Das diesjährige Lauffest von Taifun machte seinem Namen alle Ehre. Viele Staffeln haben sich wunderbar verkleidet und liessen getreu dem Motto ihre Kreativität freien Lauf. Passend dazu war das Wetter: 33 Grad und heiß.

Für meinen Geschmack war es etwas zu heiß, da ja leider erst um 14 Uhr unser Staffelwettbewerb über 4 X 2,5 KM anfing. Konnte man leider nicht früher machen, da erst um 10.30 die Einzelwettbewerbe über 10 KM losgingen.

Unser Startläufer ging seiner Meinung nach zu schnell an, kam aber auch nach grob geschätzten 13 Minuten zur Staffelübergabe. Dann ging es für mich los. Ich lief leider auch zu schnell an, da ich möglichst bald in den etwas kühleren Wald sein wollte. Da überholte ich einige Läufer. Nach knapp 1,5 KM kam ich zu dem Stück, wo wieder die Sonne sein bestes gab. Da wurde ich auch mal gezwungen, wenigstens 100 Meter nur zu gehen, da selbst das relativ langsame Joggen für mich persönlich zu anstrengend war. Die nächsten 400 Meter nochmal gequält und dann sah ich endlich die lang gezogene Ziellinie. Also habe ich nochmal auf die Zähne gebissen und nochmals alles gegeben was für mich in dieser Hitze möglich war und, für diese Wetterverhältnisse und für meine Verhältnisse in guten 12:21 abgeschlossen. Dann kam der nächste Läufer von uns dran. Er läuft bei solchen Verhältnissen immer besser laut seiner Aussage. Und er brauchte für die Strecke knappe 11:30 Minuten. Und unser Schlussmann war der Sohn von ihm. Er lief auch sehr gut und wir kamen somit auf eine Gesamtzeit von 47:30 Minuten und erreichten als 4 Nichtleichtathleten oder ausschließliche Läufer einen guten 11 Platz von 35 gemeldeten Staffeln.

Die Siegerstaffel von 4 Leichtathleten betrug übrigens 38:40 und die letzten brauchten 1 Stunde 07 Minuten. Und eine Läuferin von denen musste noch kurz behandelt werden, die war leider nach dem Lauf kreidebleich und hat sich wohl erst übernommen.

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Grüße Dich, Luzifer


Du bist eine sehr gute Zeit gelaufen !!
Eure Staffel kann sich sehen lassen. Bei diesen Temperaturen ist so ein Wettkampf in der Mittagszeit nicht so einfach. Ich gratuliere Dir zu Deiner Superzeit, auch Deiner Staffel Gratulation und Hochachtung.
Liebe Grüße
Gisela

bin gestern auch die Staffel gelaufen...

... war allerdings nicht so erfolgreich wie Du :-(
gratuliere zu eurer tollen Leistung!!!

Das war gestern mein Wettkampf-Debüt überhaupt und daher hab ich wohl alles falsch gemacht, was halt so ein Newbie überhaupt falsch machen kann...
mein übelster Fehler: hab von Anfang an versucht, im Feld mitzulaufen (war die Startläuferin meiner Staffel) und somit bin ich gleich viiiieeel zu schnell losgelaufen. Außerdem hab ich verpaßt, meine Pulsuhr zu starten, so dass ich nie wußte, wo ich steh...
Meine Atemfrequenz hätte mich eigentlich warnen müssen, aber ich wollte halt ums verrecken nicht letzte sein, außerdem werden ja 2,5 Kilometer wohl zu schaffen sein, wäre ja gelacht...
Na ja, die Atemfrequenz blieb gleichmäßig bei 2 Schritte ein, 2 Schritte aus... bei 1 Km hatte ich immerhin noch 2 Läuferinnen hinter mir, aber der Läufer, den ich mir als Zugpferd ausgesucht hatte, gewann nun mehr und mehr an Boden, da ich versuchte, etwas an Tempo rauszunehmen...
aber es war wohl bereits gelaufen, bei der 2 Km-Marke begann sich Seitenstechen einzustellen, und zwar so übel, dass ich gezwungen war, eine Gehpause einzulegen, die eigentlich sowas von unnötig gewesen wäre...
Natürlich haben die beiden mich da locker überholt, so dass nun doch alles so kam, wie ich es absolut nicht wollte...
Nun, jedenfalls konnte ich die letzten ca. 200 Meter doch noch gemächlich trabend hinter mich bringen, meine Wut auf mich selbst hatte mittlerweile die Oberhand und siegte gegen das Seitenstechen (das mir bisher in 3 Jahren Feld-Wald-Wiesen-Laufens nicht untergekommen ist).
Meine 3 Staffelkollegen hatten nun leider das Feld von hinten aufzurollen und schafften es immerhin noch, 10 Plätze gut zu machen, so dass wir als 25. von 35 gewertet wurden.
Aber alles in allem war es eine tolle Veranstaltung, und beim nächsten Mal macht man eh alles besser, oder???

lg newskiker

Als Startläufer..

... finde ich das sowieso schwer. Aber ich denke nächstes Jahr werde ich mal als Startläufer laufen, allerdings gleich meine Uhr einstellen dass ich etwa 12 Minuten brauchen werde. Sagte ja ich bin auch zu schnell angegangen, den ersten KM in 4:20 gelaufen, und dann wollte ich mich an der Ramses Staffel kleben. Doch da war er mir zu langsam aber am Ende wusste ich warum er etwas langsamer das Stück lief.

Dies war meine zweite Teilnahme an diesem Lauffest und ich finde sie auch so toll. Erstens keine Startgebühr, zweitens "Vollpension" und drittens die Atmosphäre. Letztes Jahr waren zwar mehr los als dieses Jahr, hatten wohl einige Angst dass es wie letztes Jahr matschig und/oder regnerisch werden könnte. Und das nächste Mal läufst sicher auch besser.

Unsere zweite Staffel einer Internetcommunity belegte den 19. Platz und unsere dritte Staffel wurde 34., die haben das Ziel aber auch erreicht, sie wollten nur nicht letzte werden :)

Bilder

Hallo nochmal...

jetzt sind die Bilder und Ergebnisse online:
http://www.taifun-tofu.de/de/img_pool/PicsLauffest2009/index.htm?detectflash=false&

und wir sind gar nicht 25. sondern 26. geworden :-(
na ja... halb so wild...

muss jetzt Bilder schauen gehn...

Ach ja...

haben dich denn die Mücken auch zum Stechen gern gehabt?? Ich habe jede Menge bleibender Erinnerung ;)

VG

Stechbiester...

ja, die waren ja fast überall...
ich war zwar vorgewarnt und mit Autan eingesprüht, aber die Biester hat das überhaupt nicht interessiert, die kamen trotzdem...

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links