Hallo,

ich laufe am 05.07.2009 den Berliner Wasserlauf (10km). Da dies mein
erster angemeldeter Lauf ist, wollte ich euch mal fragen, was ihr da für
ein paar Tipps habt ?

z.B. Wie früh dort sein ?
Wann am Start aufstellen, zwecks Startplatz ?
Wann und was Frühstücken ?
Braucht man beim Lauf zusätzliche Energie (Wasser, Banane, usw.) ?

Wenn ich sonst 10km laufe nehme ich nichts zu mir. Will aber beim Lauf
an das Maximum gehen. Ich denke das ich beim Training nicht schon einmal
an meine Grenze gegangen bin !?!
Bestzeit bisher auf 10km 00:55:21

So jetzt reicht es ersteinmal, hoffe ihr könnt mir weiter helfen
und bedanke mich im voraus für eure antworten.

Eine schöne Woche wieterhin!!

Viele Grüße !!

meine 2 Cent

Wie früh da sein?
In der Ausschreibung steht bis wann Du Deine Startunterlagen abgeholt haben musst. Meistens 30 Minuten vor Start. Ich bin immer 45 Minuten vor Start da.
Da bleibt ausreichend Zeit um alles anzutackern und sich aufzuwärmen.

Wann am Start aufstellen?
Beim Volkslauf kurz vor dem Start, bei Start mit Startgatter 5 Minuten vorher.
Hinten hinstellen, vorne sind die schnellen. Das bringt alle nur durcheinander.
Auf jeden Fall außen, nicht in die Mitte.

Frühstück:
Gilt für viele Wettkämpfe: 3 Stunden vorher 2 helle Brötchen mit Honig und 2 Tassen leicht gesüßten Tee.

Unterwegs brauchst Du nichts essen. Bei 10km läufst Du nichts leer. Wenn es richtig warm ist, könntest Du bei km5 einen Schluck Wasser zu Dir nehmen. Das reicht.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim 10. Cross "Rund um den Bismarckturm" am 26. Juli

Essen

Was isst du denn normalerweise vor dem Lauf?
Ich vertrage es zum Beispiel überhaupt nicht, vorher zu essen und laufe auch nüchtern einen Marathon.
Wahrscheinlich wären meine Zeiten mit Nahrung besser, aber wie gesagt.....
Mein Freund ist am WE seinen ersten HM gelaufen und ich habe ihm vor dem Start zwei Bananen, einen Energie Riegel und 0,5 Carbohydrated Water (aus dem Fitness Studio) verteilt auf 2,5 Stunden empfohlen, damit lief es super.
Er hatte zusätzlich noch zwei Power Gels dabei, die er auch zu sich genommen hat, aber bei einem 10km Lauf brauchst du das nicht.

Wichtig ist, dass du schon am Tag vorher anfängst genug zu trinken, dann morgens nochmal mindestens 0,5l Wasser/ Tee oder Apfelschorle.

Zu den restlichen Empfehlungen schließe ich mich Marcus an

Viel Erfolg

Erfahrung sammeln

Hi,
manche Dinge muss man einfach mal ausprobieren. Mit jedem Lauf lernt man dazu, keiner ist wie der andere. Iss doch wie Du immer isst und dann siehst Du schon, ob`s passt oder nicht. Du kannst ja vor dem Lauf noch ein Stückchen Banane essen, das macht nicht voll und am Tag vorher würde ich ein paar Kohlehydrate einbauen. Dann hast Du genug "bums" für den Lauf.
Jetzt mach Dich nicht verrückt und freu Dich auf den Lauf. Wird bestimmt lässig.
Gruss

Vielen Dank für eure

Vielen Dank für eure Antworten !

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links