Benutzerbild von Bü69

Ich habe heute bei einem Lauf plötzlich Nasenbluten bekommen. Es war ein lockerer Lauf über 50 Min., also nichts übermäßig anstrengendes... Bei zig dieser Läufe ist das noch nicht vorgekommen. Hat jemand eine Idee, was ich dagegen tun kann?

Einmal ist keinmal

Hi,

da Dir das ja nun wohl zum 1. und bisher einzigen Male passiert ist, würde ich mir da vielleicht einfach erst mal keine großen Gedanken drüber machen.
Dass man mal Nasenbluten hat, ist ja nun nichts sooo ungewöhnliches und dass es dann während des Laufens auftritt geht notfalls einfach als Zufall durch, wobei es durch die erhöhte Fließgeschwindigkeit des Blutes bei sportlicher Betätigung und die Erschütterungen beim Laufen sicher etwas begünstigt wird.

Darüber, was Du dagegen tun kannst, kannst Du Dir, wenn es denn häufiger auftritt Gedanken machen. Tät ich meinen.

Leeven Jrooß & keep on running

Don Carracho

DON'T PANIC!

Vaseline

ich hatte seit meiner Kindheit regelmäßig, teils sehr starkes Nasenbluten. Jedes halbe Jahr bin ich zum HNO- Arzt und die Schleimhäute wurden verödet. Anschließend hatte ich ein paar Monate Ruhe bis das ganze Problem wieder von vorne losging.
Nachdem mein Arzt verstorben war suchte ich mir einen noch lebenden Kollegen, der mir einen einfachen und in meinem Fall genialen Tipp gab.

Vaseline!!!

Meine Schleimhäute würden dermaßen austrocknen, dass sie rissig würden. Also regelmäßig Vaseline in die Nase (hat man ja als Läufer eh' immer zur Hand)und das Problem war bei mir erledigt.
Das jahrelange veröden hätte ich mir sparen können.

Kappeskonrad

Vaseline in die Nase, noch

Vaseline in die Nase, noch nie gehört, ist ja wahnsinn. Probier ich mal im Winter aus, wenn die ecklige Heizungsluft eigeatmet wird :) und alles austrocknet...

Denke aber Bü sollte es einfach beobachten, da es ja zum ersten mal aufgetreten ist. Schliesse mich da Don Carracho an.

abwarten

Trockene Luft? Staubig??

ich kriege häufig Nasenbluten, im Winter extrem; was soll's. Erschreckt höchstens die Sanis im Ziel ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Nasenbluten

Hi,

naja wenn du keinen zu hohen Blutdruck hast, der sowas auch hervorrufen kann, dann geh zum HNO. Der kann das Gefäßgeflecht, was sich auf der Nasenschleimhaut befindet, veröden, so dass es nicht mehr so leicht platzt und blutet. Tut nicht weh, stinkt nur. Hatte ich auch schon, seitdem ist Ruhe. Viel Erfolg.

Lieber mit drei Sprüngen ans Ziel, als sich mit einem den Fuss brechen.

Nasenbluten

kann von zu hohem Blutdruck kommen, muss aber nicht. Eiswürfel lutschen, auf die Nasenwurzel /Stirn , und sonst Nase mit Nasensalbe geschmeidig halten (Emser Nasensalbe, Bepanthen Nasensalbe). Oder Vaselin, wie hier schon geschrieben wurde. Dann aber gereinigtes, also weisses Vaselin.

Danke für Eure Beiträge!

Danke für Eure Beiträge! Ich werde mal abwarten, ob sich das Nasenbluten wiederholt... Gestern war ich nur sehr erschrocken, zumal ich auch noch meinen Sohn in seinem Croozer dabei hatte. Euch alles Gute!!!

Laufen...und laufen lassen!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links