am meisten. Und HAB SPASS BEIM LAUFEN - der Rest kommt irgendwann von ganz allein... ich weiß das, bei mir wird's auch irgendwann passieren ;-)

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

3.45!!! Respekt, ganz so

3.45!!! Respekt, ganz so früh habe ich es noch nicht geschafft :-)
Kann mich Anja nur anschließen, mach die nicht verrückt, sondern genieße das Laufen und laufe bewusst, also bewusst genießen und bewusst langsam. Du warst doch jetzt etwas länger außer Gefecht, oda? Da ist dann ein kleiner konditioneller Absturz normal. Der vergeht aber schnell wieder. Musst nur am Ball bleiben.
Die vielleicht nicht ganz so guten Werte für dich könnten ja auch an der Uhrzeit liegen. Vielleicht hattest du auch einfach zu wenig Schlaf (würde ja bei 3.45 auch nicht überraschen)

Bleib dran
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

3:45 Uhr

Wann schläfst Du?
Gesund ist das nicht!

????

Warum sollte es ungesund sein?Stehe jeden Morgen um 3:30 auf und gehe zur Arbeit und muss dort auch sofort ran.Am We gehe ich auch früh Laufen und das klappt sehr gut.Das ist alles nur Gewöhnungssache.

Gruss Knut

Jogmap Ruhr

wenn DU so früh...

..raus musst, gehst Du aber mit hoher Wahrscheinlichkeit am Vorabend rechtzeitig schlafen.
Da bin ich mir beim MM nicht so sicher.

Conny da hast du wohl Recht

Conny da hast du wohl Recht :-)

Gruss Knut

Jogmap Ruhr

Oh danke für eure Antworten (:

Das beruhigt mich wirklich sehr, dass es anderen auch so geht. Jaa ich weiß ich setzt mich bei allen Sachen unter Druck...das ist echt schon krankhaft -.- Ich finde 4km hören sich immer so wenig an :/

@Lachgas: Hmm ernähre mich realtiv gesund, Gemüse, Obst usw. Sress jaaa ganz viel ... Familie, Schule, Freunde, Job da gibt es leider vielen negativen Stress -.-
Der mich auch viel Energie kostet aber ich versuche es immer zu verbessen, bin auch momentan in Therapie.

@Anja: Hmm ok. Ich versuch es. Hatte nur immer im Hinterkopf beim Alsterlauf&co mitlaufen zu wollen und so wie es imoment läuft, seh ich da keine gute Chancen.

@Sascha: Jaa fast 2 Monate. Hmmm ok vielleicht bin ich etwas ungeduldig :`D

@Conny: Also durch Schichtdienst ist es für mich auch relativ normal, dass ich so früh aufstehe. Habe es mir auch angewöhnt sehr früh ins Bett zu gehen. Also so 19/20 Uhr...

Fazit: Nicht so sehr unter Druck setzen, einfach weiterlaufen...und sich nicht wie ein Loser fühlen. Danke euch =)

.Montagsmädchen

hmm, Schichtdienst...

ist ja an sich schon ein Stressfaktor. Deine "innere Uhr" muss sich andauernd umstellen.
Aber Dein Fazit - das klingt gut! Ich wünsch Dir, dass Du es auch durchhältst (das "nicht wie ein Loser fühlen" meine ich).
Und 4 km sind 4 km. Nicht mehr. Aber auch nicht weniger. Genau genommen ist es doch egal - Hauptsache FÜR DICH ist es gut!

Es ist alles eiene reine

Es ist alles eiene reine Gewohnheitssache. Hätte mir vor 7 Jahren auch nicht´vorstellen können um Uhrzeiten zwischen 4 und 5 Uhr morgens lauen zu können. Wenn man was von der Familie haben möchte bleibt mir da auch nichts anders übrig als so früh zu starten. Und krank macht es in keinem Fall, wo soll denn der Unterschied sein morgens früh zu laufen oder spät Abends?
bub1968

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links