Benutzerbild von Sannicool

Liebe Leser,

heute morgen um 7 Uhr bin ich aufgestanden mit dem Wissen, dass schon seit 4 Uhr die Sonne scheint... so ein Mist, kurze Klamotten habe ich bei angekuendigten 12 Grad gar nicht mitgenommen.

T-Shirt klar noch dabei, wenn auch nicht das optimale, aber keine kurze Hose... naja egal. Zum Ziel - Bus steht schon da, eingestiegen und dann nach kurzem Warten ging es zum Start. Zeit wurde nicht langweilig, weil es noch einen Deutschen gab, welcher eine Shetlaenderin geheiratet gab und noch einen Lauf/Professional welcher erst in Leipzig war und dort gelaufen ist (hat heute auch die Veteranenwertung gewonnen). Alle anderen Laeufer wirkten alle total professionell und sahen nich wie ueber zwei Stunden Laeufer aus... Am Start sind die auch alle losgelaufen... einschl. Magdalene (Slowenien oder so), welche vom aussehen nicht so nach einem unter zwei Stunden Lauf aussah... zum Anfang ist sie 6 min/km gelaufen, hat aber auch schon bei einer halben Meile gejappst, als wenn sie kurz vor dem Ziel waere.... ich war dann erst einmal letzte und habe mich an Magdalene innerhalb der ersten Meile rangeschoben, innerhalb der zweiten Meile dann aber auch schon wieder weg (nach vorn)... dort war dann erst mal NIX, ausser mir. Verpflegung mit Wasser war gut.... und auch super freundlich. Zum Anfang war manchmal etwas viel Wind, spaeter war es nur noch heiss, aber egal. Rechts von uns war das Meer - absolut traumhaft...

aber wenn Shetland so viel Land hat, warum um Gottes Willen muessen wir diese verdammte Hauptstrasse lang rennen? Das habe ich noch gestern Abend vom Jugendherbergsvater erfahren - es geht immer die Hauptverbindungstrasse entlang. ICh meinte daraufhin, dann sperren sie die Strasse... naja sie sperren natuerlich nicht fuer 60 Laeufer... wenn die Autofahrer nett waren fuhren sie langsam und auf der Gegenverkehrsspur. Wenn sie nett waren und es Gegenverkehr gab, dann musste man als Laeufer auf dem Sandstreifen laufen... was natuerlich nicht so doll war, die ganze Zeit irgendwie auf diesem Randstein langzulaufen....

... wenn man daran dachte mal nach rechts zu schauen, dann sah man diese verboten schoene Landschaft, warum ich Schottland so liebe. Ein Wasserjunge hat mir sogar auf deutsch viel Glueck gewuenscht... ich habe seitlich eine kleine Deutschlandfahne getragen.... Es gabBerge - noch konnte ich mein GPS nicht anschliessen, aber es waren wirklich einige Hoehenmeter. An zwei Bergen bin ich jeweils zum Schluss ein paar Schritte gegangen, weil ich das Gefuehl hatte, schneller oder gleich schnell zu gehen und es ist einfacher ist, als wenn ich joggen wuerde. Nach 10,5 km habe ich ca. 1h10 Minuten gebraucht, dass bedeutet ich lag noch genau um Zeitfenster von meinem Steffnyplan, bei welchenm ich sicherlich auch haette einen einfacheren Halbmarathon waehlen duerfen....

aber es lag ja noch der zweite grosse Berg vor mir und ich der erste war ja schon nicht ohne gewesen und es war so warm... am Fusse des zweiten Berges habe ich dann noch einen aelteren Herren ueberholt... ich war mir nicht sicher, ob es klug war ihm am Fusse noch zu ueberholen, fuer den Fall das er dann gleich wieder kontern koennte. Aber am vorherigen Berg war er auch nicht so schnell... trotzdem ich am Ende wieder ein paar Schritte gegangen war, war der Mann nicht mehr in meiner Naehe. Letztendlich hatter eine Viertelstunde laegner gebraucht. Magdalene kam mit 3 Stunden ins Ziel... ... okay, um es kurz zu machen, ich war in der zweiten Haelfte schneller als in der ersten Haelfte (nach dem Berg ging es dann aber wirklich nur noch bergab) war dann nach insgesamt 2 Stunden 16 Minuten und 30 Sekunden im Ziel - nach meiner Berechnugn fehlten 200m bis zu 21,1 km, aber dennoch. Steffny wollte zweichen 2h15 und 2h20 - das hat er bekommen. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube es ist mein zweitschnellster Halber ueberhaupt und das bei diesem Hoehenprofil. SUPER. PERFEKT. FREU. DOPPELFREU. Jetzt hoffe ich noch auf das Wetter in Bremerhaven und dann mache ich mir gar nicht mehr so viele Sorgen. Am Sonntag laufe ich den Sachsenlauf, dort gibt es zum Anfang ja auch gleich einen Anstieg - mal sehen was mein Koerper dazu sagt... vielleicht lacht er darueber, dass waere fein.

Jedenfals freue ich mich suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper doll. Heute morgen war ich vor dem Lauf noch viermal auf der Toilette, ich war so nervoes wie ewig nicht, aber alles hat sich gelohnt. Bei der Siegerehrung wurde ich sogar auch noch persoenlich erwaehnt. Wenn ich an die Bilder von dem Fotographen komme, dann werde ich wohl mein Pic hier aendern.... Yeah, Yeah, Yeah.... Sanni

4
Gesamtwertung: 4 (2 Wertungen)

Glückwunsch...

...zu Deinem Lauferlebnis und natürlich zu Deinem Ergebnis! Menschenskinder, einige (ich z. B.) träumen von den Shetlands als Urlaubsziel, und Du darfst dort einen ganzen Halben laufen, inklusive Gratis-"Wie-komme-ich-heil-durch-den-Straßenverkehr"-Hindernislauf ;-)

Ganz witzig finde ich Deine Bemerkung: Heute morgen war ich vor dem Lauf noch viermal auf der Toilette, ich war so nervoes wie ewig nicht, aber alles hat sich gelohnt.. Ich finde auch, dass sich Toilettenbesuche lohnen ;-))

Na, man merkt Dein Glücksgefühl eben noch richtig an. Hast Du eigentlich etwas gewonnen?

Viele Grüße und gute Heimkehr
Vexillum

Mensch super!!!

Wenigstens hat die Hauptstrasse Dir geholfen Dich nicht zu verlaufen!!!!
Herzlichen Glueckwunsch zu dieser Superzeit bei diesem sicher nicht ganz einfahcen Halbmarathon!
Viel Spass beim akklimatisieren in Bremerhaven. Ich bin mir sicher da erntest Du Kopfschuetteln wenn Du 12 Grad und "heiss" in einem Satz erwaehnst.
:-))

danke

Danke für Deinen Bericht. Du kannst stolz auf Deine Leistung sein.

Viel spaß beim weiteren Training.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

kleines bisschen neid

ja ein kleines bisschen wird man da schon neidisch, auch wenn ich rein formmäßig noch weit von nem HM entfernt bin.

finds ja ulkig, dass jemand aus Frankfurt beim Sachsenlauf mitmacht - ich wohn näher dran und meld mich nicht an ;) (krank + trainingstief)
viel erfolg auch dort!

-----
nächte sind wie tage.nur dunkler.

Danke

Hey cool,

danke für diesen super Bericht über eine nicht so bekannte Laufveranstaltung. Bin auch großer Schottland-Fan und finds klasse, dass du davon berichtet hast.

Wie hast du dich angemeldet? Ich habe keine Online-Anmeldung gefunden. Ansonsten auch nur folgenden Hinweis: "The race is open to Scottish Athletics members and is run to UK Athletics rules"

Viele Grüße
Sebastian

ein paar weiteres Infos

also es waren 12 Grad angekuendigt, aber es war dann doch waermer gewesen. 20 Grad oder so und wenn die Sonne ohne Wind da war, dann war das echt heiss... 12 Grad moegen fuer die hier oben warm sein, aber es war heiss :-) 12 Grad waren halt vorhergesagt und da habe ich meine wintersachen mitgenommen... jetzt schwitze ich staendig wie sau, ob halbmarathon oder nicht...

anmeldung: ich habe eine email an den veranstalter geschrieben - paul wood, super typ, hat das alles organisiert. und der hat mit mir regen email austausch gehalten... und er hat sogar meine anmeldesachen bei der jugendherberge hinterlegt - die lagen schon da als ich angekommen bin und bezahlt habe ich sogar erst nach dem Lauf - das ist mal Service, oder?

gewonnen habe ich nichts, ausser die persoenliche erwaehnung... paul wood will an die 100 laeufer naechstes jahr und das gern auch mit deutschen touristen...

...im uebrigen hatte ich den bericht noch am tag selbst geschrieben, damit er emotional wird, aber in der jh in lerwick hat das internet nicht so funktioniert und deswegen habe ich dann copy & paste gemacht als ich den artikel reinsetzte... das mit der toilette hatte ich auch noch ueberlegt umzuformulieren... aber ich denke, so ist es lebendiger und jeder laeufer weiss ja was ich meine....

das mit dem verlaufen ist richtig... die gefahr bestand nicht.. nur den eingang zum stadium habe ich nicht auf anhieb gefunden :-) ich habe noch eine shetland flagge als pin als extra zugabe erhalten, dass haben die anderen nicht und am freitag auf arbeit werde ich mein finisher t-shirt tragen...

lg

sanni

Ich wollte Dich nur foppen...

...und finde Deinen Bericht klasse, der Toilettenkommentar muß da einfach rein, ist so ein schöner Satzschwurbler ;-)

Besteht die Hoffnung auf Bilder? Shetland ist ja schon cool, nicht so toll wie Orkney oder die Äußeren Hebriden, aber dennoch.

Mein blanker Neid für Dich, und komm gut heim ;-)

Gratulation

Ein super Lauferlebnis. Da freu ich mich als Schottland-Fan gleich für Dich mit und bin ein bischen neidisch.
Glückwunsch und genieße die Erinnerung an den Lauf.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links