Benutzerbild von b2buni

Vor einiger Zeit hatte ich die Gelegenheit an einem Läuferzehnkampf teilzunehmen. Diese Form des Wettkampfes hatte ich bisher noch nie miterlebt und hatte keine Ahnung, was mich erwartet.

Für mich waren insbesondere die kurzen Sprintstrecken reizvoll. Früher, vor vielen, vielen Jahren, war ich in der Schule Mitglied unseres Leichtathletik-Teams und war für die Sprint-Distanzen verantwortlich. Noch heute werd ich ganz kribbelig, wenn ich diese Wettkämpfe im Fernsehen verfolge! Aber kann man 8 Wochen nach dem Rennsteig-Marathon mit 4 Wochen reduziertem Training wegen typischer Läufer-Wehwehchen sich auf sowas einlassen? Ich war neugierig, was von mir als Sprinter nach 10 Jahren noch übrig ist und vor allem wollte ich der guten alten Zeiten willen endlich mal wieder mit Spikes über den Tartan donnern!

Bei einem Läuferzehnkampf sind, wie der Name schon sagt, 10 Disziplinen zu bewältigen, die über 4 Tage verteilt sind. Das Programm sah wie folgt aus:
Tag1: 60 m – 1500 m – 400 m
Tag2: 100 m – 3000 m – 800 m
Tag3: 200 m – 5000 m – 1000 m
Tag4: 10.000m

Ok, auf dem Papier sieht das alles nicht so dramatisch aus. Wird schon irgendwie zu schaffen sein. Ich also meine alten Spikes rausgekramt und daheim mal schnell angezogen, ob sie noch passen. Dabei verklärte sich mein Gesichtsausdruck: so muss sich eine Ballerina fühlen, die nach zig Jahren wieder ihre Ballettschuhe anzieht. Meine family konnte die Begeisterung, die ich über diese 10 Jahre alten Turnschuhe an den Tag legte, so gar nicht verstehen… :-) Aber ich war völlig hin und weg!

Um den Bericht nicht allzu in die Länge zu ziehen, erspar ich mir jetzt die Auflistung sämtlicher Zeiten, die ohnehin nicht rekordverdächtig sind. Daher nur mein Fazit, was ich aus diesem Abenteuer mitgenommen hab:

Fazit 1: Sprint macht immer noch verdammt viel Spaß!! Vielleicht nicht mehr ganz so schnell wie früher, aber deutlich schneller als erwartet hab ich die kurzen Strecken zurückgelegt. Mein persönlicher Triumph: ich wurde von vielen Teilnehmern angesprochen, ob ich denn speziell hierfür trainiert hätte, da mein Laufstiel auf diesen kurzen Strecken schon sehr "professionell" aussieht! Man, war ich stolz!!!

Fazit 2: Sprint und die Mitteldistanzen hinterlassen fürchterlichen Muskelkater! Schon nach Tag2 waren die Beine total steif. Dagegen fühlte sich der Rennsteig wie Kindergeburtstag an. Die Tage 3 und 4 waren mit viel Selbstdisziplin verbunden, um wirklich alle Distanzen zu bewältigen. Gott sei Dank ist Hürdenlauf kein Bestandteil des Wettbewerbs: für mich war ab Tag 3 das bloße Beineheben Hürde genug ;-)

Gesamt-Fazit: 'ne Menge Spaß mit den Mitläufern gehabt! Das tröstet über so manchen Schmerz hinweg!

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

Spaß ist doch das wichtigste

und nur das zählt doch, die meisten Läufer
sind hier nicht rekordverdächtig und Laufen wegen dem Spaß
und der Gesundheit.

Und wer sich für Tag 1 für 60 Meter
die Sportschuhe anschallt und sich freut 60 Meter
gesprinted zu sein, der hat doch Spaß daran.

Gruß
Michael


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau

Vorschlag:

es sollte Olympisch werden. Bei sowas merkt man erst wer wirklich ein Kompletter Läufer ist!

Bei solch einen WK würde ich auch gern mal mitmachen!

Gruß
Sven

http://www.facebook.com/RunningSven

Glückwunsch...

...insbesondere zur Überwindung der Schwerkraft an Tag 3!

Schön!

Geht es dabei um Zeiten oder um Platzierungen?

Spaß

Es geht um Spaß :-)


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau

@ laufloser

Es gibt eine Gesamtwertung für alle Läufe. Die einzelnen Zeiten jeder Disziplin werden in Punkte umgerechnet und zum Schluss wird alles addiert. Wer die meisten Punkte hat, gewinnt. Ich hab mir dabei stolz den 3. Platz erkämpft.:-) Fairerweise muss ich aber dazu sagen, dass die Veranstaltung mit einem sehr regionalem Läuferfeld besetzt war. Insgesamt kamen lediglich 10 Frauen in die Endauswertung... Trotzdem schön, das sowas zur Abwechslung mal angeboten wird.

Danke

Danke für deine Antwort. Es geht also um Zeiten. Wirklich hart, 10 WK volle Pulle innerhalb von 4 Tagen... Ich würde aber so was mitmachen, wenn es in meiner Stadt so was gäbe.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links