Benutzerbild von sarossi

5 Wochen funktionales Training bringen mich jeden Tag der Form meines Lebens näher. Während Rumpf- und Schultermuskulatur sich über die neuen Einsatzmöglichkeiten freuen, haben die Beine ihre Leichtigkeit verloren. So habe ich mir das nicht vorgestellt.

Jetzt laufe ich wegen der Sehnenzickerei schon auf Sparflamme. Da sollte das bisschen doch wenigstens locker und leicht gehen. Mit nichten. Es läuft zäh. Aber vielleicht verlange ich einfach zu viel. 5 Stunden funktionales Training die Woche. Fast jede Übung aus der Kniebeuge heraus. Klassische Kniebeuge, Kniebeuge zur Seite, Kniebeuge aus der Drehung, Einbeinige Kniebeuge, Ausfallschritt nach vorne, Ausfallschritt nach hinten, tiefe Kniebeuge, Kniebeuge aus der 180Grad Drehung… Und jedes Mal kombiniert mit Beugen, Rotieren, Strecken, Ziehen, Stemmen, Drücken… Da haben Gluteus Maximus und die vorderen Oberschenkel ganz schön zu arbeiten. Das merke ich an einem ordentlichen Muskelkater. Da sind die läppischen 1,5 Stunden Laufen pro Woche oben drauf vielleicht doch zu viel.

Jetzt frage ich mich, wie sich diese Art des funktionalen Trainings überhaupt mit Laufen verträgt. Durch meine minimalen Laufumfänge, kann ich mich ganz auf dieses neue Training konzentrieren. Auf Dauer hoffe ich auch, dass mir Kraft- und Stabilitätszuwachs die Leichtfüßigkeit beim Laufen zurückbringen. Aber bei vollem Laufpensum müsste ich wohl die Umfänge des funktionalen Trainings wesentlich zurückschrauben und mich langsamer steigern, als ich es zur Zeit tue.

Heute aber erst mal wieder auf den Bosu Ball und die Knie beugen. Morgen soll der Regen durch sein und es geht wieder zu einem Mini-Lauf auf meine Lieblingsstrecke. Vielleicht wieder etwas zäher… aber ich genieße es trotzdem.

4
Gesamtwertung: 4 (2 Wertungen)

Gluteus Maximus

Ich hätte auch "Hintern" schreiben können ;-)

Wie das mit der Form meines Lebens weitergeht, werde ich regelmäßig in meinem Trainingstagebuch berichten. Man wird sehen.

Auf jeden Fall war ich heute eine gute halbe Stunde Laufen und hatte sogar für 10 Minuten das bekannte Flow-Gefühl bei dem es einfach nur läuft... bis der Muskelkater und die Tibialis Sehne mich wieder etwas gebremst haben. Aber schön wars.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links