Benutzerbild von sarahemily

Nachdem ich schon gestern keine besondere Aktivität neben den Supermarkt meines Vertrauens aufsuchen, ein wenig die Wohnung putzen, Biergarten und einen kleinen Absacker zu sich nehmen an den Tag gelegt habe, wurde das Rumsandeln heute noch weiter perfektioniert. Vom Bett auf das Sofa und zwischen Ironman in FFM und Tennis gezappt und nebenbei die interessantesten Artikel in der Zeit gelesen. Schon sehr beeindruckend was die beim Ironman heute geleistet, vor allem bei den Temperaturen...

Aber so kann das ja nicht ewig so weitergehen also hab ich um halb sechs meine Laufschuhe geschnürt und mich auf den Weg durch meinen Lieblingspark gemacht (naja, nach genau 1 Minute hat es ordentlich zum Schütten angefangen...aber da muss man dann durch...). Und endlich merke ich die ersten Effekte des langsamen Laufens (ich dachte schon das kommt nie...). Der Puls geht mittlerweile laufend wieder nach unten, pendelt sich über eine längere Zeit bei 140 ein und geht auch nicht mehr am Ende meines Laufs exorbitant nach oben. Very nice... Der Durchschnitt lag heute bei 144 und ich habe meine Strecke spontan um einen 1km verlängert (nicht viel, aber immerhin; jetzt fehlen nur 400m zu den 10km :-)).

Nur die Stelle über dem Knöchel hat heute wieder ein wenig geschmerzt (nicht schlimm und erst gegen Ende), aber Dienstag bin ich ja beim Orthopäden. Mal schaun, was des sein könnte...

0

Rumsandeln

Ich sammle ja Wörter und das Wort "Rumsandeln" hab ich noch nie gehört. Also, gleich ab in meine innere Liste. Nun noch die Frage: Wo nennt man das denn so? Oder ist das ein selbstgeschöpfter Begriff?

Ansonsten natürlich: Herzlichen Glückwunsch zum besseren Training!


Wer langsamer als ich ist, geht spazieren!

Sandler

Sandler sind Penner und Landstreicher und allg. Tu-Nicht-Gute im südbayerischen und österreichischen Raum.
Sandeln ist dementsprechend rumgammeln, faul sein etc.

Da wurde die Frage ja...

...ausreichend und umfassend beantwortet

Nachdem ich waschechter Münchner mit irischem Einschlag bin, red i eh mehr Hochdeutsch als Boirisch...

:-))))

...weiß ja nicht

...wo sarahemily herkommt, aber hier in Niederbayern doa ma scho "umanandasandln" je nach Region auch "umadumsandln".

"Rumsandeln" ist ja schon fast hochdeutsch ;-)

Pfiate,
jogBabe

PS: Bayern, jawoi des samma mia!

viel zu früh

Wenn Du halb sechs Laufen gegangen bist, hast Du aber eine große Show im Wimbledon verpasst. Das war ja wieder sehr schön.

Freue mich, dass Du langsam ins Lager der Glücklichen Langsam Läufer überwechselst. LDL bringt den Erfolg.

dialektfreie Grüße

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Na großartig!

Bei mir stellt sich nach ein paar langen Läufen gerade der gleiche Effekt ein: Der Puls bleibt da, wo er hingehört und zwar länger und das macht echt Spaß. Dir Glückwunsch zum Fast-Wunschpuls... :)

---
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt.

Eine große Runde für alle am 29./30. August in WF

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links