Benutzerbild von strider

Wir haben ja noch Ferien, aber nicht mehr lange, und Coach hat Wochenende. Passt; Sport ist angesagt.

Freitagmittag hole ich ihn ab und wir laufen heim. Naja, geplant sind 15km in 5:13; aber die schaffe ich im Moment bei bestem Willen nicht. Immerhin geht es 8km lang mit 5:17 gut, dann sackt die Pace. Und Coach hat Kreislauf. Wozu quälen? Wir traben heim und essen erstmal kräftig was. 12km Tempolauf mit 5:23 im Schnitt reichen auch, mit Einlaufen sind es dann sogar 14,45km. Gesättigt wird die Brut ins Auto gepackt und es geht zum Vereinsschwimmtraining. Nr 4 schwimmt 4 Bahnen, dann ist ihr zu kalt und sie geht planschen. Da ist es nicht kalt.... Nr 2 und 3 schwimmen tapfer mit dem Verein, Coach und ich packen uns in die Neos (zum Gaudi der Vereinsschwimmer) und keulen Bahnen. Ich habe am Ende 2,2km; boah bin ich stolz. Und dank meiner Garmin Swim weiß ich auch die Nettoschwimmzeit: 54min! Das ist ja rekordverdächtig...

Samstag: Die ältere Brut wird zum Hüten der Jüngsten verpflichtet und mit einem Eis bestochen. Coach und ich gehen radfahren. Vereinsausfahrt und diesmal bin nicht ich der Bremsklotz! Am Ende hängen wir noch ein paar Kilometer auf der Suche nach einem Bäcker dran... 72km habe ich stehen in knapp unter 3h. Schön langsam, aber geschafft. Sehr schön.

Sonntag: Ruhbachtallauf. Ein Wohltätigkeitslauf (blödes Wort) im benachbarten Sulzbach-Schnappach. Die Kunst besteht darin den Start zu finden... Der Start ist kostenlos, dafür gibt es keine Zeitmessung, sondern einfach eine bestens markierte 3km Runde in saarländischer Manier schön hügelig über Stock und Stein durch den Wald. Die Runden werden gezählt und dafür gibt ein Sponsor Geld. Und die Läufer bekommen Verpflegung: Eistee und Wasser, Obst, Mars und Cornyriegel. Das Mars wird meinen notorisch muckenden Darmtrakt retten ;-)) Erst gehen die Bambinis an den Start; etwa 300m sind zu laufen. Meine Nr 4 läuft fröhlich los (es gibt keinen Startschuss, gut für sie) und führt das Feld lange an; kurz vorm Ziel spurtet eine Größere dann an ihr vorbei. Es gibt aber Medaillen für alle und als klar ist, dass beide Siegerinnen denselben Vornamen haben, ist die Freundschaft beschlossene Sache.
10min später startet das Hauptfeld. Am Start sind etwa 50 Läufer, es wird runtergezählt und los geht es. Das Feld sortiert sich schnell. Die mitlaufende Fußballjugend beendet ihren Auftritt nach der ersten Runde, spätestens nach einer Stunde hat man den Wald für sich. Die erste Runde laufe ich mit meiner Nr 2, die dann aber langsamer macht. Auf meiner zweiten Runde läuft meine Nr 3 auf mich auf; fröhlich trabend, doch 1km vor dem Ziel lässt die Lust merkbar nach. Sie lässt sich zurückfallen und läuft mit der Schwester ein: 2 Runden für sie. Die ältere Schwester (auch wenn sie jetzt längenmäßig kleiner ist ;-) hängt noch zwei Runden dran; 12km reichen ihr aber auch heute. Es ist sehr sonnig und wird mit 23 Grad schnell warm und vor allem staubig. Aber der Wald hält gefühlt kühl, und so läuft es sich ganz gut. Fußgänger und Radfahrer machen achtungsvoll Platz. Coach schafft es mich gleich zweimal einzuholen und begleitet mich bei meinen Runden 8 und 9, dafür darf ich dann am Schluss noch eine Runde laufen. 11 Runden für ihn, ich habe die 10 Runden geschafft, macht 30km und bin für Waldwege und Anstiege hochzufrieden. Die Pace bleibt dann insgesamt knapp unter 7: 3:28h für 30km.
Ein wunderbares Lauferlebnis, die Familie ist zufrieden und jetzt geht es in die letzten Ferientage...

3.4
Gesamtwertung: 3.4 (5 Wertungen)

was mich beruhigt...

...ist, dass es auch bei dir im moment an tempoknackigkeit fehlt. ich dachte schon, nur ich memme rum. fühlt sich voll blöd an.
schön ist aber, das family-sporteln! find ich toll!
____________________
laufend hofft auf nen schwung für strider und: happy™

erst einmal danke dass du

erst einmal danke dass du noch schön schreibst dass ich kleiner bin xDD

und zweitens fand ich den Lauf heute sehr schön und 30 km sind doch sehr gut :D

und so sieht halt ein Wochende in den Ferien aus... :))))
also zumindest bei unserer Familie :))

Hört sich nach wunderschönem

Familiensporteln an, toll! Ich glaube ja, dass im Moment sämtliche Garminen spinnen. Die kommen wohl in die Jahre, *kicher!* Ich krieg die Pace nämlich auch nicht dahin gedrückt, wo ich sie haben will. Aber scheinbar geht es allen irgendwie ähnlich. Liegt halt an den FERIEN. Wer will da schon Stress?;-)

Völlig entspannt geht jetzt wieder in ihre Hängematte,
die Tame:-)

Eine super Familie

seid ihr! Alle machen Sport und alle haben Spaß dran, herrlich!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Na wenn das kein schickes WE war, ...

... dann weiß ich auch nicht. Sehr Schön!
Und mit deinen 30km kannst du voll auf zufrieden sein. Oder hast du dieses Jahr noch nen 100er im Plan? Nein? Na dann paßt das doch.
Janz liebe Grüße aus Westsibirien von einem doch leich geschafften Schalk
und bschdümmt auch von dem Rest der Bande hier!
;-)

@ happy

zusammen memmt es sich einfach leichter ;-))

laufend hofft auf neuen Memmenlauf mit happy: strider

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

@ ichtanze

ich bekenne mich schuldig des Outings...

aber Einspruch: naja, nicht JEDES Wochenende in den Ferien sieht bei uns so aus, nicht mal bei uns ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

@ Tame

wo bitte willst du die Pace bei 100km in der Woche noch hindrücken??? Deine Garmin ist nur vernünftig ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

leicht geschaffter Schalk

ADMIN, das ist gefaked!!! Da benutzt jemand den Account von unserem Schalk!!! ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

@ Sonnenblume 2

noch ja. Und wenn es keinen mehr Spaß mehr macht, wird was geändert ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Freut mich dass du endlich

Freut mich dass du endlich mal wieder ein tolles Lauferlebnis mit der Familie hattest.

LG

.....Der Schmerz geht, Aufgeben bleibt für immer!.....

Hört sich nach einem Riesenspaß

für alle an. So sollen Ferien sein: herrlich entspannend für alle.

Ähm, strider, die Schwimmzeit ist nicht gefaked? Hammer! Ich bin mit Neo im Kanal langsamer als ohne Neo im See. Allerdings hab ich die Kraulerei für den Wettkampf drangegeben :schäm: - bringt nix bei mir.

Ich krieg meine Nr. 1 momentan nicht ans Laufen. Die zickt rum. Voll uncool, Laufen oder Radfahren. Na ja, die ersten Tage des "realen Lebens" hat sie achtungsvoll hinter sich gebracht und ich hoffe auf Bewegungsdrang nach 8 h Innenjob. Irgendwann kommt der bestimmt. Einmal pro Woche gibt es einen "Pausenexpress", wo eine Übungsleiterin alle Bewegungswilligen bespaßt. Da macht sie schon mal mit :grins:

Das ist ungerecht verteilt! ;-))

Bei meinen beiden wäre das undenkbar... und weißt du, was die größte Sauerei ist? Die beiden sind auch ohne Bewegung gertenschlank! Wozu sich dann also noch anstrengen?

;-))

menno, ich kann MC nur

menno, ich kann MC nur zustimmen...meine sind auch so faul!
Obwohl, Tochter 1 hat Samstag den Frauenlauf in Köln mitgelaufen, aber nur Just for fun, null Ehrgeiz, die Gute ;)
Und schöne langsame 30er mit strider will ich auch nochmal laufen!!! Und mit Happy!! Und Conny, u u u :)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

"Genusslauf" im Urlaub ...

... es ist schön zu lesen wie Fam. Strider ein WE-Ferien-Tag verbringt.
ohne Zwang, ganz gemütlich Runden zählen und dabei etwas GUTES TUN !

Nur der Coach, der keinen Urlaub hat(te), muss SCHNELL machen und kann aus genau diesem Grund nicht "geniessen" ;-))

So ... !!! Ich hab euch, die Fam. Strider", durchschaut.
Die Wahrheit ist doch, Ihr habt schon mal ein gemeinsames Training
für eure HAMBURG - MARATHON FAMILIENSTAFFEL 2013 gemacht, oder ???
"Strider" läuft die 1. Etappe, übergibt dann an die Brut und supported dann die Brut bis ins Ziel ;-))

Gruss Markus - een neongelbe Löper ut´n Norden

Ach, Striderin, hast Du's gut!

Damit mein Ricus nicht so traurig ist, weil er zur Zeit (??) nicht laufen kann, stehle ich mich morgens früh aus dem Haus, dann merkt er es nicht so. Manchmal erzähle ich es ihm nicht mal.
Und der Rest der Familie? Tochter reitet, Sohn fliegt im Rettungshubschrauber und hilft anderen, dabei sich selbst gar nicht...
Seufzzzz...
An Deinen Geschichten habe ich immer Freude!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links