Wenn ich eine Strecke plane, dann sind die Streckenpunkte, je nach Ansicht (Karte oder Satellit), leicht verschoben. Hier ein Screenshot:

Ich finde das jetzt nicht besonders tragisch, wüsste aber gerne welche Ansicht am ehesten dem tatsächlichen Verlauf entspricht.

Bevor Fragen kommen:
Browser ist Firefox 3.5 unter OS X 10.5.7

Danke schon mal!

kurze Antwort

Die Bilder haben einige Probleme. Würde die Karten vorziehen.

Insgesamt gibt es in Google Earth sehr viele Fehler. Der Nullmeridian war/ist an der falschen Stelle, Flüsse lagen ganz woanders.

Für unsere Zwecke reicht es alle mal. Du solltest nur die Scheingenauigkeit immer bedenken.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Wenn Du die Strecke in der

Wenn Du die Strecke in der Satellitenansicht eingibtst, ist sie in der Kartenansicht verschoben, wenn Du sie in der Kartenansicht eingibst, ist sie in der Satellitenansicht verschoben (so st es zumindest bei mir). Ich habe immer die Satellitenansicht genutzt (viele Feldwege etc. sind in der Kartenansicht ja noch immer nicht drin) und das kommt halbwegs gut mit meinen jetzigen Forerunner-Daten hin.
Gruß
Michael

.. wenn s nur verschoben ist

.. wenn s nur verschoben ist müsste die Steckenlänge aber trotzdem die gleiche sein, gelle?

... hab mich schon immer gewundert, wat die Leute auf m Acker laufen, statt den schönen Feldweg daneben zu benutzen ... kk

Anja

"Oft ist das Denken schwer, indes // das Laufen geht auch ohne es."

Re: Karten- oder Satellitenansicht – Was ist genauer?

Die Satellitenansicht ist schon deshalb immer ein wenig ungenau, da hier einzelne Bildabschnitte (zu verschiedenen Zeitpunkten aufgenommen) zusammengeschnipselt sind.

Kann man ganz schön am folgenden Beispiel erkennen (Englischer Garten, München), in dem offensichtlich eine Sommeraufnahme und eine Herbstaufnahme aneinandergelegt wurden. Hier erkennt man auch, dass der Weg dabei leicht verschoben aneinandergereiht wurde.

Gruß
strulla

die sind mal so und mal so verschoben. Manchmal sind die Bilder nicht ordentlich zusammengenäht usw.
Die Fotos sind an manchen Stellen schon arg schief.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Ansichtenwechsel

Moin! Halte mich auch eher an die Karten, schalte dann um, wenn die Karte die gelaufenen Wege nicht beinhaltet oder wenn ich mir in unbekannten Gegenden potentiell reizvolle Strecken raussuchen will. Mir kommts allerdings auf 200 Meter mehr oder weniger nicht so an. Gruß, janky

Karten oder Satellitenansicht

Die Kartenansicht ist eine grafisch vereinfachte Darstellung. Die Sat-Ansicht ist eine "fotorealistische" wenn auch nicht ganz aktuelle Ansicht (zeitlich gesehen). Meiner Meinung nach ist die Satellitenansicht genauer, da hier jede Abweichung berücksichtigt werden kann, die in der Grafik "unter den Tisch fällt". Es sei den, das die Streckenberechnung auf der grafischen Darstellung beruht, aber das ist eher nicht üblich.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links