Benutzerbild von agoldsch

Hilfe! Wer kennt sich aus und kann helfen?
Nun habe ich einen Startplatz in Aussicht von jemandem der nicht teilnehmen kann, aber der Veranstalter des Berlin-Marathons beruft sich auf seine AGBs und lehnt eine Ummeldung auf meinen Namen ab!
Ich möchte aber legal laufen!

Auf gut Glück nach Berlin zu fahren/fliegen mit Hotel und allem und dann auf Good Will eines Helfers am Trouble Desk am Veranstaltungswochenende zu hoffen ist mir ehrlich gesagt zu riskant weil zu kostspielig wenn ich nicht laufen darf.
Hat jemand eine Idee?

0

einfach laufen

der Veranstalter ist da völlig zu,
die spontane Namensänderung verzeiht der liebe Gott.

Putz28

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links