Benutzerbild von maecks

Tapern, Tempo, Taktik, dass sind die Themen, die mich aktuell, 5 Tage vor dem Arlbergmarathon, beschäftigen.

Tapern ist angesagt! In den sieben Wochen Vorbereitungszeit habe ich im Schnitt 122km pro Woche und dabei insgesamt 14.000 Höhenmeter absolviert. Letzte Woche habe ich nun den Umfang um ein Viertel reduziert. Allerdings nur was die km anbelangt. Ende der Woche hatte ich nämlich wieder 2300 Höhenmetern gesammelt. Diese Woche wird auf die Hälfte reduziert und auf Höhenmeter werde ich ganz verzichten.

Das richtige Tempo ist die große Unbekannte für Samstag. Heute habe ich noch 4 lockere 2km-Intervalle in meinem aktuellen Marathon-Renntempo absolviert, damit das Tempogefühl passt. Immerhin gibt es am Anfang knappe 5 flache Kilometer, die nicht zu schnell sein dürfen. Nicht dass ich dann schon am Beginn der Steigung am Limit bin! Es hat sich gezeigt, dass die heutige Übung auch wichtig war, denn die ersten 500m bin ich gleich in 2:00min gelaufen - viel zu schnell.

Die Taktik beschäftigt mich am meisten. Seit Tagen quälen mich Engelchen und Teufelchen auf meinen Schultern mit ihren Vorschlägen, wobei ich mir über die Rollenverteilung nicht ganz sicher bin:
"Lauf doch locker und genieße deinen ersten Landschaftsmarathon!"
"Was heißt hier locker, für was soll denn das harte Training gut gewesen sein? Hau rein!"
"Du hast gut trainiert, damit du locker und gut durch kommst und den Lauf auch genießen kannst!"
"Nein! Du hast hart trainiert, damit du im Wettkampf voll ans Limit gehen kannst. Genießen kannst du's dann im Ziel!"
"Sei vernünftig! Du hast jedes Jahr wieder die Chance, deine Zeit zu verbessern. Geh's doch beim ersten mal langsam an!"
"Du bist in Topform! Das musst du nützen. Bis nächstes Jahr kann viel passieren!"
"Die Zeit ist doch Nebensache! Genieße den Lauf und du hast mehr davon."
"Die Zeit ist die Hauptsache, sonst kannst du ja gleich auf Wettkämpfe verzichten!"
"Hauptsache ist gesund in's Ziel zu kommen."
"Da kannst du ja gleich bei den Nordic Walkern mitlaufen!"
"..."

Und das soll jetzt noch fünf Tage so weiter gehen? Hilfe!

Gruß maecks

4
Gesamtwertung: 4 (3 Wertungen)

Klar geht das so weiter!

...und in den letzten 48 Stunden kommen sogar noch die Nächte dazu;-)))
Hilfe gibt es leider erst mit dem Überlaufen der Startlinie. Bis dahin wirst du dich noch ordentlich quälen müssen. Aber sei beruhigt: Du bist nicht allein!!!

Meine Peter Patella Seite

Engel und Teufel!

Gib' beiden recht! Laufe bis km 28 "locker", also nicht ganz am Limit und danach lässt du die Wettkampfsau von der Leine. So kommen Engelchen und Teufelchen beide zu ihrem Recht und du wirst ein grandioses Rennen abliefern!

Edith meint noch, dass du mit diesem Kompromiss die Diskussionen der beiden zumindest etwas im Zaum halten kannst ;-))

Gruppenduell BORN vs. Ruhr
Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Ommmhhhh!

Tief einatmen.... ommmhhhhh!

ausatmen.... ommmmhhhh
.....

Ich bin mir sicher, du hast einen super Lauf vor dir und kannst danach wieder ein super Ergebnis für dich verbuchen!

MC :-))

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Also wenn ich du wäre, was ich zwar nicht bin,...

...aber mal rein theoretisch, dann wüsste ich, was ich machen würde: Back nen Kuchen :-)
Ernsthaft, du hast doch schon eine Bestzeit dieses Jahr im Marathon aufgestellt, oder net?!!! Ich würde eher genießen, also LANGSAMER laufen und die Vorbereitung als perfekte Basis für einen weiteren Angriff auf die PB im Herbst nutzen. Am Ende lässt sich aufgrund des Höhenprofils (wie ist es denn?) eh keine Bestzeit aufstellen. Noch ein Grund mehr zum Genießen!!!

langsamlaufende Grüße
Sascha, der mit dem Kuchen verführt! :-)

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Nachdem ich Deine Blogs in

Nachdem ich Deine Blogs in den letzten verfolgt und die tollen Fotos bewundert habe, fiebere ich auch die letzten Tage mit Dir mit.
Was Engelchen und Teufelchen angeht: Das kommt mir irgendwie bekannt vor, wenn ich diese Situation auch nur bei meinem HM hatte.

Wie gesagt, ich freue mich auf die weiteren "Nervositäts-Blogs" in den nächsten Tagen und ganz besonders auf den Wettkampfbericht!

Glück auf
vom Esel

24 h in Jägermeister City - Jogmap Ruhr läuft wie bekloppt

PB ist kein Thema!

Nein, Sascha, eine Marathon-Bestzeit ist kein Thema, weil es doch rund 1300 Höhenmeter sind, die sich mir da in den Weg stellen. Aber was meinen Ehrgeiz anstachelt sind die Ergebnislisten der vergangenen Jahre und somit die Vergleichszeiten zu Läufern, die ich kenne! Bei optimalem Verlauf wäre auch ein AK-Stockerlplatz in Reichweite - da kommt dann aber der Genuß sicher zu kurz...

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Fettes Brot

Es erscheinen Engelchen und Teufelchen auf Deiner Schulter:
Engel links, Teufel rechts
Lechtz!
Genieß den Lauf, Du willst es doch auch!
Kannst Du mir erklären, wozu man nen Lauf am Limit braucht
Halt, der will Dich linken!
schreit der Engel von der Linken,
Weisst Du nicht, dass Stockerl geil ist und Loser stinken
und so streiten sich die beiden um Dein Gewissen,
und ob ihr's glaubt oder nicht: Dir geht es echt beschissen,
und während sich der Engel und der Teufel anschreien, entscheidest
Du Dich fuer
Ja, Nein, Du meinst: Jein!
Sollst Du wirklich rennen oder genießt Du das Laufsein;-)?

Aber wie fast immer würde ich weder auf Engel noch auf Teufel hören, sondern auf crema: 2/3 Genießer, 1/3 Wettkampfsau = das perfekte Rennen!!

Gruß, Marco
You´ll never titelthesentemperamente alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Guter Plan!

So ähnlich werde ich mir das Rennen auch einteilen. Bei km 24 sind die gröbsten Schwierigkeiten vorbei, wobei auch das Abwärtslaufen nicht zu unterschätzen ist. Ab da werde ich versuchen, Tempo zu machen - mal sehen was dann rauskommt dabei!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Dein Wort in...

...Engelchens und Teufelchens Ohr! Ommmmmmhhhhh...

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Toller erster Anstieg

Okay, schickes Profil, allein knapp 6% Steigung auf dem 17km andauernden ersten Anstieg, meine Fresse aber auch :-) Zählen bei Höhenmeter eigentlich nur die Meter aufwärts oder wie kommst du auf 1300hm? Aber bei dem Anstieg frage ich mich allen ernstes, wie man die ersten 2/3 genießen soll, das geht doch gar nicht :-) Also ich würde mich hoch quälen, am Gipfel die tolle Aussicht genießen, 10 Minuten dort verweilen, Bilder schießen und anschließend ganz gemächlich runterrollen und genießen :-)
Vielleicht hilft ja ein kleiner Vergleich mit meiner letzten Motorrad-Tour. Dort habe ich kein Tempo gemacht, sondern bin gemütlich durch das Sauerland gezockelt. Und warum? Na um den Ausblick und die schönen Landschaften dort zu genießen.
Und doch kann ich irgendwie deine Treppchenambitionen nachvollziehen :-)..werf doch ne Münze :-)

Entscheidungsfreudige Grüße
Sascha, der mit der Ruhri-Fahne läuft

Jogmap Ruhr feiert & läuft bei den 24 h in Jägermeister City

Oh, Danke!

Das freut mich, wenn ich verfolgt werde ;-)
Ich freu mich auch schon auf den Wettkampfbericht! Dann ist nämlich die Nervosität sicher weg...

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Wie treffend!

Aber nicht, dass die sich jetzt dann auch noch in gereimten Versen befetzen!!!
Sehr schön auf den Punkt gebracht, Danke!

Und ja, Crema's Kompromiss hört sich echt vernünftig an.

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Verfolger

Ich reihe mich in die Schar der interessierten Verfolger ein.
Engelchen und Teufelchen kann ich nachvollziehen. Findest Du den Kompromiss für beide?
Allerdings fühlst Du Dich nach dem harten Training in der Form Deines Lebens. Das will genutzt sein.
Entscheiden musst letztendlich Du.
Wenn Du es dort krachen lässt und der Genuss zu kurz kommt, könnten wir nach Deiner Post-Wettkampf-Erholungsphase die Strecke ohne Wettbewerb zum genießen ablaufen oder Du suchst Dir für Mitte Juli noch einen Genuss-Alpin-Marathon an Land. ;-)

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Ein Genußlauf...

...im Training mit dir vom Silbertal nach St. Anton. Das klingt doch wirklich sehr verlockend. Da mach ich doch dann gern wieder den Fremdenführer! Aber Mitte Juli, also zwischen Arlbergmarathon und Füssen-Marathon noch einen Genuß-Alpin-Marathon einschieben? Da muss ich dann doch passen!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Das habe ich gebraucht!

Jetzt weiß ich was ich zu tun habe ;-)
Um ehrlich zu sein, kann ich gar nicht anders. Da schaut mein Ehrgeiz schon dazu! Und bei der aktuellen Wetterprognose für Samstag (heiß und schwül bei 29 bis 32 Grad) wird zudem Kampfgeist gefragt sein...

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links