Benutzerbild von Cornholio79

Bin heute mal wieder allein gelaufen. Madame konnte nicht, weil sie Saft einkochen muss. Und es hatte bis direkt vor den Lauf gut geregnet. Aber das kann mich nicht abhalten; iPod in die Lauscher und Füßchen in die Stinkebotten und los geht's in den Wald.

Ich war für meinen Zustand recht schnell unterwegs und der FR305 hat mich nur selten "ermuntert" Gas zu geben. Selbst die leichten aber langen Steigungen gingen super.

Bissel doof am Ende war ein Dobermann-Turbo. Da kam mir ein älterer Herr mit einem Dobermann - oder irgendwas, dass man im Vorbeilaufen dafür halten könnte, wenn man von Hunden wenig Ahnung hat - entgegen. Er nahm ihn gleich an die kurze Leine und auf die andere Seite. Hündchen guggte auch nur interessiert und genau auf gleicher Höhe schießt er vor und "gibt Laut". Gefühlte 5cm, real aber eher 20cm, zwischen mir und ihm. Das gibt einem nochmal so richtig einen Schub.

Bin dann zwar deutlich aus der Puste angekommen, aber nicht mit einem Gefühl als könnte ich nicht mehr. Hat wirklich Spass gemacht!

0

Google Links