Benutzerbild von Zanker

War am Freitag bei ihr,es geht ihr recht gut,hatte Laptop mit,und sie konnte eure Zeilen lesen,sie war auch auf der Ruhri Seite:-),so,Morgen MUSS ich wieder laufen,4 Tage Pause,tat aber gut,aber nun ist Schluss mit der Faulenzerei.Meinen Schienbeinen geht es wieder fast normal,Pause,fett Heparin draufgeknallt,und nun noch kaum was zu spüren,bey Lukas

0

sag mal...

..'ne indiskrete Frage: Hat Renate im Krankenhaus wirklich nix anderes im Kopf als auf jogmap rumzulesen? Begeisterung für diese Seite hin oder her - aber Krankenhaus ist zur Wiederherstellung der Gesundheit da.
Ein gewisses Maß an Anteilnahme halte ich ja für durchaus angebracht, aber hier wirds für meinen Geschmack doch zu privat.
Das hier ist schließlich nicht der Stammtisch in Hinterposemuckel sondern das Weltweite Netz.
Nix für ungut.
Beste Grüße WWConny

Freut mich sehr,

dass es Renate gut geht. Ich hoffe, die OP war ein Erfolg. Rasche Genesung wuensch ich! :)

Ach, Conny, im Krankenhaus ist es soooooo langweilig! Ich find's toll, dass Renate auf diese Weise Gelegenheit hatte, mal etwas Vergnuegliches zu tun.

Aber deswegen auf die Ruhri-Seite zu gehen... Neenee, tststs...

Viele gute Wuensche!
s:)

Also da möchte ich mich jetzt auch mal zu Wort melden

Jetzt komme ich mal dazu, die ganzen Blogs der letzten Tage nachzulesen (na ja eher zu überfliegen). Und ich muss sagen, ich war überwältigt von der großen Anteilnahme.

Großes Unverständnis habe ich daher für WWConnys Antwort auf Zankers Blog.

Conny, wenn Du mich nicht mehr als Deine Buddy haben möchtest, so bedauere ich dies zwar, aber ich kann damit leben. Mich aber hier anzugreifen, weil ich mal in den 12 Tagen meines Krankenhausaufenthaltes 20 Minuten im Jogmap gelesen und geschrieben habe, versteh ich überhaupt nicht.

Es ist doch schließlich meine Sache, ob ich mich in der Lage sehe, ins Internet zu gehen. Es ist genauso meine Sache, wieviel ich von meiner OP preisgebe. Es ist die Sache all derer, die mir alles Gute für die OP zu wünschen, dies zu tun. Und es ist wiederum meine Sache, mich dafür zu bedanken. Ich denke, die vielen Genesungswünsche zeigen, dass ich recht beliebt hier bin. Ich denke, das hat wohl einerseits mit meiner sportlichen Leistung, aber auch mit meinem Verhalten zu tun. Dein Verhalten kann ich jedoch überhaupt nicht verstehen.

Ich bin traurig darüber, wie ich von einer Jogmapperin, die ich mal als Buddy hatte, hier angegriffen werde. Ich danke susafras, die richtig erkannt hat, dass ich bei 12 Tagen Langeweile gern mal in Jogmap gelesen habe.

LG Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links