Benutzerbild von rennschildkröte

Mit 6:42min/km in Vergleich zum letzten Jahr (7:01 bis 7:12) bei gleicher Herzfrequenz und Strecke 20 bis 30 Sekunden/km schneller. Das muss von den rund 1000 km Training dazwischen kommen.

2. TE
-----

1. Einlaufen 1.360m 7:02min/km 134bpm
2. LDL 10.480m 6:42min/km 153bpm
3. Auslaufen 1.150m 6:46min/km 145bpm

0

LDL

Hallo Rennschildkröte,
es ist immer schön, wenn man schwarz auf weiß sieht, dass man besser geworden ist. Aber warum läufst Du Dich für den LDL ein und aus? Den kann man doch in einem konstanten Tempo laufen. Ein- und Auslaufen mach ich nur für Temposachen, also TDL oder IV.
Petra

zur Isar und dehnen

Hallo Petra,

da hast Du recht, nötig ist das nicht!

Bei mir fällt es einfach an, weil ich immer rund 10 min zur Isar laufe und dann aufgewärmt 5-10 min dehne. Anschließend mach ich die Trainingseinheit und dehne danach wieder 5-10 min. Dann lauf' ich wieder rund 10 min nach Hause.

Wenn ich keine Lust auf Dehnen habe oder in Eile bin oder schlechtes Wetter ist lass' ich Ein-/Auslaufen bei langsamen Läufen auch entfallen.

Liebe Grüße
Rennschildi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links