Benutzerbild von lonelysoul

Hallo liebe Laufgemeinde,

hab die Suchfunktion bemüht und nix gefunden... Iliosakralgelenk... die Verbindung zwischen Becken und WS, wer hat/kennt Schwierigkeiten damit und weiß Rat?

Es handelt sich wohl um eine muskuläre Dysbalance zwischen Rücken und Bauch, welche o. g. Gelenk in gewisser Weise beeinträchtigt.

ABC-Wärmepflaster vertrag ich nicht, das brennt wie S** und ich kann mich noch weniger rühren als ohne.
Dehnen (Rückenlage-> Bein zur Brust und dann Bein seitlich zur Latissimodehnung) hilft auch nicht sofort.

Gibt es was, was schneller hilft?

Fragende Grüße
lonelysoul

Ja,...

ein guter Sportdoc mit chiropraktischer Ausbildung oder ein guter Physio.
Das könnte Dir am schnellsten weiterhelfen.

Lieben Gruß Carla, der das schon 3 x schnelle Erfolge gebracht hat.

Keine Sofortheilung

aber ev. eine Abklärung wert: beim Osteopathen.

Mein Problem waren innerlich vernarbte Stellen in Folge einer Nierenbeckenentzündung, die sich auf besagte Gelenkumgebung auswirkten. Hat der Osteopath so diagnostiziert und recht gut gelindert.

Viel Erfolg bei der Lösungsfindung!

Immer fleißig Rumpfstabi-Übungen machen

Die helfen zwar nicht sofort, aber dafür umso zuverlässiger.

Suche noch mal nach "Rumpfstabi", da findest du garantiert reichlich Übungen und Literaturtipps.

Mindstens 1x, besser 2-3 Mal pro Woche Rumpfstabi wirkt Wunder.

Gute Besserung!

Wenn du gerne Wärme drauf

Wenn du gerne Wärme drauf machen möchtest,sind Thermacare Wärmepflaster sehr gut.
Die werden einfach nur warm, ohne jucken, brennen oder sonst irgend etwas.

Massage mit Tennisball

Ich weiß nicht, ob ich letztes Jahr das selbe Problem hatte, aber meines hatte mit dem Ischias-Nerv zu tun und die Schmerzen haben in den Oberschenkel ausgestrahlt. Meine absolute Notfallmaßnahme ist inzwischen (wenn es wieder massive Beschwerden gibt): ich lege mich auf die gesunde Seite (ähnlich wie bei der stabilen Seitenlage) und massiere dann die lädierte Seite (ab der Hüfte abwärts und die gesamte Po-Backe) mit einem Tennisball. Alle Bereiche die schmerzen ordentlich durchkneten. Das ist zwar im ersten Moment unangenehm, danach kann ich mich aber wieder um ein vielfaches besser bewegen.
Gute Besserung wünscht
die_alternative

Danke euch allen

für die Tipps und Genesungswünsche!
Meine HÄ, selbst auch chiropraktisch tätig, hat erst mal nix gemacht, ist aber, wie ich, schon in Urlaubslaune. Ich mein, heut am Do gehts schon beiweitem besser, ist aber noch lange nicht ok. Nach dem Urlaub schau ich, dass ich schnellstmöglich bei Chiro oder vllt besser noch Ostheopath rein komm... der ist auch noch nicht ganz aus dem Urlaub zurück.

Als nächstes steht verstärktes Rumpfstabi an, viel Bauch- und etwas weniger Rückentraining, um die Balance wieder herzustellen. Und dehnen...

Und last but not least... Verlagerung der Laufstrecken... mehr Augenmerk auf natürlichen oder weniger stark befestigten Untergrund.

Ischias ist es eher nicht, denn es strahlte über die Leistengegend bis in den Po.

Danke noch mal und euch allen immer angenehme Läufe.

LG lonelysoul


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links