Benutzerbild von Freibürgerin

...fängt den Schweinehund!
Laufen macht endlich wieder richtig Spaß - habe meine Ansprüche endlich an meine tatsächliche Leistungen heruntergeschraubt...und es wirkt....
die letzten Läufe waren morgens gegen 6:30 Uhr Do, Fr, Mo ca. 4,2 km heute ca. 6 km, Fr auch 6 km geplant und für Sa oder So > 10 km. Anfangs habe ich geglaubt ich könnte den Arbeitstag nicht voll leistungsfähig durchstehen, aber es klappt hervorragend und ich möchte nächste Woche auf 8-10 km morgens (mo-mi-fr) aufstocken. Kostet etwas Überwindung noch "bettwarm" zum Laufen zu gehen, aber die Motivation nimmt zu und diese halbe Stunde am morgen nimmt mir keiner mehr. Für Anfang/Mitte August plane ich eine Leistungsdiagnostik und vielleicht noch einen HM im Oktober! Jetzt stretche ich noch ein wenig vor der Glotze ;-)

0

Morgenläufe...

...haben schon was, gell! Ich bin ja zu 90% ab 6:00 Uhr unterwegs und nur selten - so wie heute :-( - komme ich nicht aus den Federn. Aber die gestrige Vorstandssitzung hat ja auch bis in den heutigen Tag hinein gedauert. Nun bin ich halt ausnahmsweise um 16:00 gelaufen, es war angenehm kühl und bedeckt und ich hatte auch Lust auf Tempo!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Schön,

dass es mit dir vorwärts geht und die Motivation da ist.
Wird nicht lange dauern und dann bist du wieder da wo du mal warst. Immer schön Geduld zeigen.
Weiterhin viel Trainingserfolg!

LG LS

noch 'ne Weisheit:

Morgenstund ist ungesund ;-)

@Freibürgerin: Neid, Neid, Neid! Ich gehöre zu denen, bei denen früh nichts läuft.

Grüße, WWConny

Hallo du Frühaufsteher, das

Hallo du Frühaufsteher,

das Schweinehundproblem habe ich morgens auch immer. Aber ich hänge ihn dann doch meistens ab. Vielleicht sehen wir uns wieder in Braunschweig oder Hamburg?

Lieben Gruß
Anja

"Oft ist das Denken schwer, indes // das Laufen geht auch ohne es."

Morgenstund

Ich bin ja eigentlich ein Morgenmuffel. Trotzdem hab ich etwa 75% aller Läufe morgens gemacht. Ganz einfacher Grund: Dann hab ich noch nichts im Magen, denn mit vollem Magen kann ich nicht laufen. Wenn ich nachmittags laufe ist immer das Problem, tagsüber die Mahlzeiten so zu koordinieren, dass man den Magen nicht zu voll hat.

Na ja, zur Zeit kann ich ja zu jeder Tageszeit essen was ich will, was aber meiner Figur auch nicht gerade zuträglich ist.

Für Dein Ziel HM wünsch ich Dir alles Gute. Ich will mal versuchen, dieses Jahr noch einen Wettkampf zu machen, am letzten Tag des Jahres...

LG Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links