Benutzerbild von SWaBS

mögen sich, denn Otto ist die Kurzform für Ottonenlauf und dieser fand heute im Harz statt.

Denn kurzfristig habe ich mich für eine Teilnahme am Ottonenlauf entschlossen.

3 Hibbeltanten (laufnad, Xylophon und ich) machen sich auf den Weg in den Harz. Heute sollte die kleine Distanz von knapp über 24 km bewältigt werden – quasi zum Üben. Und wie soll es schon anders sein, wenn ich mitlaufe, es ist warm. Meine Zielzeit: unter 3 STd. wäre toll, noch besser MRT üben für Berlin.

Aber im Wald war es schattig und angenehm zu laufen. Es ging sofort seicht bergauf und
Ich lief langsamer, als GöGa es mir geraten hatte. Das profile Gelände hat meinen vollen Respekt. Vor mir eine 5er Gruppe Männer die in etwa mein Tempo liefen. Da ich heute schauen wollte „was geht“, hängte ich mich ran. Irgendwie machte es mich nervös allein die Strecke zu durchlaufen. Ich wollte mich nicht verlaufen, was ja schon einigen JMern vor mir passiert war. Innerhalb von 3-4 Kilometern löste sich der 5er Trupp auf und ich hatte nur noch 2 Herren (m30 und m60) quasselnd vor mir her traben.

Die entdeckten mich und wollten mir den Weg frei geben; nur ich wollte gar nicht. Es gab mir ein Gefühl der Sicherheit nicht allein diese Strecke zu bewältigen. Kurzum nahmen mich die beiden in ihre Mitte und redeten und redeten und redeten. R. war der ältere und hasierte S, den Jüngeren.
Und das tat R. mit voller Inbrunst. Er korrigierte die Pace, sobald es nach oben ging und erklärte warum und wieso. Gleiches tat er beim nächsten Abstieg und immer wieder kamen seine Worte: „Auf den letzten 10 Kilometern wollt ihr fit sein, dann spart „eure Körner“ jetzt auf. Ich ließ mich berieseln, lief nebenher und hatte sogar Luft zum Mitreden. Die Verpflegungspunkte nutzten wir zum kurzem Innehalten, Trinken, ein wenig Obst, Pipipause und weiter. Es lief quasi wie am Schnürchen. Zwischendurch überkam es mich, ein wenig anzuziehen, wobei R. gleich einwarf, denk an die letzten 10 km. Die haben es auf eine ganz besondere Art in sich und er hat vor, dort das Tempo mit uns anzuziehen. Ich ließ mich also eines Besseren belehren und blieb bei meiner Begleitung. So hatte ich noch zusätzlich eine exklusive Fremdenführung, denn ich wurde auf alle Sehenswürdigkeiten aufmerksam gemacht und durfte die schönsten Ausblicke genießen, auf die ich mit meinem Tunnelblick bestimmt nicht geachtet hätte. Die Strecke war anstrengend aber großartig – ohne Frage, bis ja bis wir aus dem Wald kamen und die Sonne sich von ihrer schönsten und auch sehr warmen Seite zeigte. Die Wärme störte mich NOCH nicht, da ich nach dem hügeligen Gelände es eher einfach fand, die Straße hinabzulaufen. Hase R. blieb an mir dran und meinte, dass es sich jetzt gut anfühlen würde, aber die Rechnung wird bekanntlich zum Schluss gemacht und dazu wird die Sonne so einiges beitragen. O.K., da er bis jetzt Recht behalten hatte, drosselte ich etwas und wir liefen nebeneinander her – schön gleichmäßig, alles war in Ordnung. 200 Meter vor uns 1 Läufer und 1 Läuferin. „Die kriegen wir noch“ , prophezeite mir Hase R. , „hab Geduld“. Woher wusste er, was ich denke??? Gaaanz langsam näherten wir uns den beiden und bei KM 21 hatten wir sie. „Siehste“, kommentierte Hase R. , „weiter so“.

Weiter so ging aber irgendwann nicht mehr. Dieser Radweg auf den letzten 2-3 km war nur gerade und nur lang und die Sonne war nur noch heiß. Ich wurde langsamer und wollte Hase R. vorschicken. Dieser meinte: „nee,nee Mädel, wenn ich jetzt laufe, gehst du bestimmt, ich bleibe bei dir und du läufst“.
Er wusste schon wieder was ich denke, hallo Hase R.? Ich sollte gefälligst meine Luft sparen und meine Beine bewegen. Das hier wäre jetzt die Rechnung, die doch aufgehen sollte. Nette aber bestimmte Worte, die mich wirklich doch noch zu einer kleinen Endbeschleunigung motivierten und wir somit doch noch 1 oder 2 Läufer einsammeln konnten.

Dann endlich das Stadion, nur noch einmal um die Tartanbahn und dann war es geschafft. Ich hatte leichte Puddingbeine, einen schmerzenden Allerwertesten und erstaunte Augen, da ich im Ziel Lauffreunde sah, die ich nicht erwartet hatte.

Ich wollte unter 3 Std. laufen, ich wollte mein MRT üben und beides ist mir gelungen. Mit einer Durchschnittspace von 6:45 habe ich für die Strecke 2Std.43 Min. gebraucht. Es war somit wieder ein Erfolgserlebnis und für profiles Gelände habe ich meine Bestzeit mehr als unterschritten.

Was macht aber solch einen Lauf aus: das Nachlauftreffen.Und dieses wurde ausgiebig zelebriert.

Liebe Lauffreunde, es war mal wieder ein äußerst gelungener Tag mit Spontanhasierung, Debuts, Bestzeiten , Überraschungen und vielen strahlenden Gesichtern.

Vielen Dank dafür

P.S.: lieber Harz, ich komme wieder!

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Nochmals - Herzlichen Glückwunsch!

....da hat der gute Otto wohl nen neuen Fan- sehr schön, denn er und die Veranstalter haben das voll verdient!

Das Nachlauftreffen war natürlich zu kurz, zu wenig Platz für alle aber trotzdem schön.

Ein Jahr ohne Ottonenlauf ist denkbar, jedoch sinnlos!

LG
Björn

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

Stimmt!

Das war ein wirklich tolles Lauferlebnis! Ganz fetten Glückwunsch zu Deiner super tollen Leistung!!! Naja, mit DEN Schuhen und DER Laufbegleitung musste es ja klappen;-)
Und??? Habt Ihr auch die Fassbrause genossen? Der Wirt meinte, die sei noch von Honecker. Also da war ich anfangs ja bissl vorsichtig beim Probieren. Aber sie war noch gut und sehr erfrischend;-)))

Tame,
gibt`s jetzt auch in Neongelb und seit heute gar mit Höhenmeter;-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Wie weit war's denn nun?

Am Anfang steht, du wolltest 24 km laufen, und dann hast du bei km 31 Leute überholt? Ui!
So oder so, es liest sich wunderbar und ich gratuliere zu einem super Lauf mit Spitzenhasen und toller Zeit.
yazi

Das waren doch gar keine Berge

das waren nur Bodenwellen, oder wie war das?
Also ICH fand's ganz schön hügelig!
Ich bin immer noch völlig geplättet von Deiner Zeit und habe keine Ahnung wie ich Dir in WOB folgen soll *grübel*

Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Herzlichen Glückwunsch

zu einem super Lauf!
Das macht schon beim lesen Spaß.

Das beste an JM sind die Tipps auf tolle Läufe...

Liebe Grüße Nicole

kein Freud´scher Versprecher

aber ein Verschreiber - es war bei KM 21 (hab ich gleich mal geändert)

und letztendlich standen 24,27 km auf dem Tacho.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

das hört sich klasse an

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Lauf.
Schön, wenn man einen so netten Hasen trifft.
Pat

@Xylophon

hättest du Samstag noch gedacht, wie gut du da durchkommen würdest?

Na also!

Das wird kein Problem. Du hast jetzt mehr Grundlagenausdauer, als dein Plan vorsieht und vorher steht noch Rüningen auf dem Programm. Danach schön regenerieren und dann klappt das auch.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Da hat sich ja mal wieder

deine gute Form bestätigt.
Wenn Frau dann noch solch einen tollen Hasen aufgabelt muss ja eine super Zeit dabei heraus kommen.
Ich freue mich riesig für dich... das wird dein Jahr :-))

glückwunsch allerfettesten...

...unter drei stunden hast du ja dann wohl sauber hinbekommen!
ich sach dir, der näkschte marathon, der wuppt!
____________________
laufend freut sich mit swabs, die viel mehr schafft, als sie denkt: happy™

unter 3 Stunden

Jo, und dann warst du zu schnell für mich, sonst hätte ich dich doch selbstverständlich auch abgeholt. Aber du hattest ja charmant-professionelle Begleitung. Super gemacht, liebe SWaBS!!! Und irgendwann mal mit ein bisschen mehr Zeit ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

noch so ein toller Berg-Bericht,

super gewagt, durchgezogen und gewonnen, ganz herzlichen Glückwunsch!
LG Britta

Liebe Power-SWaBS,

es ist sehr beeindruckend, wie du deine geplanten Läufe so durchziehst, geniale Zeit schon wieder! Meine allerherzlichsten Glückwünsche!!

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links