So, die Regenerationswoche ist um. Seit Gestern darf ich wieder laufen. Letzte Woche war nur spazieren gehen angesagt. War auch ganz nett! :)
Nach der Hitzeschlacht gestern war es heute ganz angenehm. Bin gestern bei 29 Grad los gelaufen und hab einen Liter Wasser in mich rein geschüttet. Nach meinem ersten schnellen Intervall (drei waren es insgesamt) war nur noch gehen drin um nicht über den Pulsbereich zu kommen.
Heute war es ähnlich. Ich hatte nur einen Intervall mit 12 Minuten drin. Es war zwar etwas besser als gestern, aber ich konnte danach auch nur sehr langsam laufen. Frustrierend... 15 Minuten später ging es dann steil aufwärts und ich konnte wieder ein bisschen Gas geben. Insgesamt war ich dann bei einer 7:20 Zeit/ km. Gestern waren es 7:40/ km. Das ist alles über eine Minute langsamer als normal bei dem Programm. Von daher macht mir die Hitze also doch was aus. Ich muss wohl einfach locker bleiben, auch wenn es schwer fällt...
Ich bin sehr froh, mich für ein pulsorientiertes Training entschieden zu haben. Sonst würde ich mich bei den Temperaturen vermutlich tot laufen.
Morgen sind dann 60 Minuten ohne Intervall angesagt und am Samstag geht es dann zum nächsten Laktat-Test. Sonntag steht der nächste 10 km Volkslauf an. Von daher bin ich jetzt erst mal auf Samstag und Sonntag gespannt!

3
Gesamtwertung: 3 (1 Bewertung)

Ich bin immer schon


Ich bin immer schon beeindruckt, das bei diesem Wetter die Leute überhaupt laufen gehen. Ich krieg schon nen roten Kopf beim in der Sonne sitzen!!!! Ich bin diese Woche drei mal morgens um 5Uhr gelaufen, das war schön. Hoffentlich ist es zu DeinemLaktattest und Wettkampf nicht ganz so heiß, viel Glück

:-(

Mir macht die Hitze leider zu schaffen.. :-( Seit 2 Wochen orientiert sich mein Puls nach oben.. fühle mich generell müde :-(

Gruß Freedel

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links