Benutzerbild von LeSmou

An Emil und Herbert.

An den großen Emil Zatopek für die Erfindung des Intervalltrainings.
Und an den guten Herbert Steffny (dessen Trainingsplan für 10km in 37:30min ich im Moment teste) für die schicke Einheit heute.
10x400m in 85s mit 200m Trabpause sollten es sein. Herrlich!!!

Also Sachen zusammengepackt und ab ins Stadion Lohmühle. Aaaahhhh, was für ein wunderbares Gefühl Tartan unter den Füßen zu haben. Fühle mich dann immer zurückversetzt an die tollen Zeiten mit meinem Trainingspartner Tobi. Haben damals gemeinsam Abertausende Runden im Parkstadion zurückgelegt. Things were far simpler then...

Als ich genug in Erinnerungen geschwelgt hatte, bin ich dann aber tatsächlich auch losgelaufen.
Wie früher 5 Runden einlaufen, 2 Runden abwechselnd 50m Laufkoordination und 50m traben und dann 2 Runden Kurven traben auf den Geraden Steigerung.
Dann gings endlich los: Das erste Intervall ohne auf die Uhr zu schauen, um zu sehen wie es ums alte Tempogefühl gestellt ist. => 84s Perfekt!!!

Die weiteren Zeiten:
2. 83s
3. 83s
4. 83s
5. 85s
6. 84s
7. 82s
8. 84s
9. 82s

Den 10. dann wie damals nochmal geknallt. 73s Hähähä!!

Als ich danach mit einem breiten Grinsen austrabte dachte ich so bei mir: Eigentlich fühlst Dich noch ganz gut. Ein bißchen Zeit hast Du auch noch. Warum hängst Du nicht noch 1 Intervall dran. Zurück auf die Innenbahn.
11. 81s
Hmmm, 11 ist irgendwie eine doofe Zahl. 12 hört sich doch viel besser an.
12. 79s

Gesamtschnitt der Intervalle: 81,75s

Dann war aber wirklich Schluß, da ich nochmal zur Arbeit musste. Noch ganz gemütlich barfuß auf dem Rasen ausgelaufen, und rundum glücklich und zufrieden die Bahn wieder verlassen.

Was bleibt ist die Erkenntnis, dass ich mich wirklich mal wieder öfter in ein Stadion verirren sollte. (Vielleicht nächstes Mal mit Spikes??)
Tartan ist geil, Laktat auch. ;-)
Wie bereits gesagt, vielen herzlich Dank Emil und Herbert für diese tolle Trainingseinheit.

No worries....LeSmou....

---------------------------------------------------

"How much can you take, and keep moving forward?"

4
Gesamtwertung: 4 (2 Wertungen)

DU...

...bist ja völlig BESCHEUERT!!!

Well done young man, well done! ;-)

ZüperOli

*Ist dir zu kalt, bist du zu langsam!*

Wow!

Welch Euphorie bei diesen Wahnsinns-Tempi. Bravo.

Ich brauch noch einiges bis ich mich so wie Du auf Intervalle freue. Alleine machen die wirklich keinen Spaß.

Glückwunsch zur körperlichen Verfassung.

mk

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

hab ja erst nen Schreck bekommen..

boah, 85s - die bist du nie gelaufen. Verflucht schnell ist das! Es ist schon spät. Ich hab trotzdem noch mal "gerechnet". Ach so, 1:25min. Ja stimmt, das ist gar nicht so schlecht auf der Bahn. Macht Spaß. unter 1:20 find ich immer recht grenzwertig (für mich!). Aber ist schick.
Sollten bei der Grundschnelligkeit eigentlich die 3h beim M irgendwie mal fallen.
Gruß Schalk

Ich bin erstaunt, dass für

Ich bin erstaunt, dass für 37:30 solche 400er Intervalle im Plan stehen. Für sub40 bin ich die 400er zwischen 75-82 Sek. gelaufen.

du hast in der Tat ein sehr gutes Tempogefühl, dass du die Intervalle so nah beieinander laufen konntest.

Wünsche dir viel Erfolg in der Umsetzung deins TP und im Erreichen deines Ziels.

lg, Volki

Leute, die mit Spaß solche

Leute, die mit Spaß solche Intervalle laufen, rennen bestimmt auch zurück zur Verpflegungsstelle, wenn sie Iso statt Wasser erwischt haben...

Bis die Tage
der Esel

24 h in Jägermeister City - Jogmap Ruhr läuft wie bekloppt

Weiß jetzt gerad nicht

Weiß jetzt gerad nicht meine 400 Meter Zeit, nur das ich für das Sportabzeichen die 400 Meter in min.70 Sekunden Laufen müßte (Lauf aber immer die 1000 Meter in min 4:10 (letztes Jahr 3:35)!
Ok ja ich weiß , es ist etwas anderes ob man nur 1 mal 400 Meter oder 10 bzw 12 mal 400 Meter Läuft.Dafür hab ich auch den höchsten Respekt.

Aber nicht so hoch hängen die Laterne! Das Deutsche Sportabzeichenkomitee geht ja davon aus das Sportliche Männer in deinem Alter die 400 Meter in min. 68 Sekunden Laufen können.

Grüße
Gänseblümchenpflücker

Antworten

@züperoli: Sehr geschickt wie Du das Wort "bekloppt" vermeidest. ;-)

@marcus: Wir können uns ja auf halbem Wege treffen (das müsste Kassel oder Göttingen sein), und wir drehen gemeinsam ein paar flotte Runden.

@schalk: Waren ja die ersten 400er in diesem Jahr. Beim nächsten Mal alle unter 70s. ;-)
Was meinst Du den was für Zeiten ich auf 10km und HM mein eigen nennen müsste um am 11.10 in Essen die sub3 zu attackieren??

@volki: Habe nur gemacht was Herbert wollte. Bin früher mal 800m und 1500m gelaufen, und habe mir dieses Tempogefühl hart erarbeitet. Fands aber auch erstaunlich, dass das noch so gut hingehauen hat.

@Donkey: Das Wasser war ja nicht für mich.

@Maik: Wollte mit meinem Beitrag nicht angeben. Da machen andere hier bei Jogmap deutlich beeindruckendere Sachen.
Hatte gestern abend einfach ein bißchen Zeit und Lust mich am Community Leben zu beteiligen.
Achso, meine PB über 400m steht bei 50,81s.

No worries....LeSmou.....

---------------------------------

How much can you take and keep moving forward??

so genau weiß ich das nicht.

ich bin 3 Wochen vor Berlin letztes Jahr 35:20min auf nem 10er unterwegs gewesen, wobei vielleicht auch so 400m am ganzen 10er gefehlt haben (?). Die ersten 5km waren da aber in nem Schnitt um 3:15-3:19. Die letzten km wurden dann aber auch recht hart. Die Intervalle bin ich letztes Jahr ähnlich gelaufen, wie Du und Berlin halt dann sub 3h. Wie gesagt: Grundschnelligkeit wird schon gehen. Nun noch die Grundlagenausdauer aufbauen, um die 4:15 bis 4:05 (bei negativem Split) auch durchlaufen zu können.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links