Benutzerbild von Nicolsche

Nachdem ich die Antibiotika wegen diesem scheixx Zeckenviech brav zuende eingenommen habe, musste ich heute unbedingt wieder auf die Laufrunde.

In den letzten drei Wochen habe ich die Füße still gehalten. Bin nur ein wenig Fahrrad gefahren (nicht auf Tempo, sondern nur zum raus kommen) und zweimal gewalkt. Für den Rücken habe ich ab und zu nach meinem Yogapodcast trainiert.

Ich war also heute wirklich ausgehungert nach Bewegung. Diesen Hunger habe ich mit einer 7km-Runde gestillt.

Es sind jetzt noch 7 Wochen bis zu den 10km beim Wob-Marathon. Mal schauen, wieviel Kondition ich in der Zeit wieder zurückgewinnen kann...

Aber das Wichtigste: Es geht wieder los!

LG Nicole

PS: Ich freu mich auf den Muskelkater!

0

Möge der Muskelkater kommen;-)

Super, dass Du wieder in Laufschuhen steckst!!!

Tame:-)

Deine Vernunft muss

mit einem guten Ergebniss in WOB belohnt werden!

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

Schleswig-Holstein im Herzen,
BORN im Kopf

Paß auf Dich auf!

Ich war nach der Zecken-Antibiotikum-Arie lange Zeit sehr anfällig, hatte oft Fieberschübe, Erkältungen... 1/4 Jahr homöopathische Tropfenkur hat mir dann wohl sehr geholfen.
Also bei aller Lauffreude: sei vorsichtig, überfordere Dich nicht gleich!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links