Moinsen Sportler,

hat von euch jemand Erfahrungen mit dem Nike Free Everyday? Ich habe ihn jetzt bei sc24 günstig bekommen und frage mich, ob ich mit diesem Schuh auch einen Marathon laufen könnte. Ich laufe z. Zt. 2 x Pegasus, 1 x Skylon, mit dem ich CUX-Marathon gelaufen bin, und wollte den Everyday einerseits als "Fußtrainer" ausprobieren, aber auch die Option haben, den Everyday auch für lange Läufe benutzen zu können. Bin 190 cm groß und habe ein Gewicht zwischen 77 und 80 kg.

Grüße

T.

Wenn...

...ich die Philosophie richtig verstanden habe ist der Nike Everyday mehr ein normaler Strassenschuh mit halt relativ fester Sohle.
Als Fußtrainer ist meines wissen der Nike Free 3.0 oder 5.0 eher geeignet.

Aber wenn du damit läufst berichte mal von deiner Erfahrung.

Danke

Kramt =:o)

I'm not big boned, I'm fat ;)

Ich laufe mit dem Everyday

Ich laufe mit dem Everyday seit Anfang des Jahres und habe mir mittlerweile auch den Free 5.0 zugelegt. Die Free´s sind viel direkter als die Schuhe, die ich bisher hatte.
Obwohl mir die Verkäufer sagten, man solle damit vorsichtig beginnen, damit sich die Muskulatur auf die Anforderungen einstellt, hatte ich von Anfang an keine Probleme damit. Mittlerweile laufe ich fast nur noch mit den Free´s - die anderen Schuhe werden nur noch nebenbei bis zu ihrem Ende abgelaufen.
Auch mit dem 5.0 habe ich keine Probleme und laufe damit bis zu 20km. Der 5.0er hat noch mehr Grip und ist noch leichter - ein etwas nervsöser Schuh. Diesen trage ich noch lieber als den everyday.
Mit dem Free everyday bin ich mit einem Kollegen, der ebenfalls den everyday trug, zu meiner Zufriedenheit die Berlin 25km gelaufen und denke, dass auch ein Marathon damit kein Problem ist.
Allerdings reagiert ja jeder anders auf Schuhe. Du wirst es sicher im Training merken, ob es für dich das Richtige ist.

free 5.0

Ich habe den free 5.0 und bin bisher nur kurze Strecken (< 10km) gelaufen. Das macht schon ne Menge Spaß und ist auch abwechslungsreich. Ich komme gut zurecht, bin aber auch als "alter Sprinter" eher Mittelfuß-Vorderfußläufer, relativ leicht und habe keine Fußfehlstellung. Das ist m.E. unbedingte Voraussetzung, da der Schuh fast keinen Halt bietet und vor allem kaum Fersendämpfung (da ist der everyday ja besser) hat.
Probleme habe ich eigentlich nur bei sehr schnellen Intervallen (< 4min) auf losem Untergrund. Da nehm ich lieber einen Schuh mit mehr Halt (Sohle und an der Seite).
Meine Empfehlungen wären: Nicht nur mit dem free laufen, Distanz ist eher kein Problem, Tempo auf losem Untergrund nicht so gut.

Der everyday steht auch auf

Der everyday steht auch auf meiner Liste. Im Augenblick habe ich den 5.0 seit einem halben Jahr. Bin bisher rund 500km damit gelaufen und bin super zufrieden. In der regel so 10-14 km.
Das ganze funktioniert aber nur mit wenn man Mittelfußläufer ist. Ich davon aus dass längere Distanzen mit dem everyday, der ja etwas robuster ist, kein Problem sind.

Fred

Free vs Lunaracer

Ist der Lunaracer vergleichbar mit dem Free?
So wie ich die Verkäufer verstanden habe, sind die Eigenschaften- leicht, unstabil- ähnlich.
Kennt sich jemand mit beiden aus?

Persönlicher Laufstil ist wichtig

Ob man eher stampft oder abfedert ist meiner Meinung nach viel wichtiger als die pauschalen Hinweise auf das Gewicht der Läufers. Ich bin mit den Free 4.0 (gibt es leider schon einige Zeit nicht mehr) einen Marathon und die Vorbereitung darauf gelaufen und bin absolut zufrieden damit gewesen. Ich bin gösser und schwerer als du. Ich mag vor allem das direkte Gefühl für den Boden und das geringe Gewicht der Schuhe, die einem nicht wie Klötze am Bein hängen, wie die Stabilschuhe, die ich in meinen Grössen sonst am Fuss hatte.

Moinsen,erstmal vielen Dank

Moinsen,
erstmal vielen Dank für die bisherigen Antworten. Ich bin gestern das erste mal mit meinem Free Everyday gelaufen; Strecke 11,5 km. Schönes Laufgefühl, gute Abrollbewegung, Dämpfung sagt mir auch zu; ich bilde mir ein, dass meine Füße etwas mehr beansprucht werden; soll ja laut Nike auch so sein, oder?
Vom ersten Eindruck würde ich sagen, dass der Schuh etwas träger ist als mein Skylon 2009. Morgen werde ich mal 15 km mit dem Free Everday laufen; tendenziell würde ich - soweit ich das nach dem ersten Lauf beurteilen kann - behaupten, dass der Schuh als "vollwertiger" Laufschuh genutzt werden kann. Ich werde weiter berichten.

T.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links