Benutzerbild von kirby812

ich freu mich total über das wetter, echt!=)
endlich isses mal schön warm, ich dachte schon, der sommer war wieder mal schon im april oder mai, wie das die letzten jahre manchmal der fall war.
aber der/ ein nachteil is ja, dass man bei der hitze irgendwie schlecht luft bekommt, oder? zumindest beim sport. komm auch immer schneller außer puste, wenns so warm ist. aber ohne training gehts ja auch nicht. is die frage: lieber gar nicht trainieren oder abends oder einfach die zähne zusammenbeißen?
wisst ihr, was ich tun könnte?

0

auf

jeden Fall die kühleren Abend- oder Morgenstunden nutzen, dann ev. auch langsamer laufen.
Vorher bzw. den Tag über ausreichend trinken.

Der Tag geht zu Ende: Überdenke noch einmal, was er dir an Sorgen gebracht hat. Ein paar davon behalte, die anderen wirf weg! Calvin O. John

Mir geht es genau so

Ich bin heute Mittag gelaufen, weil es bei uns bedeckt war uns sogar ein wenig genieselt hat. Da dachte ich, dass eine kurze Runde nicht schaden kann.

Tatsächlich ging es mir aber wir Dir. Nach drei Kilometern hatte ich echt das Gefühl, schlecht Luft zu bekommen und musste zwei Gänge runterschalten.

Eigentlich weiß ich ja auch, dass man bei diesem Wetter tunlichst Abends oder früh Morgens läuft. Manchmal ist es aber einfach zu verlockend... ;-)

Habe nach dem Lauf erst einmal 1,5 Liter trinken müssen und das, obwohl ich vorher eigentlich ausreichen getrunken hatte.

Also: künftig vernünftiger sein!

Gruß
Dennis

Morgens ist die Luft noch frisch...

Hi kirby,

eigentlich finde ich das Wetter auch toll, hab´ aber gestern das Laufen auch ausfallen lassen. Dafür bin ich heute morgen los. Da war´s noch nicht so warm und schwül. Allerdings bin ich um die Uhrzeit noch "scheintot". War deutlich langsamer unterwegs als normalerweise. Langsam laufen kann ich aber auch abends in der Hitze.

Wenn es dir - im Gegensatz zu mir - nix ausmacht, früher aufzustehen, lauf einfach früh morgens. Ansonsten einfach ein paar Gänge runter schalten.

Gruß
Dirk

ich gewöhne mich sehr

ich gewöhne mich sehr schnell an die temperaturen, mit viiiiiel wasser und immer ein auge auf die HF klappt auch der lauf in der hitze, klaro kommen da nicht die zeiten hin - hauptsache du hörst auf deine innere stimme wenn dir zu warm wird. ansonsten früh morgens laufen -sollte klappen

weiter viel spass

gruss efjot

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Also,

ich laufe ja eigentlich immer spät abends, aber das sollte man als Frau nicht unbedingt machen, bleibt nur der Morgen. Und ich schaue mir auch immer meine Herzfrequenz an und gehe auf wenn, nur kurz, über 80% von HF-Max. Eigentlich gibt es dann keine Probleme. Bei Seitenstechen atme ich langsam und tief in Richtung Zwerchfell und konzentriere mich darauf, den Unterleib zu entspannen. Das hilft meistens.

Kannste ja mal probieren.


Wer langsamer als ich ist, geht spazieren!

Bei mir ist in letzter Zeit

Bei mir ist in letzter Zeit die Kondition auch absolut im Keller!
Jobbedingt komme ich seit Ostern kaum mehr zum Laufen und das merke ich jetzt auch. Zwar konnte ich letzte Woche den HM noch ohne Vorbereitung mitlaufen (und 18km am Stück ohne Gehpause ist nicht schlecht)aber inzwischen schaffe ich selbst die kurzen Strecken nicht mehr ohne zu gehen.
Bei Volksläufen bin ich anders motiviert, da halte ich erst später an aber ich würde so gerne mal wieder die 10km in annähernd 1h schaffen :(

weiterlaufen

Also gar nicht trainieren ist keine Alternative.

Ich laufe lieber abends als morgens. Sehe auch keinen Grund warum Frauen da nicht laufen sollen. Für angehende Anwärterin ist das ja sowieso kein Hindernis.

Wann ist den der Prüfungslauf? Wenn für diesen Tag realistisch mit warmen Temperaturen gerechnet werden kann, empfehle ich Dir auch mal eine Hitzeeinheit mit viel Trinken vorher. So was solltest Du vor dem Prüfungslauf schon mal erlebt haben. Gilt in gleicher Weise für Regenwetter.

Wenn Du Seitenstechen hast, lege eine kurze Gehpause ein. Und dann weiter.

Behalte die Regelmäßigkeit im Training bei. Am Wetter soll es bitte nicht scheitern.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links