Ich laufe mittlerweile wieder regelmäßig
Ca. 3-4x in der Woche und dann strecken zwischen 8 und 15 km.

Bis jetzt hatte ich vielleicht mal Seitenstechen, wenn ich aus dem Training raus bin oder mir es absolut nicht gut geht (verständlich ;)).
Seit kurzem habe ich aber immer nach 4-5km Seitenstechen, egal wie stark oder schwach ich den Lauf angehe, kann ich mir sicher sein, später ein Opfer dieser doch fiesen Schmerzen zu sein.
Kann es sein, dass man sich irgendwas geholt hat? Zerrung? Entzündung?
Laufen macht so wenig Spass :(

Beste Grüße,
Epkes

Wie lang war Deine


Wie lang war Deine Laufpause? Hast du Deine Laufintensität zu schnell - zu stark gesteigert??? Das Problem hatte ich nämlich auch, als ich dann zwei Gänge runter geschaltet habe wars weg.
Gruß Kicker

Laufpausen habe ich

Laufpausen habe ich eigentlich nie, ich hatte bis jetzt eig auch nie Probleme mit Seitenstechen. Sie sind sehr plötzlich einfach da. Ich bin auch eher einer, der konstant ein Tempo anschlägt, deshalb wunder ich mich ziemlich.

GOOGELN....

...und du findest die verschiedensten Ursachen bzw.Alternativen zur Behebung.
Uwe

gleiches Problem

das Problem kenne ich auch - 2 Gänge runterschalten geht aber nicht, weil ich eh nicht so schnell laufe. Das heißt also Gehpause :-( schäm.... ich verstehe auch nicht, wo die Seitenstiche herkommen, zumal sie immer nur auf der rechten Seite auftreten, ich esse ja vorher nicht. Kann es mit Magnesiummangel zu tun haben? Weiß da einer von Euch etwas?

Tipp

kann auch nur einen bescheidenen Tipp abgeben. Da steht schon einiges drin.

http://de.wikipedia.org/wiki/Seitenstiche

Ich half mir damit, dass ich tief und schnell über die nase einatme und über den Mund ausatme, um die kurzfristig Sauerstoffzufuhr zu erhöhen. Hast Du eine verschobene Nasenscheidewand, die die Luftaufnahme einschränkt ?

Kriegst du das Stechen mit einer Gehpause nicht weg, ist es wohl ein organisches Problem

ja genau das gleiche hab ich

ja genau das gleiche hab ich auch....immer die rechte seite....und gehpausen sind nicht das was man als guter läufer haben möchte

Ich verstehe das auch nicht

Im Wikipedia-Artikel steht, dass das Seitenstechen vergehen würde, wenn man seine Ausdauer besser trainiert.
Daher verstehe ich nicht, warum bei mir das Seitenstechen auftrat, als ich mich schon beim laufen sehr verbessert habe und nicht als ich mit dem laufen angefangen habe.
Sind denn vielleicht alle, die unter dem Seitenstechen leiden mit leerem Magen gelaufen?

Ich will keine Panik

Ich will keine Panik verbreiten, aber meine "Seitenstiche" auf der rechten Seite kamen von meiner Galle. Seit die Galle raus ist sind auch die Seitenstiche weg :-). Bei mir war es einmal nach fast 10 KM langsamen Lauf , wo ich mich über Seitenstiche wunderte. Heute weiss ich,dass das meine Galle war.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links