Benutzerbild von janky-online

Moin! So langsam rückt die selbstgesetzte Anmeldefrist für Füssen näher. Und nach meinem ersten 30er vor 10 Tagen ist der rechte Fuß immer noch nicht ganz regeneriert - meine Haus-Physiotherapeutin diagnostiziert überlasteten Spreizfuß. Na Mahlzeit. Aber abgesehen davon: Als Marathon-Anfänger beginne ich mich gerade ein wenig vor der eigenen Courage zu fürchten: als Flachland-Tiroler den ersten Marathon direkt mitten in der Bergwelt zu laufen... Das entspricht zwar meinem Naturell als reiner Schönstreckenläufer, aber wie ist das mit dem Höhenprofil... Die Veranstalter schreiben von einem flachen Kurs, aber ein paar knackige Anstiege dürften - jedenfalls wenn man sich die hier hinterlegten Strecken ansieht - ja doch dabei sein... Würde mich über Erfahrungsberichte freuen!

Gruß

janky-online

Motto

Forumsuch macht kluch.

http://www.jogmap.de/civic4/?q=search/node/Füssen

Da gibt es einige Berichte aus dem letzten Jahr. Viele haben sich bereits die Arbeit gemacht, ihre Lauferlebnisse sehr detailliert zu beschreiben.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

nicht lesen-laufen!

lauf doch einfach. denk nicht gross drüber nach. und hügelig ist für den bewegungsapparat sowieso viel angenehmer, weil man laufend andere muskelgruppen beansprucht.

Bei überlastetem

Bei überlastetem Spreitzfuss könnte eine Einlage helfen, sonst bin ich der Meinung wie mainrunner.
Uwe

Ist Km 39 noch romantisch?

Hierüber sinnierte letztes Jahr Cherry65 in seinem schönen Bericht, der mich für Füssen 2009 inspiriert hatte! Guck' mal hier

Wenn du dein Debüt vor dir hast, ist es eh besser, in erster Linie auf Ankommen zu laufen! Außerdem ist die Gegend eh viel zu schade, um sie mit evtl. Bestzeitenambitionen zu durcheilen!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Die letzten 10 % ...

... waren bisher bei jeder neuen Distanz "unromantisch" ;-). Jedenfalls danke für den Link, der Berich hat mir gut gefallen und mich in meiner Entscheidung eher bekräftigt. Und ansonsten gilt wohl: nicht zuviele (gar keine?) Gedanken machen, auf Zeit will ich ohnehin nicht laufen (obwohl: <4h wäre für den Anfang schon nett... ;-)). Vor allem muss dieser blöde Fuss jetzt mal wieder vernünftig funktionieren! Damit ich vor dem nächsten Wochenende nochmal eine Mittelstrecke laufen kann. Wenns gut läuft sieht man sich ja vielleicht am 26.07. Wie es aussieht fahren ja einige aus dieser Community auch nach Füssen.

janky

Mach' dir keine Gedanken!

Bei deiner 10-km-Zeit liegt < 4 locker drin! Evtl. Steigungen dürften dich dabei nicht aufhalten! Aber wie schon gesagt: die schöne Landschaft ist fast zu schade....

Gute Besserung deinem Fuß, damit es mit Füssen klappt!

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Servus Janky, der Füssener

Servus Janky,

der Füssener Marathon ist nicht mehr so bergig, wie er mal war. Früher ging es noch hoch zum Alatsee, das war ein knackiger Anstieg. Heute ist die Strecke relativ flach. Einzig die Hitze könnte zum Problem werden im Juli.

Lauf gemütlich, geniesse die Landschaft und die traumhaften Aussichten und laufe die Bestzeiten in Berlin, da geht es am einfachsten.

Herzliche Grüsse aus Füssen

Reiner
AlpenKiwi.de

_____________________________________________________
Ultramarathon - der Schmerz vergeht, der Ruhm bleibt

Servus, laufen in

Servus,

laufen in traumhafter Landschaft mit Blick auf die Bayerischen Königsschlösser:

http://www.koenigsschloesser-romantikmarathon.de/ausschreibung0.0.html

... und noch ein Werbeblock für meinen Stamm-Italiener in der Altstadt::

Pescatore Pizzeria

Franziskanergasse 13,
87629 Füssen
Tel. 08362/ 924 343

Das Internet schreibt:

"Mitten in der wunderschönen Altstadt von Füssen, in der Franziskanergasse 13, ist das italienische Restaurant »Il Pescatore« zu finden. Die gute italienische Küche,wie sie nicht besser sein kann, lädt zum Verweilen und Genießen ein. Filippo Russo, der Chef des Hauses, ist Koch mit Leib und Seele und das spiegelt sich in seinen traditionellen italienischenGerichten wider, die alle »à la minute« gekocht werden. In ruhiger, gemütlicher Atmosphäre und italienischem Flair können Sie sich verwöhnen lassen."

Gruss aus Füssen

Reiner
AlpenKiwi.de
___________________________________________________
Ultramarathon - der Schmerz vergeht, der Ruhm bleibt

Romantik pur...

Danke für den Tipp, vielleicht teste ich das ja am Sonntag abend mal! Ja, ich hab mich inzwischen angemeldet (siehe http://www.jogmap.de/civic4/?q=node/28429, btw.: wann wird eigentlich ein Blog-Beitrag und wann ein Forumsbeitrag geschrieben???). Laufen um anzukommen, nach meinem letzten langen Lauf (32, 3:35) könnten vielleicht 4,5 h realistisch sein, aber auch nicht schlimm wenns schneller oder langsamer geht. Eben: ich hab mir den Lauf ja v.a. wegen der reizvollen Strecke ausgesucht (Mann, was hab ich mich als Kind gelangweilt, als meine Eltern unbedingt Familienurlaub in der Ecke machen wollten ;-))! Der Fuß (s.o.) macht immernoch Zicken, ich mache aber fleißig Übungen, um das Gewölbe zu stabilisieren, und es wird auch tatsächlich besser. Auch nach langen Läufen. Also dann, auf eine genussvolle Tour, Danke Euch für die Tipps und Hinweise, Janky

Ganz einfach

in den Blog gehört die Kreativität und sonstiger Hirnschmalz wie gedankliche Purzelbäume, Lauferlebnisse, Wettkampfberichte etc.

Ins Forum die Fragen an die Jogmap-Gemeinde.

Weiterhin gute Besserung!

LG

MC :-)

laufend fit und gut drauf!

Das Gruppenduell Ruhr vs. Born
Wir sind BORN. Verstand ist zwecklos!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links