Benutzerbild von strider

Naja, der Orthopäde hatte ja wieder leicht grünes Licht gegeben, aber was zuviel ist, ist zuviel! Zum ersten Mal ein DNF hinter meinem Namen, und das bei einem 10km Volkslauf!

Mein Verein richtete seinen 1. Lauf und es meldeten sich insgesamt über 600 Läufer an! Daraufhin zogen viele Vereinsmitglieder ihre Anmeldung zurück und übernahmen die Organisation, aber ich fieberte nach sechs Wochen endlich wieder einem Lauf entgegen! Und da es ein Rundenlauf war, konnte ich ja auch aussteigen.

Und ich stieg aus! Zum ersten Mal in meinem Laufleben! Nach genau 6,66km (das war aber Zufall) war Schluss: der Knöchel schmerzte unerträglich und jeder Schritt tat weh, er wurde auch langsam dick. Also zum Sanitätswagen gehumpelt und Eisbeutel drauf. Jetzt ist die Schwellung zum Glück wieder weg und gehen kann ich auch schon wieder, Glück gehabt.

ABER ihr Phoenixe, es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die kleinen Fehler bessern wir nächstes Jahr aus. Die Strecke ist sauschwierig für (genetisch und gebürtige) Flachländer, aber die Zuschauer waren klasse, die Verpflegung prima und die Duschen heiß ;-)

Glückwunsch an meine Töchter, die ihre Strecken prima bewältigt haben - auch die Kleinste lief ihre 800m stolz mit (in 5:35 laut meiner Uhr).

Und mein Fazit: 6,60km in 37:45 machte eine Pace von 5:40; bei Anstieg und Kopfsteinpflaster keine ganz schlechte Quote.

0

Tut mir wirklich leid:-(

Nein Du bekommst jetzt nicht das zu hören, was Du erwartest;-)
Stell jetzt Deinen Ehrgeiz wirklich mal für eine gewisse Zeit in den Schrank und bau langsam wieder auf. Ich werde jetzt, nachdem ich heute die Staffel zufriedenstellend gelaufen bin auch mal für mindestens eine Woche das Tempotraining sein lassen. Es wird schon wieder aber mach mal langsam.

Viele Grüße
Ulli

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos.
Sie werden bekloppt

Och

wie schade ;-)

Dabei hatte ich fest mit deinem Kommentar gerechnet und ihn deshalb schon in meine Überschrift eingebaut ;-))

In der lateinischen Rhetorik ist das übrigens ein Stilmittel: wenn man ankündigt, etwas NICHT sagen zu wollen - und es dann doch sagt *duckunwech*

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos!

Kann ich ja

noch nachholen, wenn Du es so nötig hast....

Sagte ich schon, dass ich trotz meiner eher technischen Ausrichtung, vor urdenklichen Zeiten mal das große Latinum gemacht habe;-D
Sei gut zu Dir!!!
Gruß
Ulli
PS: Vielleicht gibt es heute noch 'nen Blog von mir, kann mich nur derzeit nicht aus meiner faulen Haltung mit Grinsen im Gesicht lösen

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos.
Sie werden bekloppt

Joo

wie Ulli schon meint: mach mal schön langsam.
Gruß Schalk
@Ulli: Das klingt seeehr gut, was Du da machen willst! Ich kann mir das bis Morgen auch merken! ;-)
So weit war's doch heute gar nicht, oder?

@Schalk

nominell nicht, aber Du glaubst garnicht wiiieee laaang ein Lauf wird, wenn aus dem vermeintlich letztem Kilometer fast noch 2 werden:-( Und das bei gefühlten 300% Luftfeuchtigkeit und Anschlag....
Und hoffe doch, dass Du Dir das merkst, darum habe ich das doch geschrieben. Ganz muskelkaterfrei werde ich nicht sein, aber das bremst wenigstens etwas;-D

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon

Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos.
Sie werden bekloppt

Erinnerungen...

Bei meinem ersten kurzen Wettkampf (~8,5 km), auch ein Rundenlauf, ging ich an den Start, obwohl ich Schmerzen im Knöchel hatte. Aber ich wollte doch meine Marathonvorbereitung durchziehen und den Tempolauf bei diesem Wettkampf runterspulen. Leider musste ich in der Hälfte w.o. geben und aussteigen. Der Marathon fiel dann natürlich auch ins Wasser :-(

Wünsch dir Geduld, Geduld, Geduld, Geduld und da war doch noch was, ach ja, richtig: Geduld. Wird schon wieder!

Gruß maecks


Wir sind BORN - Laufen wie bekloppt!

pasiert…

Ich habe auch ein DNF zu stehen. Der Grund war aber erbärmlicher. Nach 5 km habe ich gemerkt, dass ich meine Zeit nicht erreiche und bin ausgestiegen. Beknackt, ich bereue es heute noch.

à propos: Bin mal gespannt, wie lange die Einsicht hält oder ob es in dieser Woche wieder ich-probier-mal-Sportart-X-als-Ersatz-aus gibt. Ich habe mir jedenfalls schon ein paar irrationale Ratschläge für alle Fälle hingelegt.

Dass der Orthopäde auch nur einen Hauch von Grün für einen Wettkapmf gegeben hat, bezweifle ich einfach mal so vor mich hin.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links