Benutzerbild von laudeli

Gestern Nachmittag hatte ich die Nase voll und telefonierte mit meinem Chef, auch er war der Meinung, ich sollte einen anderen Orthopäden konsultieren, da der von mir aufgesuchte am Montag keinerlei Therapie in die Wege litt.

Also heute früh einen weiteren kontaktiert und das war die Lösung. Er diagnostizierte eindeutig eine Blockade meines Ileosacralgelenks, wie ich schon vermutete - er gab mir eine Spritze in das Gelenk, eine weitere gegen Schmerzen in meinen Allerwertesten und dann gab es eine Runde Chiropraktik. Während ich auf dem Bauch lag und er an meinem Rücken drückte, krachte es das erste Mal. Seitlich liegend hatte ich das Gefühl, er würde mich zusammenknoten, danach krachte es von oben bis unten. Und dann durfte ich aufstehen und alles war frei beweglich, endlich Schmerz lass nach...

Morgen darf ich auch wieder laufen, allerdings auf flacher Strecke und auch er empfahl mir dringend Kräftigungsübungen für Bauch, Rücken und Oberschenkel.
Heute ist Gehen und Bewegen und Liegen angesagt, auf's Sitzen verzichte ich heute noch.

Immerhin, dank der Schmerzen habe ich meinen BMI auf 22,5 verbessert, mal eben 2 kg verloren...

Toi toi toi auch den anderen, die gerade eine Laufpause verordnet bekommen habe - und gute Besserung.

LG
laudeli

0

suuuper!!!!

Da war doch auch ein Lauf den Du laufen wolltest und den Du gefaehrdet sahst!!!!
Ich freu mich fuer Dich mit und druecke Dir aber die Daumen gegen den Muskelkater der doch jetzt bestimmt auf Dich zukommt durch die durch die Schmerzen verusachte Verspannung der letzten Tage..... Sobald die Schmerzmittel nachlassen......

Doppelfreu..

1 * wegen Rückenbesserung :-)
1 * wegen BMI-Optimierung :-)
Viele Grüße, WWConny

Hört sich doch gut an

Na das hört sich schon viel besser an als in deinem letzten blog, wo du ja schlimme Befürchtungen hattest. Ich kenne einige Leute, die regelmässig die Rückenmuskulatur trainieren müssen. Aber wenn dadurch keine Beschwerden mehr auftreten, ist es das doch wert.
Auf das du bald wieder nach deinen Vorstellungen laufen kannst.
Gruß
good news

na siehste

alles wird gut. Manchmal nur eine Frage der Zeit.
LG Lurch

Juhu!

Du hattest recht, es war nur ne Blockade! Und es geht nichts über einen fähigen Arzt ;-)

Weiterhin gute Besserung und viel Spaß beim Rumpftraining (I hate it!!!)

Und sieh zu, dass Du für Karlsruhe fit bist - ich will zum anfeuern kommen...

Viele Grüße,
Anja
--------------------------------------------
Ich will - ich kann - ich werde es schaffen... solange es Spaß macht!!!

@cour-i-euse: Der

@cour-i-euse: Der Muskelkater darf gerne kommen - das hat heute morgen aber auch gekracht... ;) Zum Glück darf ich morgen wieder laufen und bis dato habe ich ja nur einen Trainingstag verpasst... Morgen lasse ich es langsam angehen...

@WWConny: Ich bin auch total froh, dass mein Rücken sich wieder wie gewohnt anfühlt... Mein Ziel BMI 21,5 rückt nun auch näher...

@good news: Eine richtige Entscheidung, einen anderen Orthopäden hinzuzuziehen. Die Rückenmuskulatur trainiere ich ab übermorgen, in Steffnys Laufbuch sind schöne Übungen drin.

@langsamer Lurch: Ja, hätte mir der erste Orthopäde bereits am Montag eine Spritze ins ISG gegeben, worum ich ja bat - hätte ich nicht fast 4 Tage leiden müssen...

@ANJA: Ja, ich kenne meinen Körper - die letzte Blockierung hatte ich vor 3,5 Jahren. Der erste Orthopäde war vor Jahren ein fähiger Arzt, leider macht er aufgrund der Gesundheitsreform kaum noch was und wer leidet darunter? Die Patienten...
Ich will in Karlsruhe fit an den Start. Werde nun ganz fleißig meinen Rumpf kräftigen... Und freu mich, von Dir angefeuert zu werden.

Laufen macht glücklicher als Schokolade...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links