Benutzerbild von gozo1980

Seit einigen Tagen habe ich beim Dehnen der hinteren rechten Oberschenkelmuskulatur - also auf dem Rücken liegend linkes Bein gestreckt,dann das rechte Bein gestreckt hoch und langsam versuchen nach hinten zu ziehen -wenn ich dann noch die Zehen zum Körper ziehe, fängt es im unteren Teil der Ferse ganz unangenehm an zu brennen.
Meine Vermutung : Überlastung durch evtl.zu schnell erhöhte Laufumfänge.Fersensporn ? Aber das will man ja nicht wirklich glauben.
Wer hat ähnliche Probleme gehabt oder hat sie noch ?
Gruß
Gozo 1980

Tut es auch beim Laufen weh?

wenn nicht,laß das Dehnen einfach sein. Gibt sich dann bestimt wieder.

Orthopäde!

Geh zum Orthopäden, alles andere sind nur Ferndiagnosen und Vermutungen und bringen gar nichts!

Gute Besserung

Genau!

Vermutungen bringen oft nicht viel, bis auf Deine eigene Vermutung dass es eine Ueberlastung sein koennte. Diese vermutung kann sehr viel bringen weil sie Dich auf den richtigen Weg bringen kann: Wenn das Gefuehl hast dass Du Deine Trainingsumfaenge zu schnell gesteigert hast, dann lerne daraus und fahr Dein Pensum wieder soweit zurueck bist Du keine Schmerzen mehr hast. Falls sich wirklich ein Fersensporn bildet gilt das umso mehr. Wenn der sich einmal manifestiert hat hast Du da ne lange Zeit Spass dran, darum wehre den Anfaengen bevor es zu spaet ist!!!

Du hast nur zwei Fuesse!!!

Brennen an der Ferse

Danke für die Ratschläge
Nächste Woche werde ich versuchen,mir einen Termin bei einem guten Physiotherapeuten zu holen und dann je nach dem was der dazu sagt,dann Hausarzt-Überweisung Orthopäde usw.usw.Aber evtl.ist es ja nur eine Reizung oder so.www.Münstermarathon.de ade ??
13.09.2009

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links