Benutzerbild von Sannicool

noch genau 72 Stunden, dann fällt der Startschuss... 72 Stunden Angst vor einer Zerrung, vor einer Erkält - 72 Stunden nicht wissen was wird... wie fühle ich mich am Start, außer der Angst - gute Gefühl oder schon jetzt 8 Minuten nach dem Start gemerkt, heute ist nicht so wirklich Dein Tag...

gestern und vorgestern früh war ich am Rhein jeweils kurz laufen - Steigerungsläufe, kurze Sprints - jeweils 4850m bei knapp 34 Minuten... anschließend gedehnt.......

Morgen Abend habe ich mir die letzte Einheit vorgenommen - locker joggen inkl. ein paar Steigerungsläufen... so am Abend... 18 uhr (wie die Startzeit) werde ich nicht ganz schaffen, aber so kurz danach... dann soll es mit dem Training genug sein, dann kommt der Tag der Wahrheit....

Die Nervösität sie steigt, dass muss ich schon sagen...

LG

Sanni

0

Schon wieder Daumen druecken fuer Dich!

Du bist genau jetzt genau da wo ich in 10 Wochen sein werde. Mein 10 Wochen Plan fuer den Marathon du Medoc hat genau vorgestern angefangen. Heute Abend les ich mir mal Deine 10 Wochen ERfahrungen in aller Ruhe durch.
Aber eines kann ich Dir sagen: Nervoes bin ich JETZT schon!!! Wird das noch schlimmer???
Jetzt pass noch gut auf Dich auf, eine Zerrung oder Erkaeltung kannste jetzt wohl wirklich am wenigsten gebrauchen!!!!!

Ich hab heute schon Mal

Ich hab heute schon Mal einen guten Teil Regen bei meinem Lauf mitgenommen. DER wird dir jedenfalls nicht mehr auf den Kopf fallen :)

Heute hat es hier ganz viel geregnet. Und Samstag wünsche ich dir, dass es ab 17:00 Uhr trocken bleibt...

Vor einem Jahr bin ich in Bhv meinen ersten HM gelaufen. Ich wünsche dir, dass du heil und gesund in Bhv ankommst und einfach einen tollen Lauf erlebst und die Ernte für dein diszipliniertes Training einfährst.

Viel Erfolg und ganz viel Gelassenheit in den wenigen noch verbleibenden Stunden bis der Startschuß fällt.

lg

Ihr seid beide lieb... das

Ihr seid beide lieb... das mit dem Regen abnehmen ist super.

Medoc - Du wirst lachen, ich habe erst Deinen Artikel angeklickt, bevor ich wußte, dass Du mir geantwortet hast...

...medoc ist auch ein Marathon, welcher mich noch mal reizen würde.... aber der ist natürlich deutlich anstrengender als der in Bremerhaven... der ist ja schön flach und in der Runde, da kann man sich nicht verlaufen...

...ich glaube mein Problem ist, dass ich hier im Seminar zu viel gegessen habe. ich bin so voll gefressen, dass geht gar nicht... ich kann mich kaum noch bewegen.

vor berlin 2008 hatte ich auch zu viel gegessen - glaube ich und wollte den fehler eigentlich nicht wiederholen.... so ein Mist...

...dabeit hatte ich so schön abgenommen und nun? wieder zurückgefallen.... ich hasse mich!

Die Aufregung - sie verläuft so wie nie Sinuskurve... die zum Ende hin dann steigt... wenn ich dann im Startblock stehe bin ich allerdings total ruhig.... aber das funktioniert wohl nicht bei jedem. andere sind dafür vorher ruhiger und vor dem startschuss umso nervöser...

LG

sanni

keine Sorge,

wirst schon nicht zuviel gefuttert haben. hast ja auch noch ueber 60 Stunden Zeit!!!!!

Ruhig Blut :)

Immer schön locker bleiben und bloss nicht die Angster vor Erkältung, Zerrung oder sonstigem heraufbeschwören.

Du hast doch schön trainiert, so dass dem Marathon wirklich nix im Weg steht. Wie schon geschrieben ich beneide dich darum, dass du da mitläufst. Evtl. schaffe ich das näxte Jahr auch :)

Wenn es Regnet ist es halt für alle nass ;) aber ich hoffe und drücke die Daumen, dass es am WE in Bremerhaven (und hier) trocken bleibt.

viel Erfolg und alles Gute bis Samstag =:o)

I'm not big boned, I'm fat ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links