Boah... und das, nach dem ich vor anderhalb Wochen nach 4,2km noch sterben wollte - was bis heute auch mein letzter Lauf war.
Mit mächtig Frust in mir, bin ich einfach losgelaufen. Anfangs meine übliche Runde über Waldweg und asphaltierte Feldwege... und es ging prima. Nach 5km der erste Blick auf die Uhr ... 35min...
Och ich lauf weiter, fühle mich gut...also weiter, zwischenzeitlich mal quer über den Acker, was ganz schön kraftraubend war. Immer aufpassen, dass man nich zum Liegen kommt. Nach 8,5km der zweite Blick auf de Uhr ... huch... und die Erkenntnis, bis Heim sind es noch 1,5km... Da machte sich Freude leicht breit, und auch wenn der letzt km doch schon schmerzlicher wurde.. bin ich den zu Ende gelaufen. (Gestern war Oberschenkeltraining.. und Muskelkater heute inklusive)
Ok, ich gestehe es, 400m bin ich mal normal gelaufen, sonst wäre mir am kleinen Anstieg de Puste ausgegangen.

Nun binsch daheim... überglücklich die 10km geschafft zu haben, und wie ich finde in 1:16h auch ganz passabel.
Und der Frust ist auch weg... den hab ich wohl irgendwo auf dem Feld verloren.

Glücklich und irgendwie auch stolz...

in diesem Sinne - Sport frei!

3.666665
Gesamtwertung: 3.7 (3 Wertungen)

Glückwunsch

Das ist ja kurios...eigentlich wollt ich heute nur die 100 km vollmachen (seit Mitte Juni - 8km fehlten noch) und dann fühlte ich mich gut und hing noch nee Runde ran (die "Schlussrunde" bei mir ist ca.1 km) und dann noch nee Runde und noch nee Runde und ups waren 10 km geschafft. Eigentlich erst im Oktober geplant und ausgerechnet heute, es geht den Menschen wie den Leuten - deswegen kurios. Weiter so und viel Erfolg.

Glückwunsch ! Da heisst es

Glückwunsch !
Da heisst es manchmal, den inneren Schweinehund zu überwinden. ich mache allerdings das gegenteil kurz vorm Ziel: Ich gucke, dass Arme und Beine eine rotierende Scheibe bilden.

Aber man muss immer daran bedacht bleiben und nur das machen, was Du Dir auch selbst zutraust. Wenn die Luft raus ist, dann ist sie halt raus. Ich denke wenn du das in gewissen Zeitabständen wiederholst. (nicht unbedingt im 2 Tages Rythmus, sondern rein nach Gefühl) wirst du auch deine Erfolge in Km-Bewältigung / Zeit haben.

Grüße
Marc

Glückwunsch! Ich weiß

Glückwunsch!
Ich weiß noch, wie es bei meinem ersten 10er war.
Bald ist ein gemütlicher 10er am WE ganz normal und gelegentlich bekommst du das Grinsen dann den ganzen Tag nicht mehr von der Backe - was ja auch irgendwie Sinn und Zweck der Geschichte ist. :-)

Also schön dranbleiben. Sollte dich dann mal wieder der Frust beschleichen, denke wieder zurück an diesen Lauf :-)

---------
Ausdauer wird früher oder später belohnt - meistens aber später. - Wilhelm Busch

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links