Benutzerbild von Zanker

So,gestern hatte ich eine sehr gute Zeit,es fällt mir nicht schwer,und ich erhole mich flott,sowas wie Muskelkater hatte ich noch nicht(komisch).ABER,ich muß nun mal tatsächlich lernen langsamer zu laufen,sonst hab ich keine Grundlage zum Aufbauen,will ja irgentwann mal mehr als nur 4-5 Kilometer schaffen.Und da kann ich nicht in so nem Tempo durchziehen,obwohl,es fällt mir null schwer,und ich habe meine Kapazitätnoch nicht ausgeschöpfft,daß hebe ich mich für Wettkämpfe auf:-)!!!Ich versuche mal nen Kilometer in 5 ein halb-6 Minuten zu laufen,muß es lernen langsamer zu werden,was mir verdammt schwer fällt.Was meinen die Anderen dazu,heißt IHR hier??Ich bin wohl eher der schnelle Läufer,sind ja nicht Alle gleich,aber ich muß weiterdenken,wenn auch nicht gerne:-(!!!!

1
Gesamtwertung: 1 (1 Bewertung)

einfach mal länger laufen

....dann kommt die verminderte Geschwindigkeit von ganz allein.
So wie ich dich verstehe, läufst du zwischen 5 und 6 km in ca 30 min.
Beim nächsten Lauf einfach mal die 10 in Angriff nehmen und versuchen durch zu halten.
Wenn du noch lange nicht am Limit bist schaffst du es vielleicht in diesem Tempo.
Und dann kannst du anfangen mit Intervalltraining auf 10 und 15 km, um deine Ausdauer und dein Tempo noch weiter zu verbessern.

Lauftempo

Hallo Zanker,

kommt immer darauf an, was dein Ziel ist. 5-km und 10-km-Läufer trainieren anders als Marathonläufer. Große Rolle spielt auch dein Puls. Aber du solltest erst 1 Stunde problemlos bequem laufen können, bevor du über Tempotraining nachdenkst. Solange solltest du so "langsam" laufen, dass du dich mühelos unterhalten kannst und dir das Atmen keine Probleme bereitet.

Gruß aus Rodgau
Clabi

Langsam laufen lernen

Als erstes Ziel sind 10 Kilometer angepeilt,wenn ich die packe,dann EVENTUELL nen Halbmarathon,oh jeh!!Unterhalten geht,aber nicht viel beim laufen,hinkt noch,haha,also eher ein paar Sätze:-).Probleme bereitet mir das Atmen nicht,wird langsam besser,nicht mehr ganz so wie ein Walroß.Ich glaube ich mach es so,4-5 Tage die Woche laufen,davon 2 schnelle Läufe,Rest langsam.Was ist das LäUFER ABC????????????Also,bis zum Brückenlauf hab ich fast 1 Jahr Zeit,und Halbmarathon auch,genügend Zeit zum üben.Was für einen Puls ich habe,keine Ahnung,mein Herz rast aber nicht,fühlt sich normal an,für Ratschläge und Tipps bin ich immer dankbar.Renate hilft mir viel damit,aber ich kann sie janicht ständig damit nerven,danke Renate,bist schon ne Nette:-)!!

Du nervst nicht...

Hallo Lukas,

Du nervst mich doch nicht. Ich bin doch schließlich Deine Trainerin. Ok, ich fall jetzt für ein paar Tage aus, aber Du merkst, es gibt noch andere hier in Jogmap, die Dir gute Ratschläge geben können.

Du hast recht, bis zum Brückenlauf in Düsseldorf sind es noch fast 10 Monate. Also überstürz nichts. 3-4x pro Woche sind für Dich im Moment noch absolut genug. Nimm Dir nicht MICH als schlechtes Beispiel *lach*

Das mit den langsamen Läufen hört sich gut an. Wie Michi schon sagte, Du wirst automatisch langsamer, wenn Du länger läufst. Du könntest jetzt schon mal deine Strecke ein wenig verlängern. Nicht zu viel, sagen wir erst mal um einen Kilometer. Wenn Du die dann ohne Probleme schaffst, sehen wir weiter.

Den Puls kontrollieren wäre schon sinnvoll. Ich bin früher auch ohne Pulsuhr gelaufen, das gab es damals noch nicht, aber Ruhepuls, Belastungspuls und Erholungspuls hab ich IMMER genommen, damals noch per Hand. Das sind wichtige Werte, um die Kondition zu beurteilen. Heute nimmt Dir das eine Pulsuhr ab, die es zum teil schon für unter 20 € im Supermarkt gibt (z.B. von Sanitas gibt es immer wieder mal Sonderangebote bei Penny). Muss ja nicht gleich eine Garmin sein, auch wenn die später sicher auch mal sinnvoll wäre. Im Moment brauchst Du die aber noch nicht.

Was heißt hier eigentlich EVENTUELL läufst Du einen Halbmarathon? Wir hatten doch eine Abmachung, dass wir den Halbmarathon in Duisburg nächstes Jahr gemeinsam laufen. Für mich wird das genauso eine Herausforderung werden wie für Dich, denn ich werde bis dahin noch nicht so viel Training gehabt haben, wie nötig.

Tja, und vielen Dank für "bist schon ne Nette". Kann ich nur voll und ganz zurückgeben.

Liebe Grüße
Renate

Der Weg ist das Ziel

Jogmap-Ruhr

Häääää???

Wie,ich bin NE NETTE???Ich bin ein Tiger,der Hammer Supertyp:-),unwiderstehlich unaustehlich,hahaha!!
ups,verlesen,klar DU bist ne Nette,nicht ich,haha!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links