Benutzerbild von princess511

...gehe ich auf dieses besch... Laufband!

Mir war es heute definitiv zu warm zum draußen laufen und am Abend hab ich schon was anderes vor, ging also auch nicht. Da ich ohnehin heute ins Fiti wollte, habe ich wohl oder übel das Laufband ausprobiert (geplant 10km) und nach 6km auf STOP gedrückt - das geht ja gar nicht. Okay, im Studio war es zwar einigermassen klimatisiert, aber der "Laufwind" von draußen fehlt und somit war das LB keine wirkliche Alternative zum draußen laufen. Ich fühle mich auch auf dem Ergometer wesentlich wohler als auf dem Band. Da verzichte ich doch lieber darauf, hier unbedingt Lauf-km eintragen zu wollen und lass das Laufen ganz, wenn es zeitlich oder temperaturbedingt mal nicht geht, aber DAS tu ich mir nicht mehr an.

Oh je

das klingt nicht so gut! Was das angeht, haben wir hier das perfekte Laufwetter: knapp 20° und Regen. Allerdings habe ich hier bisher noch keinen einzigen Läufer getroffen und dreh daher ganz allein meine Runden im Wald...

Liebe Grüße und genieß den Sommer in Dresden,

Kasi

Da stimme ich Dir voll und ganz zu

Laufband ist keine Alternative!!! Ich hab das mal in einem Winterurlaub als Ergänzung zur täglichen Skiabfahrt probiert, und das war auch nix.

Ich hab meine Intervalle gestern früh um 6 Uhr bei 10 °C am See gemacht und bin heute gegen 7 Uhr mit einem Kollegen bei schon 17 °C gemütlich durch den Wald getrabt. Ob ich aber morgen früh schon wieder so zeitig (ich bin bekennende Langschläferin)aus dem Bett komme, weiß ich nicht.

Hoffentlich gibt es bald wieder 17 °C und Nieselregen ;-)

Ach...

"Rennbretter" sind schon was schönes. Bin zwar danach immer total fertig, im Vergleich zu draussen...aber notgedrungen geht es schon.
@Dusselliese der Regen jetzt eine Woche noch, aber danach hab ich 2 Wochen Urlaub und der soll nicht so werden wie letztes Jahr...sind mit Zelt komplett abgesoffen nach 3 Tagen Starkdauerregen haben wir dann abgebrochen
lg aneurian - bekennende Regenläuferin -

Kann ich nachvollziehen

... für mich ist das auch nichts. Die Kilometer ziehen sich wie Gummi, die Zeit vergeht nicht. Ausserdem empfinde ich es als viel anstrengender.
Da kann einem die Freude am Laufen wirklich vermiest werden.

Bei mir "läuft" momentan auch sehr wenig, habe leider Knieprobleme. Nächste und übernächste Woche gehe ich in den Urlaub, da werde ich wohl auch kaum zum Laufen kommen. Ist aber nicht so schlimm, es gibt auch noch ein Leben neben dem Laufen :-)

I moag dat Ding ooch net

insofern kann ich dich voll verstehen. Da hilft noch nicht mal ein Ventilator...

Morgens müsste ich schon halb 2-2 Uhr loslaufen, um pünktlich auf Arbeit zu sein, wenn ich meine Einheiten so machen will wie ich soll. Ansonsten hab ich das Laufen nun nach hinten am Tag verschoben, muss da aber auch allerspätestens halb 8 los... zB 20 in 6:40... das zieht sich...

Meine liebe, wir haben den Trost, dass es sicher auch wieder kühlere Tage geben wird.


Laufen formt Körper, Geist und Seele.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links