Benutzerbild von ricola72

Er ist rum der erste Firmenlauf von meiner einer und überhaupt hier vor Ort!
Das Knie hat einigermaßen gehalten, hab ihm verpsrechen müssen, das ich es die nächsten Tage schone ;-)

Wie war es eigtl?? Naja, eigtl ganz gut. Am Start bekam ich meine Startnummer (aha!!) und durfte meine Teamkollegen Chris und Uusi ( je genau der!!) begrüßen. Die Vorgabe war klar, so schnell es geht 5 KM hinter mich bringen. Hmmm, wenn nur das Knie nicht wäre.

Der Startschuss viel, die Läuferschar bewegte sich. Keine Ahnung wieviel da mitliefen, ich machte erst mal Piano!! Nach 400-500 m kam ich in ein Tempo, das sich angenehm anfühlte. Meine Teamkollegen waren schon längst außer Sichtweite!
Die ersten drei KM ging es über einen gut ausgebauten Feldweg, den ich regelmäßig im Training nutze. Danach noch eine kleine Runde durch die City und wieder zurück zum Startpunkt. Schnell ist leider anders!!

Was solls, ich wollte nur gut durchkommen. Was ich auch tat! Unterwegs hatte ich unerwartet noch einen Fanclub stehn (woher kannten die mich??).

Und so kam ich zufrieden nach ca 23:33 min und 5,1 KM ins Ziel, leide rhab ich mal wieder vergessen Stop zu drücken. Aber auch das ist egal!!

Fazit: Ich bin zu langsam und ansonsten war alles okay!

GT

0

War gar nicht übel für nen Invaliden...

Leider sind wir nicht auf Platz 1-3 gelistet. Muss ich morgen sehen was da los war. So recht vorstellen kann ich mir das ja nicht. Platz 2 ging an 1899 Hoffenheim mit prominentem Läufer Markus Babbel. Der Trainer gibt sich die Ehre. Unsere Mädels wurden erste Damenmannschaft!!
Uusi

Ich glaube Dein Bericht ist

Ich glaube Dein Bericht ist gefakt! Uusi kann doch gar keine 5 km rennen! 5 km benutzt der doch nicht einmal zum aufwärmen! 5 km, da läuft der höchstens von seinem Auto zur Startlinie! ;)

------------------------------------------------

Hier könnte Uusi nicht stehen, weil Uusi gar nicht weiß, was stehen überhaupt ist

Gerüchten

Gerüchten zu folge, soll es zwei Läufer gegeben haben, die noch ein paar Runden weiterlaufen wollten. Diese mussten, mehr oder weniger, gezwungen werden ins Ziel abzubiegen!!

GT

Spendenaktion

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links