hallo,

am kommenden samstag laufe ich in bremerhaven den halbmarathon.

wettermäßig ist den ganzen tag regen angesagt. da ich recht langsam unterwegs bin, werde ich also möglicherweise so um die 2:20 std. im strömenden regen durch die stadt traben.

lasst ihr euch in solchen fällen einfach den kopf nass regnen? oder hat schon mal jemand eine läufer-kopfbedeckung gegen nässe entdeckt?

grüße von: klaus t.

nie oben ohne...

... bei Regen. Ich bevorzuge eine leichte Basecap, allein schon, weil ich Brillenträger bin und der Regen mir so nicht so leicht die Sicht rauben kann. Ausserdem benutze ich im Winter ein Buff(oder andere)- Tuch, damit ich keinen kalten, nassen Kopf kriege. Ich habs auch schon mit einem "Nur-Schirm-Modell" versucht, da war ich aber nicht mit zufrieden, weil das Teil immer verrutschte...

Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

basecap

mit basecap hab ich es auch schon versucht.

so bis zu einer stunde wars ja auch ok.

danach allerdings war das laufen mit einem durchnässten basecap auf dem kopf fast noch unangenehmer als ganz ohne.

ich hab schon dran gedacht, das cap mit einem imprägnierspray zu bearbeiten...

Wenn du 2 1/2 Stunden

Wenn du 2 1/2 Stunden brauchst kannst du auch mit Schirm laufen ;)

Nein, kleiner Spaß (da spricht der Neid, bin noch nie einen Halbmarathon gelaufen). Ich laufe immer ohne Kopfbedeckung, aber wenns wirklich kalt ist würde ich vll eine Wollmütze oder ein Stirnband aufziehen.

___________________________
SChwan
Still, still war die Nacht, nur reget sich sacht -
von Dunste bedeckt, ein See tief im Walde,
im Schilfe, die Schwäne, ihr Wehklagen hallte.

Laufcap

Ich trage in solchen Fällen eine Laufcap von Craft aus Mesh-Gewebe. Ist prima atmungsaktiv und leicht. Hat ein eingearbeitetes Schweißband drin und ist schnell verstellbar.

Kosten so ca. 15 EUR. Gibt es auch von Gore, adidas et al. Teurer als 20 EUR sollte es nicht werden.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Oben ohne!!!

Hallo Klaus,

ich laufe auch in Bremerhaven, allerdings den Ganzen, möchte aber eigentlich nur eine 1/2h länger unterwegs sein wie Du. Es muss ja nicht dauerhaft schütten und bei dem gemeldeten Wind musst Du aufpassen, das es Dir Deine Mütze nicht vom Kopf weht. Da ich mir unterwegs immer mal einen Becher Wasser zur Kühlung über die Birne kippe, stört so ein Käppi. Wenn´s regnet ist die Kopfkühlung automatisch.

Viel Spass am Samstag und wenn Du Dich beeilst brauchst Du nicht so lange im Regen zu Laufen.

Gruß Gazelle123

beeilen

mich beeilen wollte ich eigentlich gerade nicht. jedenfalls nicht in der freizeit. stress und top-leistung gibts bei mir im job, spaß und genuss in der freizeit !

kühlung brauche ich auch nicht wirklich, da meine devise heißt: "je wärmer desto besser" !

aber der tipp von marcuskrueger ist nicht schlecht: bei gore hab ich gerade im online-shop das richtige gefunden. da lass ich mich auch kostenmäßig nicht lumpen und hol mir morgen das produkt.

danke für die tipps !

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links